100% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 2
“Casa-Museo del Timple de Canarias” mehr lesen
im Januar 14, Klaus , 61-65
“Casa Museo Palacio Spínola” mehr lesen
im September 06, Erika , 51-55

Infos Palacio de Spínola

Der am Plaza de San Miguel (auch bekannt als Plaza de Leones) im Herzen von Teguise gelegene "Palacio Spínola" wurde zwischen 1730 und 1780 von Don José Feo Peraza errichtet. Die lange Bauzeit war eine Folge der Vulkanausbrüche der Jahre 1730 bis 1736. Der Palast diente als Residenz des Gouverneurs von Lanzarote. In den 1970er Jahren fanden umfangreiche Restaurierungsarbeiten unter der Beratung des lanzarotischen Künstlers César Manrique statt. Das Gebäude beherbergt seit 2011 das Casa Museo del Timple, in dem die Geschichte, die Entwicklung und der Bau der kanarischen Gitarre dargestellt werden. Besucher können sich auch einzelne Räume des Palastes ansehen. Von Zeit zu Zeit gibt es Sonderaustellungen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise siehe Homepage: http://www.casadeltimple.org/

Hotels in der Nähe: Palacio de Spínola

alle anzeigen

2 Bewertungen Palacio de Spínola

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers belfort8
Klaus
Alter 61-65

Casa-Museo del Timple de Canarias

Der Palast Spínola wurde auf dem Platz San Miguel nach den Plänen D. José Feo Peraza zwischen 1730 und 1780 errichtet. Er ist das bedeutendste Wohngebäude in Teguise und eins der besten Beispiele für die überwältigende Architektur der Insel. Im Jahr 1984 wurde das Haus von der Gemeinderegierung gekauft und als Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auch eine extra Timple Ausstellung (Casa Museo del Timple) ist im Palacio Spínola beherbergt. Hier wird die Geschichte, Entwicklung und... weiterlesen

im Januar 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Erika1
Erika
Alter 51-55

Casa Museo Palacio Spínola

Der Spinola-Palast ist eines der bedeutendsten historischen Wohngebäude in Teguise. Er wurde bis 1974 von verschiedenen Adelsfamilien bewohnt. Das Haus ist vollständig möbliert, so daß der Eindruck entsteht, er sei noch immer bewohnt. Heute gehört das Gebäude der Stadt Teguise, die es zu einem Museum umfunktionierte. Einige Räume werden von der Inselregierung zu Repräsentationszwecken genutzt und es werden dort Staatsgäste empfangen. Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person. Hinweis/Insider-T... weiterlesen

im September 06
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Acatife

Nightlife

LagOmar Omar Sharif

Hotels in der Umgebung