Südtirol
Reisen ohne Einschränkung
Übersicht
Orte
St. Ulrich in Gröden/Ortisei, Südtirol
St. Ulrich in Gröden/Ortisei, Südtirol

Urlaub in Südtirol

Besonders bekannt für
Imposante Berge und grüne Täler
Wellness und Entspannung in herrlichen Höhenlagen
Einkehr auf der Almhütte bei Krapfen und Knödeln

Südtirol ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen in den Alpen. Das liegt an den herrlichen Bergen, den Almen, den idyllischen Tälern und den zauberhaften Badeseen, die es gerade im italienischen Teil Tirols in großer Zahl gibt. Und dass fast überall in Südtirol deutsch gesprochen wird, spielt auch eine Rolle! Südtirol ist die nördlichste Provinz Italiens mit über 530 000 Einwohnern. Seine wichtigsten Städte sind Meran, die Hauptstadt Bozen, Sterzing und Brixen. Südtirol ist von den Dolomiten geprägt, der vermutlich schönsten Alpenregion überhaupt. Im Sommer lockt das Gebiet mit ausgedehnten Wandertouren, im Winter sind es die abwechslungsreichen Skipisten, die Dich begeistern werden. Zudem kannst Du viele einheimischen Berge wie etwa die Drei Zinnen, Rosengarten oder Seceda entdecken. Und in den glitzernden Seen – allen voran im Kalterer See – spiegeln sich die schneebedeckten Gipfel der Umgebung – traumhaft.  

Neben den Südtiroler Städten zählen auch einige Dörfer mit zu den schönsten Reisezielen in Südtirol. Kleine Winzerorte wie Eppan, Kalterna.d. Weinstraße und Kurtatsch ziehen besonders WeinkennerInnen und FeinschmeckerInnen an – Du wirst aber auch in Bozen und Meran zahlreiche hervorragende Restaurants finden. Und aufgepasst: Auf den idyllisch gelegenen Almen ist nicht nur das erfrischende Bier ein zünftiger Wegbegleiter – auf vielen der Almhütten ist auch die Speisekarte ganz vorzüglich. Für Outdoor-SportlerInnen sind die Orte in den Dolomiten und rund um das Ortlermassiv perfekte Ziele. Das kleine Villnösser Tal – malerisch eingerahmt von den Dolomiten – ist der Geburtsort von Reinhold Messner, einer Südtiroler Lichtgestalt. Seine zumeist den Bergen gewidmeten Museen in Südtirol sind begeisternde Publikumsmagnete.  

Der Kalterer See liegt malerisch umschlossen von den Südtiroler Weinbergen und Tramin, der Heimat des bekannten Gewürztraminer-Weins. Er ist bei einer Länge von 1,8 Kilometer und einer Breite von knapp einem Kilometer der wärmste und wohl auch beliebteste Badesee in den Alpen. Kein Wunder, dass er sich zu einem populären Urlaubsgebiet für Badegäste und AktivurlauberInnen gemausert hat. Neben dem Kalterer See gibt es in Südtirol noch einige andere attraktive Badeseen mit unterschiedlichen Qualitäten: NaturliebhaberInnen fühlen sich am Fennberger See wohl, der Haidersee auf 1500 Meter Höhe ist ein optisches Schmuckstück mit großen Instagram-Potential. Viele Familien weichen nach Meran aus, wenn sie einen unbeschwerten und unterhaltsamen Tag im und am Wasser erleben wollen: In der Therme Meran dreht sich bei 25 Pools, Saunen und Wellness alles ums Wohlbefinden im kühlen Nass.  

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen
Hotel Schneeberg Family Resort & Spa
Südtirol, Italien
83%
1.114 Bewertungen
728 €2 P • 2 TAGE
STROBLHOF Active Family SPA Resort
Südtirol, Italien
94%
916 Bewertungen
284 €2 P • 1 TAG
Hotel Villa Laurus
Südtirol, Italien
100%
28 Bewertungen
134 €2 P • 1 TAG
Hotel ADLER Spa Resort DOLOMITI
Südtirol, Italien
89%
344 Bewertungen
1.074 €2 P • 3 TAGE
Hotel Chalet Tianes
Südtirol, Italien
100%
233 Bewertungen
702 €2 P • 3 TAGE
Hotel Therme Meran
Südtirol, Italien
95%
453 Bewertungen
368 €2 P • 1 TAG
Wellness-Sporthotel Ratschings
Südtirol, Italien
98%
434 Bewertungen
My Arbor Plose Wellness Hotel
Südtirol, Italien
100%
108 Bewertungen
Kronhotel Leitgam
Südtirol, Italien
100%
102 Bewertungen
Garberhof
Südtirol, Italien
100%
1.401 Bewertungen

