phone
Reisebüro Täglich von 09:00-19:00 UhrReisebüro Täglich 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Wir beraten Sie wie Ihr Reisebüro um die Ecke, nur flexibler: Ohne Termin, einfach anrufen.
Täglich von 09:00-19:00 Uhr
089 143 79 100089 143 79 133
Einreisebeschränkungen: Aktuelle Informationen zu Spanien finden Sie hier

1 Stern Hotels Gran Canaria

Pauschalreisen
18.07. - 11.01.211 Woche2 Erwalle Abflughäfen
Pauschalreisen
18.07. - 11.01.211 Woche2 Erwalle Abflughäfen
1 Stern
Gewählte Filter
1 Stern
Hotelkategorie (mind.)
Weiterempfehlung (mind.)
Beliebteste Filter
Mehrfachauswahl
Nur verfügbare Hotels
Direktflug
Award-Hotels
Pool
WLAN
Direkte Strandlage
All Inclusive
Inkl. Hoteltransfer
Weitere Filter

Ort: Meloneras
Ort: Playa del Ingles
Ort: Playa del Ingles
Ort: Playa del Ingles
Ort: Playa del Ingles
Ort: Meloneras
Ort: Maspalomas
Ort: Playa del Ingles
Ort: Puerto de Mogán
Ort: Meloneras
Ort: Puerto Rico
Ort: Playa del Ingles

Urlaub auf Gran Canaria - Alle Fragen & Antworten

  • Welche Einreisebestimmungen gelten aktuell für Gran Canaria?

    Alle Infos zu aktuellen Einreisebestimmungen entnehmen Sie bitte hier: Einreisebestimmungen Spanien

  • Wann ist die beste Reisezeit für Urlaub auf Gran Canaria?

    Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub oder einen Wassersporturlaub auf Gran Canaria ist in den Monaten Mai bis Oktober.

    • Mai ☀️ 21° | 🌊 19° | 🌧️ 0 Tage • Juni ☀️ 22° | 🌊 20° | 🌧️ 0 Tage • Juli ☀️ 24° | 🌊 22° | 🌧️ 0 Tage • August ☀️ 24° | 🌊 23° | 🌧️ 1 Tag • September ☀️ 25° | 🌊 23° |0-1 Tage • Oktober ☀️ 24° | 🌊 22° | 🌧️ 1 Tag Für Wanderurlauber sind die Monate März, April, Juni und November am besten geeignet. Dann sind die Temperaturen sehr angenehm, aber nicht zu heiß wie in den Hochsommermonaten. Wassersportler besuchen die Insel am besten zwischen Mai und Oktober, da das Wetter dann sehr stabil ist und man im Wasser abkühlen kann. In den Monate November-März fällt meistens vermehrt Regen.

  • Welches sind die beliebtesten Hotels auf Gran Canaria (Award Hotels)?

    Jedes Jahr verleiht HolidayCheck die Awards an die besten Hotels. Wie werden diese ermittelt? Das machen nicht wir, sondern Sie! Die Gewinner werden anhand von Bewertungen unserer Urlauber gekürt. Da Gran Canaria ein Riesenangebot an Hotels besitzt ist es schwierig, sich für ein bestimmtes Hotel zu entscheiden. Hier finden ihr die 5 beliebtesten Hotels von 2019 auf Gran Canaria:

    • Casa León in Monte León bei Maspalomas (100% Weiterempfehlung): Beliebt wegen seines Yoga, Tennis und Fitness Möglichkeiten. Das Hotel zieht vor allem Wellnessreisende, Geschäftsreisende, Badeurlauber, Wanderreisende, Hochzeitreisende, Pärchen und Singles an.

    • Hotel H10 Playa Meloneras Palace in Meloneras (98% Weiterempfehlung): Beliebt wegen seiner Infinitypool, Restaurant am Pool und Golfplatz. Das Hotel zieht vor allem Urlauber mit Kindern, Pärchen, Singles, Badeurlauber, Wanderreisende, Hochzeitsreisende, Geschäftsreisende und Wellnessreisende an. Außerdem ist es gay-friendly.

    • Seaside Hotel Sandy Beach in Playa des Inglés (98% Weiterempfehlung): Beliebt wegen seiner FKK-Bereiche, Einfkaufsmöglichkeiten und Strandlage (200m zum Strand). Das Hotel zieht vor allem Urlauber mit Kindern, Pärchen, Singles, Badeurlauber, Wellnessreisende, Geschäftsreisende und Hochzeitsreisende an.

    • Hotel Parque Tropical in Playa des Inglés (98% Weiterempfehlung): Beliebt wegen seines Freizeitparks, Minigolf und Grünanlage. Das Hotel zieht vor allem Geschäftsreisende, Pärchen, Singles und Urlauber mit Kindern an.

    • Hotel Riu Palace Meloneras in Maspalomas (96% Weiterempfehlung): Beliebter wegen seines schönen Poolbereichs mit Infinitypool und Grünanlage. Das Hotel zieht vor allem Pärchen, Familien und Singles an

  • Welches sind die schönsten Strände auf Gran Canaria?

    Playa de Maspalomas: Wenn es einen Strand auf Gran Canaria gibt den es zu erwähnen gibt, dann ist es der Playa de Maspalomas, denn dieser Strand ist schon seit den sechziger Jahren der bekannteste Strand der Insel. Egal ob sonnenbaden, Abkühlung suchen im Meer, an der Promenade flanieren, sich auf den Terrassen von einer der vielen Cafés hinsetzen oder abends in einer schicken Cocktailbar einen Drink genießen. Dieser Strand ist beliebt bei Familien mit Kindern, Jugendlichen und ist außerdem bekannt als LBTQI Hotspot. Zudem sollte man unbedingt die Dünen von Maspalomas besuchen, ein seit 1897 bestehendes Naturschutzgebiet. Dieser Strand liegt an dem gleichnamigen Ort Maspalomas.

