100% Weiterempfehlung 5.4 von 6 Gesamtbewertung
5.4 6 8
“284 Stufen bis zur Aussichtsbalustrade” mehr lesen
im März 21, Klaus , 66-70
“Der Französische Dom auf dem Gendarmenmarkt” mehr lesen
im August 19, Urlauberin , 61-65

Infos Französischer Dom

Für den Reisetipp Französischer Dom existiert leider noch keine allgemeine Beschreibung. Ihr wertvolles Reisewissen ist jetzt gefragt. Helfen Sie mit, objektive Informationen wie in Reiseführern anderen Gästen zur Verfügung zu stellen.

Hotels in der Nähe: Französischer Dom

alle anzeigen

8 Bewertungen Französischer Dom

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers belfort8
Klaus
Alter 66-70

284 Stufen bis zur Aussichtsbalustrade

Der Französische Dom ist keine Kirche. Eigentlich sind es zwei Gebäude. Der Französische Dom ist der prachtvolle Kuppelturm des Gebäudes. Im unteren Teil ist es eine Kirche, im Gebäude das Hugenottenmuseum. Das Gebäude wurde im zweiten Weltkrieg zerstört, 1981 beginnt der Wiederaufbau. Ostern 1983 war Einweihung. Der Innenraum ist einfach gehalten. Es gibt keine Bilder und keinen Altar. Regelmäßig finden hier hochkarätige Konzerte statt. 284 Stufen sind es bis zur Aussichtsbalustrade an der K... weiterlesen

im März 21
Bild des Benutzers Heidi-55
Urlauberin
Alter 61-65

Der Französische Dom auf dem Gendarmenmarkt

Der Französische Dom ist eines der drei imponierenden Gebäude auf dem Gendarmenmarkt. Die anderen beiden Gebäude auf dem Gendarmenmarkt sind das Konzerthaus (bis 1984 war dies das Schauspielhaus) und der Deutsche Dom. Der Französische Dom wurde bei seiner Erbauung direkt an die Französischen Friedrichstadtkirche angebaut und beide Bauwerke werden fälschlicherweise teilweise in einem Atemzug als Französischer Dom bezeichnet. Der eigentliche Französische Dom, welcher ein Kuppelturm ist, wurde... weiterlesen

im August 19
Bild des Benutzers Herb.W.
Herner
Alter 61-65

Der Französische Dom auf dem Gendarmenmarkt

Der Französische Dom, ein Turmbau, befindet sich in Berlin auf dem Gendarmenmarkt (zusammen mit dem Deutschen Dom und dem Konzerthaus Berlin). Der Turmbau Französicher Dom wurde zwischen 1780 und 1785 erbaut. Auftraggeber dafür war Friedrich II. (Friedrich der Große). Dieser Turm wurde an die Französische Friedrichstadtkirche angebaut. Der Turmbau Französicher Dom und die Französische Friedrichstadtkirche werden meist zusammengefasst und insgesamt als Französicher Dom bezeichnet Im Zweiten W... weiterlesen

im April 19
Bild des Benutzers
Werner
Alter 66-70

Bedeuten Sehenswürdigkeit

Der Französische Dom und der ihm gegenüberliegende Deutsche Dom sind zwei besonders sehenswerte historische Gebäude am Gendarmenmarkt. weiterlesen

im Juli 15
0% hilfreich
Helga
Alter 61-65

Tolle Aussicht zu günstigem Preis

Wenn einem das Treppensteigen nicht zuviel ist, ist dies eine gute Alternative zum Fernsehturm zu einem sehr, sehr günstigen Preis. Und nicht vergessen: Zuvor oder danach den gegenüberliegenden Deutschen Dom besuchen. Kostenlose ,interessante Auststellung zur Demokratie usw. weiterlesen

im November 13
50% hilfreich

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung