99% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 99
“Kolosseum” mehr lesen
im Dezember 15, Cindy , 19-25
“Soooo schöööön!!!” mehr lesen
im November 15, Dennis U Patricia , 31-35

Infos Kolosseum

Das Kolosseum ist das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater und der größte geschlossene Bau der römischen Antike überhaupt. Zwischen 72 und 80 n. Chr. erbaut, ist es heute eines der Wahrzeichen der Stadt und zugleich ein Zeugnis für die hochstehende Baukunst der alten Römer wie für ihre Freude an grausamer Unterhaltung.

Bis zu ihrer Vernichtung während des großen Brandes von Rom im Jahre 64 n. Chr. stand auf dem Marsfeld eine aus Holz konstruierte Arena für Gladiatorenkämpfe, die Kaiser Nero gestiftet hatte. Sie dürfte sich nicht wesentlich von den Amphitheatern außerhalb Roms unterschieden haben. Nach dem Brand errichtete Nero am Südhang des Hügels Esquilin eine neue Palastanlage, die Domus Aurea. Die Gärten der Domus Aurea umfassten auch den späteren Standort des Kolosseums in der Talsenke zwischen den Hügeln Oppius (Teil des Esquilin) und Palatin.

Um 72, wenige Jahre nach Neros Sturz, gab sein Nachfolger Vespasian das Gebiet der Öffentlichkeit zurück. Er ließ in wenigen Jahren ein Amphitheater errichten, das nicht nur Neros Vorgängerbau auf dem Marsfeld, sondern alle bisherigen Arenen übertreffen sollte. Nach einer neueren Rekonstruktion der Bauinschrift des Kolosseums wurde seine Errichtung aus der Beute des jüdischen Krieges, unter anderem mit dem im Jahr 70 geplünderten Goldschatz des Tempels von Jerusalem finanziert.

Das Gebäude, das ursprünglich dreigeschossig sein sollte, war beim Tod Vespasians 79 fast vollendet. Es bestand aus drei übereinander angeordneten Arkadenreihen zu je 80 Bögen. Die Arkaden wurden durch Halbsäulen gegliedert: die zu ebener Erde im toskanischen, die des zweiten Geschosses im ionischen und die des dritten Geschosses im korinthischen Stil. Auf Wunsch von Vespasians Sohn Titus wurde den drei Rundbogengeschossen noch ein viertes Geschoss hinzugefügt, das nicht von Arkaden durchbrochen, sondern massiv gestaltet und nur von rechteckigen Fensternischen durchbrochen wurde. Die Außenmauern des Kolosseums wurden in Travertin ausgeführt, im Inneren wurden jedoch die billigeren Ziegel und Tuff verwendet.

Nach seiner Fertigstellung im Jahr 80 wurde das Kolosseum dem Geschichtsschreiber Cassius Dio zufolge mit hunderttägigen Spielen eröffnet, unter anderem mit Gladiatorenkämpfen, nachgestellten Seeschlachten und Tierhetzen, bei denen 5000 Tiere in der Arena getötet wurden.

Hotels in der Nähe: Kolosseum

alle anzeigen

99 Bewertungen Kolosseum

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers 22Akinom
Monika
Alter 56-60

Das Symbol von Rom

Natürlich gehört das Kolosseum zum Programm für jeden Touristen, und das mit Recht. weiterlesen

im Oktober 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Cindy_90
Cindy
Alter 19-25

Kolosseum

Das Kolosseum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wir haben vorher keine Karten reserviert und waren trotzdem sehr schnell durch die Kontrollen. Unbedingt einen Personalausweis dabei haben. Personen aus der EU zwischen 18-25 Jahren bezahlen einen geringeren Preis! weiterlesen

im Dezember 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers patty und dennis
Dennis U Patricia
Alter 31-35

Soooo schöööön!!!

Sehr schön und gut erhalten. Muss man einfach gesehen haben wenn man einmal in Rom ist. Haben uns die Eintritskarten vorher geholt im Internet und mussten dadurch nicht anstehen. Also auf jeden Fall vorher die Eintritskarten besorgen. weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers
Werner
Alter 66-70

Immer noch beeindruckend

Obwohl nur noch teilweise erhalten, das Kolosseum ist einer der beeindruckenden Bauten aus der Römerzeit. weiterlesen

im Oktober 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Mario1971
Mario
Alter 41-45

Imposanter Blick auf antike Baukunst

Jeder der das erste Mal Rom besucht möchte auch das Kolosseum besichtigen,so auch Ich. Für 12 Euro erhält man Eintritt in diese Arena der Antike. Im Inneren erhält man an Schautafeln einen sehr guten Eindruck über die Funktion des Kolosseum mit seinen Katakomben,von der mittleren Ebene aus kan man über einen Rundweg in das Kolosseum schauen,von hier hat man einen schönen Blick in die frei gelegten Gänge unterhalb der ehemaligen Arena. Der Besuch ist trotz der vielen Besucher des Kolosseum emp... weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Kolosseum

Essen & Trinken

Royal Art Cafe Restaurant

Nightlife

Coming Out

Shopping

Le Gallinelle

Hotels in der Umgebung

Rom, Latium
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Entfernung
0,3 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: guter Check-In/Check-Out, gute Lage für Ausflüge, kompetentes Personal, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Restaurant