Typisch Südtirol

Blick nach Meran Süden Tirol
Meran und Umgebung, Südtirol

Meran & Bozen  

Bozen ist die Hauptstadt Südtirols und wohl die italienischste Stadt der Region. Meran wiederum ist ein wenig majestätischer, kunsthistorischer, nicht ganz so wuselig und lebendig wie Bozen. Gerade der Mix aus beiden Städten macht den Reiz Südtirols aus. Meran mit der Ausstrahlung einer charmanten Kurstadt ist der österreichische Einfluss in der Stadt anzumerken. Bozen, das Tor zu den Dolomiten, überzeugt Gäste mit seiner mittelalterlichen Altstadt, den hübschen Laubengängen und natürlich dem Südtiroler Archäologie-Museum, in dem die Gletschermumie „Ötzi“ aufbewahrt wird. In beiden Orten besteht ein großes Angebot an Hotels und Pensionen für alle Bedürfnisse, auch Pauschal-Angebote sind erhältlich – Südtirol hat sich mit einer perfekten Infrastruktur den Wünschen seiner BesucherInnen angepasst.   

HolidayCheck Tipp: Gutes Timing vorausgesetzt, kannst Du in Meran Zeuge eines einzigartigen Musik-Festivals werden. Von Mitte August bis Mitte September findet alljährlich das Südtirol Festival Merano.Meran statt – ein bunter Reigen aus Klassik, Weltmusik und Jazz. Der Clou: Die Schauplätze sind zum Teil in der Meraner Natur, Bühnen stehen dort, wo die herrlichen Kulissen Merans es zulassen.  

Seiser Alm, Kastelruth, Südtirol
Seiser Alm, Kastelruth, Südtirol

Seiser Alm

Mit der Seilbahn geht’s hinauf zum größten Hochplateau Europas, der Seiser Alm. Allein die Fahrt hinauf ist ein Erlebnis, aber wie wirst Du erst den spektakulären Blick ins Tal auf über 2000 Metern Höhe lieben! Die Alm erstreckt sich über 56 Quadratkilometer – ein riesiges Netz an Wanderwegen, eingerahmt von den stolzen Dolomiten – sorgen dafür, dass Du immer wieder neue Ausblicke gewinnst und gar nicht spürst, wieviel Kilometer Du in dieser fantastischen Umgebung zurücklegst. Sightseeing und sportliches Vergnügen zugleich – die Seiseralm ist ein wunderbarer Ort für die ganze Familie. 

HolidayCheck Tipp: Wer sich gut vorbereitet, hat ganz oben auf der Seiseralm auch etwas über die berühmten Schlerner Hexen zu erzählen, diesen Sagenfiguren, die angeblich für Unwetter in der Region verantwortlich gemacht wurden. Als Schlernhexen werden in Südtirol auch die Alpen-Grasnelken bezeichnet – einer Sage nach sind es verzauberte Frauen.  

Reinhold Messner Museum, Corones, Südtirol
Reinhold Messner Museum, Corones, Südtirol

Die Reinhold Messner Museen 

Das Messner Mountain Museum von Reinhold Messner ist kein normales Museum. Verschiedene Standorte vereinen sich dabei zu einem einzigen, inhaltlich aufeinander abgestimmten Bergmuseum. Nach seiner Karriere als Extrembergsteiger arbeitet der weltbekannte Südtiroler Messner das Thema Berg, die Begegnung Berg-Mensch und die Kulturen der Bergvölker in einer spannenden sechsteiligen Museenreihe auf. Aufgebaut ist das Projekt aus dem Zentrum MMM Firmian und den Satelliten MMM Juval, MMM Dolomites, MMM Ortles, MMM Ripa und MMM Corones. Das Messner Mountain Museum ist ein sehr beliebter Fixpunkt im kulturellen Leben Südtirols. Viele Gäste schauen sich alle sechs Schauplätze an, um zu ermessen, welch gewaltiger Aufgabe sich der berühmte Bergsteiger in seiner Heimat angenommen hat. Spektakulär!  