    Playa del Inglés: Dieser Strand ist beliebt bei Jung und Alt, wobei sich besonders im Hochsommer hier vor allem viele Jugendliche einfinden. Die vielen Clubs, das Einkaufszentrum und der breite Strand machen Playa del Inglés zu einem beliebten Ziel für Partyurlauber. Am besten erreichen Sie den Strand zu Fuß, da es im Sommer schwierig sein kann, ein Parkplatz zu finden. Wie auch in Maspalomas, ist auch dieser Strand sehr beliebt unter lesbischen und schwulen Paaren und Singles und auch im Nachtleben kann man viele LBTQI Bars finden. Auch Wassersportler werden hier genügend Möglichkeiten geboten: Angefangen bei Bananaboat fahren, über Jet-Ski fahren bis hin zu Kitesurfen. Romantiker sollten sich unbedingt den Sonnenuntergang anschauen.

    Playa de Tasarte: Abenteuerliche Autofahrer aufgepasst! Der Playa de Tasarte ist ein unberührter Steinstrand und der Weg hierhin ist nur für erfahrene Autofahrer zu empfehlen, da es viele Serpentinen gibt und die Straßen teilweise sehr schmal sind. Auch sollte man unbedingt festes Schuhwerk tragen, da dies ein Steinstrand ist. Als Belohnung gibt es lokale Spezialitäten im Familienrestaurant Oliva (frischer Fisch!) und man ist hier unter Einheimischen. Das nächstlegende Dorf ist Tasarte im Westen der Insel.

    Playa del Juncal: Wer Ruhe sucht ist auf dem Playa del Juncal genau richtig. Der Weg dorthin ist abenteuerlich: man fährt erst durch verschiedenste Plantagen, um anschließend noch ein Stück zu Fuß gehen zu müssen. Dort angekommen, hat man aber einen der schönsten Strände der Insel erreicht: der Playa del Juncal ist naturbelassener Steinstrand an dem man wunderbar schnorcheln kann. Es gibt keine Gastronomie, deshalb sollte man für Proviant selber sorgen, und mal ehrlich gibt es etwas Schöneres als ein selbstorganisiertes Picknick?

    Playa de las Canteras und Playa de las Alcaravaneras: Diese beiden Strände, befinden sich in der Hauptstadt der Insel: Las Palmas de Gran Canaria. Hier findet man zwar nicht die breiten Strände wie im Süden der Insel, dafür aber die Vorteile einer Stadt.

  • Was sind die beliebtesten Urlaubsorte auf Gran Canaria?
    • Maspalomas: Nicht nur bekannt wegen des schönen Strands, sondern auch wegen dem Naturschutzgebiet mit seinen Dünen, dem Freizeitpark Holiday World mit seinen Achterbahnen und Fahrgeschäften, den vielen Märkten im Umland und der Möglichkeit eine Bootstour zu machen, bei der nit viel Glück sogar Delfine sehen kann!

    • Puerto Rico de Gran Canaria: Dieser Ort ist vor allem unter Wassersportlern sehr beliebt, ebenso der nahegelegene Urlaubsort Amadores. Der Strand liegt in einer Mole und ist dadurch vom Meer abgetrennt. Dadurch gibt es deutlich weniger Wellen und macht den Strand sehr kinderfreundlich. Mit Kindern sollte man zudem unbedingt den Wasserthemenpark Atlantide besuchen.

    • Agaete ist zwar weniger besucht als die Hotspots im Süden der Insel, hat aber für Urlauber die einen Strandurlaub mit Wandern kombinieren möchten, einiges zu bieten. Im Naturpark Tamadaba gibt es viele Wanderwege. Auch Kaffee- und Weingenießer werden diese Gegend zu schätzen wissen, da man hier auch Kaffee- und Weinproben machen kann in einer der vielen “Bodegas” im Inland. Zum Wandern eignet beispielsweise der Roque Nublo, von dessen Gipfel aus man die ganze Insel sehen kann und sogar die Nachbarinsel Teneriffa.

    • Las Palmas de Gran Canaria: Strand und Stadt kombinieren? Dann sind Sie in der Hauptstadt der Insel genau richtig! Nach einem Tag am Strand sollten Sie sich unbedingt das Altstadtviertel Vegueta, seit 2007 UNESCO-Welterbe, und den Hafen der Stadt, der schon von Christoph Kolumbus angefahren wurde, anschauen.

    • Das Inland von Gran Canaria: Hier gibt es viele kleine Dörfer, in denen man schnuckelige Familienhotels findet und man erleben kann, wie die lokale Bevölkerung wohnt. Hier findet man Ruhe, ist aber trotzdem zumeist nicht allzu weit von der Küste entfernt.

    Sie möchten mehr Wissenswertes erfahren? Lesen Sie die Artikel über Urlaub in Gran Canaria in unserem Away Magazine

Neueste Bewertungen Urlaub Gran Canaria

Heinz (71+)
Verreist als Paarim März 2020für 2 Wochen

Überbewertet ?!

4,0/6
Joe (66-70)
Verreist als Paarim März 2020für 1 Woche

Sehr schönes Hotel

6,0/6
Jürgen (36-40)
Verreist als Paarim März 2020für 1 Woche

absolut zu empfehlen!

6,0/6
Mario (56-60)
Verreist als Paarim März 2020für 2 Wochen

Tolles Hotel mit schönem Garten

6,0/6