phone
Reisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 UhrReisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right

Jetzt wieder möglich!

Italien Urlaub in Corona-Zeiten: Alles was du wissen musst!

Empfehlungen von HolidayCheck,
Urlaub in Italien ist wieder möglich!

11.09.2020 - Seit einigen Monaten führen die Folgen der Atemwegserkrankung COVID-19 zu starken Einschränkungen für Urlauber weltweit. Doch wir haben gute Nachrichten für alle Italien Fans, denn das beliebte Urlaubsziel lässt sich mittlerweile wieder gut bereisen.

Italien war von COVID-19 zwar stark betroffen, die Lage hat sich mittlerweile aber sehr verbessert. Deswegen bietet Italien in der aktuellen Zeit sehr gute Voraussetzungen, um dort die schönste Zeit des Jahres zu verbringen. La Dolce Vita wartet!

Auf dieser Seite haben wir alle wichtigen Informationen zusammengefasst, die für einen Italien Urlaub in Corona-Zeiten wichtig sind.

Top Angebote finden

Das Wichtigste in Kürze

  • Reisende aus Deutschland dürfen ohne besondere Gründe und ohne Quarantänepflicht nach Italien einreisen.
  • Generelle Maskenpflicht von 18 Uhr bis 6 Uhr im öffentlichen Raum.
  • Apulien, Kalabrien, Sardinien und Sizilien verlangen ein Formular bei Einreise.
left-arrow-line
right-arrow-line

Auf Sizilien gibt es viele alte kleine Häfen wie diesen hier bei Cefalu © Adobe Stock/ Aleksandar Todorovic

Kann ich aktuell einen Italien Urlaub machen?

Ja. Reisende aus Deutschland dürfen wieder ohne die Angabe von Gründen und ohne Quarantänepflicht nach Italien reisen.

Was muss ich bei der Einreise beachten?

Wer mit dem Auto von Deutschland nach Italien reist, fährt durch Österreich oder die Schweiz. Beide Länder haben die Grenzen zu Italien uneingeschränkt geöffnet und der Transit ist möglich. Österreich hat die Gesundheitskontrollen am Brenner verstärkt, was unter Umständen zu Verzögerungen führen kann.

Mittlerweile müssen Reisende, die aus Griechenland, Malta, Spanien und Kroatien einreisen, einen negativen COVID-19-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf oder die Durchführung eines Tests bei Einreise ist erforderlich. Für Durchreisende, die beispielsweise mit der Fähre nach Italien einreisen, um nach Deutschland zurück zu fahren, gilt diese Regel nicht.

Einreise Apulien, Kalabrien, Sardinien und Sizilien

Diese Regionen verlangen vor Einreise die Registrierung per Online-Formular.

Sardinien: Urlauber müssen sich 48 Stunden vor Einreise unter folgendem Link registrieren: https://sus.regione.sardegna.it/sus/covid19/regimbarco/init?lang=de

Kalabrien: Urlauber müssen sich vor der Einreise unter folgendem Link registrieren: https://home.rcovid19.it/

Sizilien: Urlauber müssen sich vor der Einreise unter folgendem Link registrieren: https://siciliasicura.costruiresalute.it/welcome

Apulien: Urlauber müssen sich vor der Einreise unter folgendem Link registrieren: https://limesurvey.istsvc.regione.puglia.it/index.php/119341?lang=en

Mit welchen Regeln und Einschränkungen muss ich in einem Italien Urlaub aktuell rechnen?

Auch Italien hat einige Maßnahmen erlassen, die die Verbreitung des Corona-Virus eindämmen sollen. Es gelten Verhaltens- und Abstandregeln sowie Hygienevorschriften. Nichtsdestotrotz ist ein Italien Urlaub fast wie zuvor möglich. Wir haben alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Verhaltensregeln und Hygienevorschriften in Italien

  • Maskenpflicht: Es besteht eine Maskenpflicht in geschlossenen öffentlichen Räumen. Außerdem gilt in allen Situationen, in denen der Mindestsicherheitsabstand zwischen Personen nicht eingehalten werden kann, Maskenpflicht.
  • Maskenpflicht von 18 Uhr – 6 Uhr: im gesamten öffentlichen Raum
  • Maskenpflicht Lombardei: Diese gilt in geschlossenen öffentlich zugänglichen Räumen, einschließlich öffentlicher Verkehrsmittel und im Freien, sofern der Sicherheitsabstand von 1 Meter zu Personen, die nicht zur eigenen Familie gehören, nicht dauerhaft gewährleistet ist.
  • Auch in Restaurants gilt die Maskenpflicht, solange Gäste nicht an ihrem Tisch sitzen.
  • Abstandsregeln: 1,5 Meter

