Archiviert
Patrick (41-45)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Nicht weiterempfehlen, sondern für uns behalten:)

5,7/6
Das Gebäude hat insg. 7 Etagen, auf Grund der Hanglage ist das Restaurant auf der zweiten Etage, westlich davon gibt es Zimmer bis hinunter auf Etage "0" mit "5" ganz oben. östlich ist "3" das Erdgeschoß mit "6" ganz oben.

WiFi war kostenfrei, die Abdeckung war im ganzen Hotel mit Ausnahme des Dachgartens gut. Geschwindigkeit 0,7MBit im DL/0,1MBit im UL

Ein Teil des Außenbereiches wurde während unseres Aufendhaltes renoviert, ich habe genau eine kaputte Fliese gesehen, einige wenige Liegen könnten ausgetauscht werden, einige wenige Stuhlhussen zeigen Abnutzung.
Kurzum nicht perfekt, aber mit so geringen Mängeln, daß ich da keine Abzüge mache.

Von der Altersstruktur würde ich auf 30+ setzen, mit 40-55 in der Mitte. Enige wenige Plärries vorhanden, von denen merkte man aber nicht viel.
Nationalitäten würde ich auf überwiegend deutsch schätzen, danach spanisch. Ich hörte zudem flämisch und englisch. Russen habe ich keine bemerkt.

Lage & Umgebung5,0
Wir suchten ein abgelegenes Hotel, daher ist dies für uns "sehr gut". Andere Reisende scheinen mehr Nachtleben zu wünschen, für diese wäre es "eher schlecht".

Strand:
direkter Strandzugang über hoteleigenen Aufzug durch Türe mit Schlüsselkarte.


Flughafen:
25 Minuten mit dem Mietwagen zum Flughafen de Sur.
Lumpensammlerbus eine Stunde

ÖPNV: Busstation 30m vom Hotel
Hotel Shuttlebus im Stundentakt ab 8:30 nach Costa Adeje, Plaza de Duque/Jardin de Nivaria

Einkaufen:
Grundnarungsmittel (Wasser...) 100m zum Hyperdino, oder 3km zum Lidl (andere Seite der TF-1)

Hochwertige Einkäufe: Plaza de Duque in Costa Adeje

Außerhalb des Touristen-Nepps: 20-30min mit dem Auto Richtung Santa Cruz gibt es mehere Carrefour Supermärkte (Größe vergleichbar mit Metro oder ReWe)


Zimmer5,0
die Zimmer sind langgestreckt, es gibt keine reinen "Landseite" Zimmer die mir bekannt wären, allerdings schon einige mit "seitlichem Meerblick" am westlichen Ende der Anlage. Zimmerbeleuchtung für mich nicht ausreichend, im hinteren Bereich (nahe Balkon) zu dunkel. Zimmer mit Couch (nicht geprüft ob ausziehbar) und 2 Stühlen/Tisch. Willkommensgedeck vom Hotel mit 1 Fl Wasser, 2 1/4 Flaschen Wein, Bananen und Nüssen.

Großer Balkon, 2 Liegen, 2 Stühle sowie Tisch.

Klimaanlage/Heizung mit autom. Abschaltung falls die Terassentür geöffnet wird.

Absorbtions Kühlschrank (abgeschlossen, gegen 10,25€ Aufpreis geöffnet), kein Kompressorkühlschrank. d.h. beschränkte Kühlfähigkeit(!)

Begehbarer, beleuchteter Kleiderschrank mit tiefem Safe.
Ausreichend Bügel, bzw. Möglichkeit mehr nachzufordern.

