Dubai

Reisen mit Test
Übersicht
Hotels
Burj Al Arab, Dubai, VAE
Dubai Marina, Dubai, VAE
Skyline Dubai, VAE
Dubai Marina, Dubai, VAE
Dubai Marina, Dubai, VAE

Urlaub Dubai

Besonders bekannt für
Einzigartige, künstlich angelegte Inseln
Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt
Erlebnis-Shopping XXL in der Dubai Mall

Dubai, die Stadt der Superlative und größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate, liegt direkt am traumhaften Persischen Golf. Kilometerlange weiße Sandstrände neben den höchsten Wolkenkratzern der Welt, supermoderne Architektur neben traditionellen Souks und eine Glitzerwelt, die Du so wohl kaum irgendwo anders auf der Welt findest.

Bist Du erstmal gelandet, wirst Du so schnell aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. In keiner anderen Stadt kannst Du mittags in der Mall mit Haien tauchen, Dich anschließend per Wassertaxi zum traditionellen Gewürzmarkt fahren lassen und am Abend entlang luxuriöser Läden in der Dubai Marina schlendern, während der Muezzin zum abendlichen Gebet aufruft. Zahlreiche Traumstrände mit türkisfarbenem Wasser laden dank der angenehm warmen Wassertemperaturen ganzjährig zum Baden ein. Entlang der Strände bietet Dubai auch für Familien ein wahres Paradies mit unzähligen Attraktionen, Wasserparks, Themenparks und vielem mehr. Möchtest Du raus aus der Stadt, kannst Du beispielsweise per Quad durch die Wüste düsen oder in einem Beduinenzelt zu Abend essen.

Dubai zählt zu den internationalsten Städten weltweit. Auch kulinarisch findest Du hier alles – von veganem Superfood, über Sushi bis hin zur traditionellen Küche. Was Du unbedingt probieren solltest: Frische Datteln vom Markt, Kamelmilch, Humus mit Fladenbrot, Tabbouleh und leckere Baklava!

Mehr erfahren

Diese Pauschalreisen könnten interessant sein

Alle anzeigen
Pauschalreise
DUKES THE PALM - a Royal Hideaway Hotel
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
89%
256 Bewertungen
1.552 €
2 P • 6 Tage

Klima in Dubai

In der größten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate herrscht entlang der Küstenregionen subtropisches Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 27 Grad Celsius – in den Hochsommermonaten Juli und August klettert das Thermometer auf bis zu 42 Grad Celsius. Die Sonne verwöhnt Dich das ganze Jahr über mit mindestens 8 Sonnenstunden pro Tag – im Sommer mit bis zu 11 Stunden. Regen und Dubai passt dagegen gar nicht zusammen: Von November bis März regnet es durchschnittlich nur einen Tag pro Monat. Die Wüstenregionen zeichnen sich durch arides Klima, also Trockenheit, Hitze und extrem geringe Niederschlagsmengen aus. Etwas angenehmer ist es entlang der Küstengebiete: Mit ganzjährigen Wassertemperaturen zwischen 22 und 32 Grad Celsius, lädt der persische Golf jederzeit zum Baden ein und leichte Winde sorgen für etwas Abkühlung. Beachte jedoch, dass die Luftfeuchtigkeit im Hochsommer auf bis zu 80 Prozent ansteigt, während sie in den Wintermonaten durchschnittlich 40 Prozent beträgt.

Jan
22°
24°
Feb
24°
22°
Mär
26°
25°
Apr
31°
27°
Mai
36°
31°
Jun
38°
31°
Jul
39°
32°
Aug
40°
32°
Sep
37°
33°
Okt
33°
31°
Nov
30°
29°
Dez
25°
26°
Temperatur
Wassertemperatur
Beste ReisezeitNovember - April

Grundsätzlich kannst Du das ganze Jahr über nach Dubai reisen, da es weder eine Regenzeit noch Stürme gibt. Macht Dir die extrem trockene Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit nicht zu schaffen, bieten sich die Sommermonate zwischen Mai und September an. Vorteil: Du kannst Deinen Geldbeutel schonen, da die Hotels und Airlines aufgrund der Hitze mit erschwinglichen Angeboten locken. Reist Du dagegen mit Kindern oder verträgst die pralle Sonne und extreme Hitze nicht, bieten sich die Wintermonate zwischen November und April an. Bei Durchschnittstemperaturen von angenehmen 25 Grad Celsius kannst Du gleichzeitig mehr unternehmen: Ob Wüstensafari, kulturelle Ausflüge oder ausgiebige Shopping-Tour. Aber Achtung: Reist Du im Januar oder Februar an, solltest Du einen Pullover für die vergleichsweise kühlen Abende im Gepäck haben.

Ideen für Deinen Urlaub in Dubai

Häufig gestellte Fragen

Was kann man in Dubai unternehmen?

Die vielleicht verrückteste Stadt der Welt bietet Dir unzählige Möglichkeiten und Deine Bucket-List könnte endlos sein. Ein absolutes Must-Do ist jedoch der Besuch der neuen Burj Khalifa Sky-Aussichtsplattform. Vom 148. Stock aus liegt Dir Dubai zu Füßen – das perfekte Fotomotiv für ein „Instagrammable“ Urlaubsbild. Auch bei der Fahrt per Monorail auf die Insel „The Palm Jumeirah“ genießt Du atemberaubende Blicke auf die Küste und Skyline Dubais. 