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Strände: Geöffnet. Der Abstand zwischen den Sonnenschirmen muss so sichergestellt werden, dass eine Fläche von mindestens 10 m2 für jeden Sonnenschirm gewährleistet ist. Die Ausrüstungen (z.B. Sonnenliegen, Liegestühle, Sonnenschirme usw.) müssen bei jedem Personen- oder Familienwechsel und auf jeden Fall am Ende jeden Tages desinfiziert werden.
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: geschlossen
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet
  • Es werden häufig Temperaturmessungen (meist mit Stirn-Scannern) vor dem Betreten von Einrichtungen (z.B. Behörden, Museen, Geschäften, Hotels, usw.) durchgeführt. Bei erhöhten Körpertemperaturen kann der Eintritt verweigert werden.
  • Geschäfte: geöffnet

Was sagen unsere Urlauber zu Urlaub in Italien?

Hier geht es zu Stimmen von Urlaubern, die dieses Jahr bereits nach Italien gereist sind und ihr Hotel auf HolidayCheck bewertet haben:

left-arrow-line
right-arrow-line

Urlauberin Stefania über ihren Italienurlaub in ihrer Hotelbewertung auf HolidayCheck

Was raten wir aktuell für einen Italien Urlaub?

Auch wenn es bisher wieder sehr gut möglich ist, in Italien Urlaub zu machen, wissen wir in dieser dynamischen Situation natürlich nicht, wie sich die Lage verändern kann. Deswegen sollte man sich vor der Planung eines Urlaubs und vor der Abreise immer noch einmal über die aktuelle Situation vor Ort informieren. Regionale Abweichungen sind jederzeit möglich und Beschränkungen können in einzelnen italienischen Regionen in Abhängigkeit der Infektionszahlen auch jederzeit kurzfristig in Kraft treten.

Aus diesem Grund raten wir, auch auf flexible Stornierungsbedingungen zu achten. So kann man im schlimmsten Fall auch noch kurzfristig vom gebuchten Urlaub zurücktreten.

Absolut empfehlen können wir hier die HolidayCheck Flex Pauschalreise von unserem eigenen Veranstalter HolidayCheck Reisenmit folgenden Vorteilen:

  • Kostenfreier Storno ohne Angaben von Gründen bis 6 Tage vor Abreise.
  • Keine Anzahlung fällig. Die Zahlung erfolgt 6 Tage vor Anreise.

Weitere Vorteile von HolidayCheck Reisen:

  • Hotel Buchung: Flexible Stornomöglichkeit, bis 6 Tage vor Anreise keine Stornokosten.
  • Buchung einer Pauschalreise: Faire Stornomöglichkeit, bis 6 Tage vor Reisebeginn 25% Erstattung des Reisepreises
  • Bester Service aus einer Hand: Die HolidayCheck Reisen Pauschalangebote
  • Unkomplizierte Rückerstattung von Zahlungen bei kurzfristigen Reiseabsagen (wahlweise auch Reisegutschein möglich)

Quellen:

  • Auswärtiges Amt
  • Passolution

Ideen für Deinen Urlaub

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Die 8 schönsten Strände an der Ostsee

10 tolle Badeseen in Deutschland

Insel Rügen: 10 tolle Ausflugstipps

Die 6 schönsten Seen in Bayern

Perfekt für kalte Tage – 3 tolle Wellnesshotels

Angesagt! 5 Städte für einen perfekten Shopping-Tag

Atemberaubend! 5 Hotels mit Infinity Pools

3 Romantikhotels auf Mauritius

6 Inseln für tollen Familienurlaub

5 einzigartige Boutiquehotels in Griechenland

6 Adults Only Hotels mit guter Preis-Leistung in Spanien

3 Familienstrände auf Sizilien

Direkt am Meer – 6 Strandhotels an der Türkischen Riviera

3 Sandstrände für Familien in Kroatien

5 tolle Hotels mit Kinderanimation auf Mallorca

4 Ziele für Urlaub mit Kids am Mittelmeer

5 tolle Weinregionen in Griechenland

5 tolle Weinregionen in Italien

Glasklares Wasser - 6 Traumstrände in Europa

5 Top-Strände auf Lanzarote

Endless Summer! 3 Ziele für November

Secret Hideaways – 5 Verstecke für Paare im Herbst

Romantik im Herbst – 6 Strände für die Nachsaison

6 tolle Orte für einen Sundowner auf Mallorca

Für Familien – 5 Ausflugstipps auf Mallorca

5 Erwachsenen-Hotels mit toller Poollandschaft in Griechenland

4 coole Aquaparks für Familien in Dubai

5 tolle Strände auf Mallorca

6 Highlights auf Rhodos