100% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 4
“Teil des Rathauses” mehr lesen
im November 15, Rainer , 56-60
“Der Turm des Grafeneckart ist Teil des Rathauses.” mehr lesen
im Juli 15, Roswitha Gudrun , 61-65

Infos Rathaus Grafeneckart

Für den Reisetipp Rathaus Grafeneckart existiert leider noch keine allgemeine Beschreibung. Ihr wertvolles Reisewissen ist jetzt gefragt. Helfen Sie mit, objektive Informationen wie in Reiseführern anderen Gästen zur Verfügung zu stellen.

Hotels in der Nähe: Rathaus Grafeneckart

alle anzeigen

4 Bewertungen Rathaus Grafeneckart

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 56-60

Teil des Rathauses

Der Grafeneckart ist der älteste Teil des Würzburger Rathauses, in der Nähe des Vierröhren-brunnens. Das Gebäude wurde erstmals 1180 erwähnt. Später als Stadtburg erweitert und als Sitz der Räte und des Bürgermeisters genutzt. Zwischen 1912-1918 erfolgte eine gundlegende Renovierung innen wie außen. In den Kriegsjahren, speziell 1945, wurde das Rathaus schwer getroffen und alles oberhalb des berühmten Wenzelsaales, wurde zerbombt.Die Fassade und das Gewölbe blieb und drumherum erfolgte eine... weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers kimbalena
Roswitha Gudrun
Alter 61-65

Der Turm des Grafeneckart ist Teil des Rathauses.

Man sieht von der Domstraße nur den alten Teil, den Grafeneckart, aber das Rathaus geht tiefer hinein bis zur Rückermainstraße. Der Alte Teil ist das einzige romanische Gebäude Würzburgs. Um 1200 war es hier der Wohnsitz vom Burggrafen Eckart. Er wurde später ermordet und der Rat der Stadt hat das Gebäude erworben. weiterlesen

im Juli 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

Ein toller romanischer Bau.

Es gibt in Würzburg nur noch ein Haus, welches im romanischen Stil erbaut wurde. Um 1200 war er der Wohnsitz des bischöflichen Burggrafen Eckart. Schon 1316 erwarb der Rat der Stadt das Gebäude und es wurde zum Rathaus umfunktioniert. Auf der Strassenseite kann man einen grünen Baum sehen, der wurde aufgemalt, um zu zeigen dass einst ein Schöffengericht hier tagte, unter einem grünen Baum. Leider ist das Gemälde etwas verblasst, könnte aufgehübscht werden. Gegenüber steht der 4 Röhrenbrun... weiterlesen

im Juli 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers ericmu
Erich
Alter 61-65

Historisches Rathaus Würzburg

Ursprünglich Sitz eines bischöflichen Beamten mit romanischen Turm und Wenzelsaal 13 JH. Seit 1316 Rathaus und mehrfach umgebaut und erweitert. Neben dem Grafeneckart der Rote Bau 1659 in den späten Renesainceformen erbaut. 1712 wurde das Karmeliterkloster erbaut, seit 19 JH als Rathaus genutzt. Rathausführungen Mai-Okt. Sa. 11 Uhr 90 Minuten kostenlos, noch zu erwähenen der baroke Vierröhrenbrunnen von 1765. www. wuerzburg. de/tourismus weiterlesen

im September 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Bar Markt 7

Hotels in der Umgebung

Würzburg, Bayern
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,2 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Zimmer, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, kompetentes Personal