HolidayCheck Tipp: Wer alle sechs Standorte des Messner Mountain Museums kennen lernen will, kann dabei auch die unterschiedlichen Regionen Südtirols besser verstehen. Nach vier bis sechs Tagen – je nachdem, welches Tempo Du anschlägst – hast du nicht nur das gesamte Messner Mountain Museum gesehen, sondern auch die kulinarischen Spezialitäten eines jeden Tales gekostet. Wenn das mal kein Anreiz ist.  

Ausflugsziele

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Merano / Meran
Romantische Terrassen- und Wassergärten, abwechslungsreiche Künstlerpavillions und exotische Pflanzen aus aller Welt - die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind ein spannender Mix aus botanischem Garten und Paradieslandschaft.
Karersee
Nova Levante / Welschnofen
Er ist einer der schönsten Bergseen der Alpen: Der sagenumwobene Karersee. Sein Ufer ist gesäumt von dunklem Wald, in seinem klaren Wasser spiegeln sich die schroffen Wände des Latemar.
Pragser Wildsee
Braies / Prags
Er ist das Juwel unter den Dolomitenseen: Der Pragser Wildsee. Am nördlichen Dolomitenrand, in einem mächtigen Felskessel gelegen, breitet sich der See wie ein Fjord Richtung Süden aus.
Schlutzkrapfen mit Käse-Schnittlauch-Creme 

Südtirol: Ein kulinarischer Traum!

Begleite uns auf eine kulinarische Reise durch die Berge und fühle Dich zuhause wie im Urlaub. Umsorgt, warm, glücklich. Wir haben Dir unsere Top Kulinarik-Adressen für Südtirol zusammengestellt, stellen Dir tolle Weine vor und haben noch ein paar Rezepte für Dich im Gepäck.
Mehr erfahren

Klima in Südtirol

Südtirol verfügt über warme bis heiße Sommertage, in den Wintermonaten ist das Klima von kalten und schneereichen Tagen geprägt, auch im Frühling sind Schneefälle keine Seltenheit. Alle Infos für Deinen Traumurlaub und die beste Reisezeit haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Ideen für Deinen Urlaub in Südtirol

Top Wanderregionen in Südtirol

Dietmar DengerReisereporter für HolidayCheck
Landschaft in Südtirol © Sabine Braun

Reisebericht Südtirol

Harald & Sabine BraunReisereporter für HolidayCheck
Waltherplatz in Bozen, Südtirol © Dietmar Denger

Städtetrip: Bozen in Südtirol

Dietmar DengerReisereporter für HolidayCheck
Kurhaus und Texelgruppe, Meran © Dietmar Denger

Städtetrip: Meran in Südtirol

Dietmar DengerReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Die Anreise mit dem Auto ist aus Deutschland möglich und unkompliziert. Die Strecke von München über Innsbruck nach Meran beträgt nur 310 Kilometer. Allerdings braucht man für den Streckenabschnitt in Österreich eine Vignette. Für die Überquerung des Brennerpasses und die Nutzung der italienischen Straßen wird eine Mautgebühr erhoben.  


Falls Du mit dem Flugzeug aus einer weiter entfernten Region in Deutschland anreisen möchtest: Bozen ist der einzige Flughafen direkt in Südtirol. Verona und Venedig im Süden und Innsbruck im Norden wären weitere Möglichkeiten.  

Im südlichen Südtirol in Eppan liegen die zwei wunderschönen Montiggler Seen umgeben von einem hügeligen Gelände, das mit einem dichten grünen Wald bewachsen ist. Ein kleines Hotel samt Restaurant in der Nähe des Sees lädt nach einem gelungenen Badetag zum gemütlichen Abendessen ein. Weiter im Westen von Südtirol liegt der naturbelassene Völser Weiher, der vom über 2.500 Meter hohen Berg Schlern überragt wird und Wanderern eine willkommene Abkühlung bietet. Den Göllersee in Aldein erreichst Du nach einem kurzen Spaziergang durch ein idyllisches Wäldchen. Er gilt unter den Einheimischen als Geheimtipp. Nördlich von Bozen in Ritten liegt der beliebte Wolfsgruber Badesee. Ein Eiscafé und ein Imbiss in unmittelbarer Umgebung versorgen die Badegäste dort mit kleinen Snacks.

