Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 3
“Da muss man gewesen sein” mehr lesen
im September 13, Jutta , 61-65
“Ganz tolles Gotteshaus” mehr lesen
im Juli 13, Georg , 56-60

Infos Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee

Die Kirche liegt im Kloster Tegernsee, einer ehemaligen Benediktinerabtei aus dem 8. Jahrhundert. Mitte bis Ende des 17. Jahrhunderts wurde sie im Barockstil umgebaut doch ihre 1000 Jahre lange Geschichte hat viele Spuren hinterlassen. Sowohl die Kirche als auch die in ihr befindlichen Kunstwerke stammen aus verschiedenen Epochen wie der Gotik, der Romantik und auch dem Rokoko. Die dreischiffige Basilika verfügt über zwei Türme und beeindruckende Stuckarbeiten im Inneren.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee

alle anzeigen

3 Bewertungen Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee

Reisetipp bewerten
Jutta
Alter 61-65

Da muss man gewesen sein

Herrliche Kirche mit einem tollen Bräustüberl , eben echt Bayern ! weiterlesen

im September 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Georg
Alter 56-60

Ganz tolles Gotteshaus

Ein ganz tolles Gotteshaus, Prunk und Gold im Überfluss. Sehr schön. weiterlesen

im Juli 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers ericmu
Erich
Alter 61-65

Klosterkirche St. Quirunus im alten Schloßgebäude

Die Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee, ist in der Einheit mit dem alten Schloßgebäude, das teils als Gastronomie genutzt wird - Bräustuberl, teils als Schule, um 1803 wurde das Kloster als Benediktinerabtei gegründet, im 8 JH gab es hier schon Mönchsgemeinschaften, 1817 erwarb König Maximillian I ein Teil des Gebäudes das 1823 als Landsitz umgebaut wurde, sehenswert ! weiterlesen

im Oktober 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Shopping

Leysieffer GmbH & Co. KG

Hotels in der Umgebung