Hospital de la Santa Creu i Sant Pau

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 11
“Tolle Ausstellung” mehr lesen
im Mai 17, Thomas , 46-50
“Beeindruckende Stadt in der Stadt” mehr lesen
im April 16, Sabine , 51-55

Infos Hospital de la Santa Creu i Sant Pau

Hospital de la Santa Creu i Sant Pau
 
Carrer Sant Quintí, 89
08026 Barcelona
Tel. +34 932 91 90 00
recintehistoric@santpau.cat
www.santpau.es
 
Dieser ab 1902 im Stadtteil Guinardó errichtete große Krankenhauskomplex ist das in städtebaulicher Hinsicht bedeutendste Werk des Architekten Domènech i Montaner. Es nimmt eine Fläche von neun Karrees des Stadtteils Eixample ein.1
 
Die Initiative zum Bau ging vom ehemaligen, 1401 gegründeten Hospital de la Santa Creu aus. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts war das herrliche gotische Gebäude in der Altstadt von Barcelona zu klein geworden. Durch die testamentarische Hinterlassenschaft des Bankiers Pau Gil wurde es möglich, im Zuge der Stadterweiterung (Eixample) ein neues Krankenhaus errichten zu lassen.
 
Die Aufteilung verschiedener Krankenhausdienste auf diverse, innerhalb einer Parkanlage verteilte Pavillons war von Domènech bereits am Institut Pere Mata in Reus erprobt worden. Das Kommunikationsproblem löste man durch die Anlage unterirdischer Tunnel zwischen den Pavillons und dem Zentralbereich.
 
Die erste Bauphase endete 1909 mit der Bekrönung des Verwaltungspavillons, über den man auch in den Rest des Komplexes gelangt. Auch die ersten sechs Patientenpavillons und der zentrale Pavillon der Chirurgie sind persönliche Arbeiten Domènechs. Von Beginn an war übrigens auch der Sohn des Architekten, Pere Domènech i Roura, am Projekt beteiligt. Was die bauliche Struktur betrifft, fällt das Tafelziegelgewölbe – der traditionelle katalanische Gewölbetyp – der Dachkonstruktion auf, das das Gesamtwerk moduliert und ihm eine Einheit gibt. Die Dekoration ist von grundlegender Bedeutung: Einerseits integriert sie sich in die architektonische Struktur, andererseits trägt sie eine tiefe symbolische und religiöse Bedeutung. Die reichlich vorhandenen Skulpturen (Pau Gargallo und Eusebi Arnau), Gemälde und Mosaike nehmen Bezug auf die Geschichte und das christliche und gesellschaftliche Ethos der Institution.
 
Das Hospital de la Santa Creu i Sant Pau gehört heute zu den wichtigsten Krankenhäusern Kataloniens und beherbergt die Medizinische Fakultät der Autonomen Universität von Barcelona 1997 wurde der Komplex in die UNESCO-Liste der Weltkulturdenkmäler aufgenommen.
 
Anfahrt:
U-Bahn:Hospital de Sant Pau (L5) und Guinardó (L4)
Bus: Linien 15, 19, 20, 45, 47, und 92
 
* Diese Informationen stammen von Katalonien Tourismus, dem Fremdverkehrsamt der Region in Zentral Europa und sind gültig für 2013. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Katalonien Tourismus, Palmengartenstr. 6, 60325 Frankfurt am Main (Tel. +49 (0)69 742 48 73, 'info.de@act.cat', 'www.catalunya.com').

Hotels in der Nähe: Hospital de la Santa Creu i Sant Pau

alle anzeigen

11 Bewertungen Hospital de la Santa Creu i Sant Pau

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Sweetwater
Thomas
Alter 46-50

Tolle Ausstellung

Sehr lohnenswerte Besichtigung! Leider waren zu unserer Zeit einige Gebäude geschlossen bzw. nicht zugänglich. Es ist aber dennoch die Anfahrt und den Eintritt Wert da man einen super Einblick, eine gute Ausstellung und ein komisches Gefühl im Bauch bekommt. Außerdem ist es eine echte Oase der Ruhe. weiterlesen

im Mai 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Lind-24
Sabine
Alter 51-55

Beeindruckende Stadt in der Stadt

Eine Woche vor unserem Urlaubsbeginn haben wir einen Bericht im WDR bei Wunderschön gesehen und sind auf dieses Krankenhaus aufmerksam geworden. Wir liefen an unserem 1. Tag dort hin und besichtigen die Anlage für 8 € Eintritt. Es war jeden Cent wert, so beeindruckende Bauten. Die ganze Anlage ist wunderschön erhalten bzw. wieder aufgebaut. Es war wirklich mal eine "Stadt in der Stadt" Wir können die Besichtigung der freigegebenen Bereiche auf jeden Fall empfehlen. Ein junger Mann stand m... weiterlesen

im April 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers 22Akinom
Monika
Alter 56-60

Medizin vor 100 Jahren

Ein hochinteressanter Gebäudekomplex, den man unbedingt besichtigen sollte. Dieses Hospital zeugt von dem hohen Standard der Medizin vor rund 100 Jahren. weiterlesen

im April 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers
Werner
Alter 66-70

Zeugnis von Fortschrittlichkeit in alter Zeit

Dieses alte Krankenhaus ist ein Zeugnis des medizinischen Fortschritts, den es in Barcelona schon in alter Zeit gab. Die Ausstellung zahlreiche Fotodokumente vermittelt einen interessanten Einblick darin, wie fortschrittlich die medizinische Versorgung schon damals war. weiterlesen

im April 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Jürgen2205
Jürgen
Alter 46-50

Krankenhaus hier weiß man nicht das es mal 1war

Als Erstes einmal ist dieser Ort Kostenlos, wir wissen nicht warum .Um 11:00 wird das Krankenhaus für Besucher freigegeben also eröffnet. Die Warteschlage um diese Zeit ist nicht kürzer als an der Sagrada Familia die nicht weit weg . .Man geht einfach AV Gaudi herunter in 10 Minuten ist man an der Sagrada Familia .So jetzts zum Sant Pau Krankenhaus zurück. Wer möchte schön gern ins Krankenhaus ? Und dann noch im Urlaub.Bleibt alle Gesund.Das hat sich auch der Erbauer dieses Krankenhauses geda... weiterlesen

im März 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 5

Restaurant De L' Anna

Nightlife

Cinema Nàpols

Hotels in der Umgebung

Poblet, Katalonien
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Entfernung
0,2 km
Auf Karte anzeigen
Barcelona, Katalonien
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Entfernung
0,5 km
Auf Karte anzeigen