Beliebte Wanderregionen sind das Ahrntal und das Tauferer Tal, die sich von Bruneck bis nach Kasern erstrecken. Hier gibt es verschiedene familienfreundliche Rundwanderwege, aber auch einige hoch gelegene Berghütten, die als Ziel für erfahrene Wanderer geeignet sind. Ein weiteres beliebtes Wandergebiet ist das Gadertal, das durchgehend in den Dolomiten liegt und auf 2.000 Metern Höhe verschiedene Wanderhütten zum Einkehren bietet. Von Olang bis Sillian und Sexten nach Schluderbach erstrecken sich die Wanderregionen Pragsertal, Hochpustertal und Sexten. Das Wandergebiet bietet sowohl einfache Wanderungen, beispielsweise zur Dreischusterhütte auf 1626 Meter Höhe als auch anspruchsvollere Wanderungen zum Beispiel zur Büllele-Joch Hütte von Sexten auf 2.500 Metern.

Der Norden Südtirols besticht mit seiner atemberaubenden Gebirgslandschaft. Dort befinden sich auch die meisten Skigebiete und Wellnesshotels. Auch für Wanderer und Kletterer ist vor allem der Norden Südtirols geeignet. Allerdings erstrecken sich die Dolomiten zum Teil auch bis weit in den Süden, wo dank des mediterranen Klimas hervorragende Weine angebaut und hergestellt werden. In den Tälern, die über ganz Südtirol verstreut sind, befinden sich zahlreiche Badeseen, die zum Schwimmen einladen. Städtereisende sind von Brixen und Meran und ihrer historischen Architektur begeistert. In Alta Badia und Gröden kannst Du die ladinische Kultur kennenlernen.

Egal ob Wandern, Klettern und Bergsteigen oder Mountainbike fahren – Südtirol ist ein Traum für Naturfreunde und Bergsportler. Bis zu 3.000 Meter hohe Berge und insgesamt 17.000 Kilometer Wanderwege in herrlicher Natur mit grandiosen Panoramen sind die Argumente, mit denen die Region bei den meisten Urlaubern punktet. Im Winter laden die zahlreichen Skigebiete zum Wintersportvergnügen ein. Nach einem ausgiebigen Tag auf der Skipiste vergnügen sich die Einen beim Après-Ski, während die Anderen Entspannung in einem der vielen Wellness-Hotels suchen. In den Tälern kannst Du dich nach einer Wanderung in einem der idyllischen Badeseen abkühlen. In der Nähe der Badeseen befinden sich häufig kleine Gaststätten, in denen Du regionale Produkte verkosten kannst.

In der Regel passiert Dir in Deinem Urlaub in Südtirol nichts, die Kriminalitätsrate ist niedrig. Taschendiebstähle kommen vor allem in den Touristenorten und in den Bahnhöfen der größeren italienischen Städte vor. Hüte Dich aber vor Trickdieben, die TouristInnen an Bankomaten ablenken oder auf Straßen und Parkplätzen auf angebliche Reifenpannen aufmerksam machen.  

Die Preise bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau wie in Deutschland, an touristischen Knotenpunkten muss man mit den entsprechenden Aufschlägen rechnen. Laut Untersuchungen im Jahr 2020 waren die Lebenshaltungskosten in Südtirol1.18 mal höher als in Berlin und 1.13 mal höher als in Hamburg. 

Ja, der Euro ist das offizielle Zahlungsmittel in Italien.

Finde ein passendes Angebot für Deinen Südtirol-Urlaub

Die neuesten Hotelbewertungen für Südtirol

Hotel Mondschein
Vipiteno / Sterzing, Südtirol
Tim (31-35)
Verreist als Paar September 2021
Sterzinger Hotel nicht weit von der Fußgängerzone
Rating
5.0 / 6.0
Hotel Lamm
Vipiteno / Sterzing, Südtirol
Tim (31-35)
Verreist als Paar September 2021
Sterzinger Hotel mit Toplage und Wellnessbereich
Rating
5.0 / 6.0
Hotel Kranebitt
Bressanone / Brixen, Südtirol
Tim (31-35)
Verreist als Paar September 2021
Hotel Kranebit mit Pool und tollen Blick
Rating
5.0 / 6.0
DAS GERSTL Alpine Retreat
Malles Venosta / Mals, Südtirol
Jürgen (56-60)
Verreist als Paar November 2022
Genuss pur!
Rating
6.0 / 6.0
Hotel Wiesenhof Garden Resort
San Leonardo in Passiria, Südtirol
Pia (51-55)
Alleinreisend November 2022
immer wieder zu empfehlen
Rating
6.0 / 6.0
Manna Resort
Montan, Südtirol
Norbert (41-45)
Verreist als Familie Dezember 2022
Top Resort das seinesgleichen sucht
Rating
6.0 / 6.0