100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 1
“Ungewöhnliche Grabkreuzanordnung” mehr lesen
im Oktober 12, Gisela & Reinhold , 66-70

Infos Friedhof Villanders

Der zwischen den unmittelbar beieinander stehenden Villanderer Kirchen St. Stephan und St. Michael gelegene Friedhof beeindruckt nicht nur durch die Schönheit der schmiedeeisernen und vom Stil her sehr ähnlichen Grabkreuze.
Eine Besonderheit ist die Anordnung der Gräber und Kreuze: Die Grabkreuze sind mit ihrer Vorderseite und der Grabbeschriftung vom Grab abgewandt und zeigen nach 'hinten' - was immer Westen bedeutet. Grabbesucher stehen nicht vor den Grabbeeten, sondern in den Wegen direkt an den Kreuzen. So blicken sie - dies ist die dabei verfolgte Symbolik - gemeinsam mit den Toten täglich dem Sonnenaufgang im Osten entgegen, ein altes Sinnbild der Hoffnung.

Hotels in der Nähe: Friedhof Villanders

alle anzeigen

1 Bewertungen Friedhof Villanders

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Rei_Gis
Gisela & Reinhold
Alter 66-70

Ungewöhnliche Grabkreuzanordnung

Künstlerisch hochinteressant und sehenswert sind die Grabkreuze auf dem Friedhof in Villanders. Sie sind nicht nur als Kunstschmiedeobjekte von ausnehmender Schönheit, sondern weisen auch eine seltene Besonderheit auf: Die Kreuze und die Beschriftung zeigen vom Grab weg. Der Sinn dieser Anordnung: Die Besucher sollen gemeinsam mit den Toten nach Osten (Sonnenaufgang, Hoffnung) blicken. weiterlesen

im Oktober 12
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung

Villandro / Villanders, Südtirol
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,2 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, guter Check-In/Check-Out, Sauberkeit im Zimmer, Sauberkeit im Restaurant, gute Zimmerausstattung