Badezimmer mit 2 Waschbecken, ebenerdige Dusche, Badewanne, WC und Bidet. Fest montierter Seifenspender in Dusche und bei den Waschbecken (einziger Designfehler: bei zwei Waschbecken wäre ein zweiter Seifenspender auf der anderen Seite sicher nützlich), Vergrößerungsspiegel, Föhn, (für mich zu kleine) Bademäntel und (ebenfalls zu kleine) Schlappen.
gutes Licht im Bad, WC etwas schlecht beleuchtet.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichekeit des Personals war schon extrem hoch. Falls etwas nicht ging wurde sich tausendmal entschuldigt.

Sprache:
Ich spreche das Personal grundsätzlich zuerst in Englisch an, stellte manchmal fest, daß diese aber Deutsch besser als Englisch sprachen. Zweimal wurde mir umgehend ein anderer Mitarbeiter herangeholt falls etwas nicht verstanden wurde.

Zimmerreinigung:
nichts daran auszusetzen. Im Gegenteil. Wenn man wollte, konnte man abends noch einmal neue Handtücher geliefert bekommen (ich brauchte auf Grund des Klimas überdurchschnittlich viele, die gar nicht richtig abtrocknen konnten). Abends wurden die Betten aufgedeckt und mit Betthupferl versehen.

Beschwerden hatte ich keine, dazu kann ich nichts sagen.

Gastronomie6,0
Das Hauptrestaurant arbeitet mit Buffets, es gibt 2 Themenrestaurants (Spanisch, Italienisch) die zwar eine Vorbestellung erfordern, aber deren Nutzung nicht extra berechnet wird. Eine weitere Außengastronomie tagsüber im Poolbereich. 2 Außenbars, 2 Innenbars.

Die Auswahl und Dareichung der Vorspeisen ist excellent. An zwei Tagen haben wir uns ausschließlich an den Vorspeisen sattgegessen.
Die Hauptgerichte variierten ebenfalls mit Themenabenden (z.B. Italienisch mit Pizza, Mexianisch mit Tacos und Enchilladas).

Jeden Tag gab es Grillstationen mit 4 Sorten Fleisch (Lamm, Rind, Schwein, Geflügel) und 4 Sorten Fisch (variierend, z.B. Lachs, Seehecht, Scholle, Seezunge, Blauflossen Thun, Garneelen),


Sport & Unterhaltung6,0
Pool:
Whirlpool beheizt auf 35°C
Oberer Pool beheizt auf 29°C, Salzwasser, Tiefe bis 1,6m
unterer Pool beheizt auf 24°C, Süßwasser
Plärripool: in der entferntesten Ecke im Osten der Anlage

Mehrere Duschen (Warm) mit Umziehmöglichkeit (nicht genutzt)
Ausreichende Anzahl von Liegen und Sonnenschirmen, die schönsten Stellen sind um 9h noch frei, um 10h belegt. ca. 10 Cabanas/Balinesische Betten gegen Reservierung, teilw. mit Mehrkosten für Verwöhn-/Verpflegunspakete.

Strand:
direkter Strandzugang über hoteleigenen Aufzug durch Türe mit Schlüsselkarte.

WCs im EG zur ausschließlichen Nutzung durch Hotelgäste (sauber), Liegen und Sonnenschirme vorhanden, Möglichkeit sich abzuduschen.
Teneriffa üblicher schwarzer Lavasand und Kies.
in der Bucht sind einige schwere Steine versenkt die die Wellen brechen, bzw den sonst üblichen Sog limitieren und das Baden auch bei stärkerem Seegang erlauben.
Außerhalb der Steine Teneriffa üblicher Sog und Wellengang (gelbe Fahne).

Sport/Animation:
Ab 9:00 täglich wechselnde Aktivitäten, Information durch Aushang am Animations"büro", sowie teilw. in Aufzügen. Bogen- und Luftgewehrschießplatz, Großes Außenschachspiel, Freibereich für Ballspiele, 2 Tennisplätze vorhanden, Golfplatz ca. 5 Minuten.
div. Fitnessgeräte überdacht im Außenbereich mit Meerblick

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Patrick
Alter:41-45
Bewertungen:6
NaNHilfreich