Archiviert
Chris (41-45)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Wie immer super

5,6/6
Wir waren heuer etwas später im September im Hotel. Die Male davor waren wir am Anfang der Saison dorten (Ende Juni - Anfang Juli). Positiv aufgefallen ist uns die Freundlichkeit des Personals auch am Ende einer langen und anstrengenden Saison. Es herrscht eine sehr private Atmosphäre vor, wo man sich gleich gut aufgehoben fühlt. Das Essen war wie immer hervorragend. Die Bedienung war eigentlich von einem 5-Sterne - Hotel. Wir wurden immer gefragt, ob nach dem Buffet der nächste Gang serviert werden darf usw. Das ist schon klasse. Da haben sie im Jesolopalace noch zugelegt gegenüber den letzen Malen.

Das Hotel selbst ist sehr ruhig. Wer also Erholung und Ruhe sucht, ist hier bestens aufgehoben. Zum Einkaufen und Shoppen muss man ca. 2 Km nach Lido di Jesolo fahren. Man kann dies mit den Hoteleigenen Fahrrädern tun, die man kostenlos ausleihen kann (auch Fahrräder mit Kindersitzen sind in ausreichender Menge vorhanden, sowie Mountains-Bikes und normale Räder), oder mit dem Bus, der gleich an der Hauptstrasse losfährt (Linie 2, ca. 100 meter vom Hotel zu gehen. Einfache Fahrt kostet 1,30 Euro und Fahrkarten können direkt im Hotel gekauft werden an der Rezeption). Die meisten werden aber das eigene Auto bevorzugen. Parkplätze findet man in Lido di Jesolo genügend.

Wer mehr auf Stimmung und Party steht, sollte doch ein eher Zentrumnahes Hotel suchen. Im Jesolopalace sind Kinder willkommen, war für uns sehr wichtig ist. Da gibt es mal ein Bonbon da und hier für die Kleinen und auch sonst ist das Hotel sehr Kinderfreundlich ausgelegt.

Die Sauberkeit der Zimmer lässt keine Wünsche übrig und sollte mal etwas kaputt sein, wird es sofort repariert. Wir haben das aber nur von anderen mitbekommen. Unsere eigenen Zimmer waren tadellos. Die Zimmer sind jetzt nicht die größten, aber ausreichend und man hat einen sehr großen Balkon dabei (alle Zimmer).

Zum Strand sind es vielleicht 100 Meter und man muss keine Strasse überqueren. Es gibt links und rechts vom Hoteleigenen Strandabschnitt zwei Strandbars mit allem, was man so am Strand braucht. Die Preis dort sind eher billig (Cappuchino 1,20 Euro, Mineralwasser 0,5 Liter 1,50 Euro). Da zahlt man wo anders weit mehr.

Wir waren wie immer sehr zufrieden, auch wenn das Wetter leider nicht mehr so gut war wie im Juli oder August, aber trotzdem konnte man jeden Tag baden im Meer (oder eben im Pool oder Hallenbad des Hotels) und wir werden auf alle Fälle wiederkommen.

Lage & Umgebung4,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung3,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie6,0
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Sport & Unterhaltung5,8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes6,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz6,0

Hotel6,0
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit6,0
Behindertenfreundlichkeit6,0

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Chris
Alter:41-45
Bewertungen:3
NaNHilfreich