Stehst Du auf Aktion, solltest Du in der Dubai Mall nicht nur shoppen, sondern im Dubai Aquarium mit Haien tauchen gehen. Etwas entspannender ist ein Spaziergang durch den Spice Souk – den berühmten Gewürzmarkt Dubais. An den unzähligen Ständen in den buntesten Farben duftet es nach Safran, Zimt, Nelken und betörenden Ölen. Bist Du erstmal in die orientalische Kultur eingetaucht, darf ein Besuch der Jumeirah Mosque nicht fehlen. Die strahlend weiße, wohl schönste Moschee der Stadt öffnet ihre Pforten auch für Nicht-Muslime. 

Welches sind die schönsten Strände in Dubai?

Obwohl die Küstenlänge Dubais nur circa 70 Kilometer beträgt, kannst Du theoretisch täglich an einem anderen Traumstrand liegen. Besonders paradiesisch ist der Strand auf The World Island – Lebanon Island: Die Insel ist öffentlich via Wassertaxi erreichbar und vom Strand genießt Du einen einmaligen Ausblick auf die Skyline Dubais und die umliegenden Inselchen des „The World“-Projekts. Der bekannteste Strand der Stadt ist der „The Beach“, der mit Wasserparks, Fly Board, Jetski, Freiluft Gym und vielem mehr, garantiert keine Langeweile aufkommen lässt. Mindestens genauso lebhaft geht es am Barasti Beach zu – der Partyhochburg Dubais. Bist Du über 21, hast Du kostenlosen Zutritt zur Bar mit Livemusik und DJs.  


Du suchst eher nach Entspannung? Entlang des Black Palace Beach Parks findest Du unberührte Küstenstreifen und kannst am Abend die schönsten Sonnenuntergänge beobachten. Richtig sportlich wird es am Kite Beach – ein Paradies für Kitesurfer mit vielen zusätzlichen Angeboten, wie Bananenboot, Donut oder Kajakfahren. 

Wo in Dubai kann man Urlaub machen?

Reist Du nach Dubai, möchtest Du entweder am Strand entspannen, die Stadt sehen oder beides zusammen. Besonders beliebt bei Strandurlaubern und Familien mit Kindern, sind die Hotels entlang der Küste, wie das Atlantis The Palm oder das Jumeirah Beach Hotel.  


Deutlich günstiger sind Unterkünfte in den Vierteln, wie Deira. Du erreichst trotzdem alle Hotspots innerhalb weniger Minuten und kannst Dich am Abend durch die Gässchen, Souks und Cafés treiben lassen. Die Innenstadt-Viertel liegen bieten sich dank ihrer Nähe zum Flughafen auch dann an, wenn Du nur für einen kurzen Zwischenstopp, Shopping- oder Städtetrip in Dubai bist.  

Wie kann man nach Dubai anreisen?

Bist Du nicht gerade auf einer Kreuzfahrt unterwegs, erreichst Du Dubai normalerweise mit dem Flugzeug. Aus vielen deutschen Städten, wie Frankfurt, Düsseldorf oder München, starten mehrmals täglich Flüge zum Dubai International Airport. Via Direktflug aus Frankfurt kommst Du in nur 6,5 Stunden in die Metropole am Persischen Golf.  


Findest Du keinen günstigen Direktflug nach Dubai, kannst Du auch bis Abu Dhabi fliegen. Die Flugzeit, beispielsweise ab Frankfurt, ist mit circa 6 Stunden und 15 Minuten sogar etwas kürzer. Per Mietwagen oder Taxi gelangst Du in circa 1,5 Stunden von Abu Dhabi nach Dubai. Mit dem Bus, der halbstündlich von der Abu Dhabi Central Bus Station abfährt, dauert die Fahrt circa 2 Stunden. Die Bustickets erhältst Du am Schalter im Bus-Terminal.

Transport vor Ort: Wie kommt man in Dubai von A nach B?

Mit der vollklimatisierten Metro gelangst Du an alle Top-Spots: Das Netz besteht aus zwei Routen (rot und grün). Tickets erhältst Du am Schalter oder den Automaten in den Metro-Stationen. Bleibst Du länger, lohnt sich die NoI-Karte, die mehrfach benutzen und wiederaufladen kannst. Auch per Bus gelangst Du problemlos an den Dubai International Airport sowie in alle wichtigen Stadtviertel. Die Busse fahren 24 Stunden am Tag, jede halbe Stunde. Achtung: Bargeld wird hier nicht akzeptiert – die NoI-Karte ist von Vorteil. Du bist gern „Off the Path“ unterwegs? Am Flughafen und im Stadtgebiet findest Du zahlreiche Mietwagenanbieter.  


Auch per „Abra“ kommst Du gut voran: Die traditionellen Holzboote fahren den Creek entlang und halten beispielsweise in Bur Dubai und Deira. Schneller geht es per Wassertaxi, die insgesamt an 43 Anlegestellen halten. Am Flughafen und in den großen Malls, wie der Dubai Mall oder Mall of the Emirates, stehen Dir permanent Taxis zur Verfügung. Zusätzlich bietet Dubai in vielen Stadtvierteln, wie Downtown, Dubai Marina und an den Metro-Stationen, das Leihradsystem „Careem BIKE“ an. Die Fahrräder kannst Du einfach per App leihen. 

Finde ein passendes Angebot für Deinen Dubai-Urlaub