Archiviert
Patricia (19-25)
Verreist als Familieim September 2015für 1 Woche

Gutes Hotel für einen schönen Familienurlaub(:

5,2/6
Im Hotel Torino hatten wir als Familie einen schönen Aufenthalt. Das Hotel hat mehrere Stockwerke, einen Aufzug und einen großen Speisesaal. Das Personal ist freundlich und das Hotel ist in einem gepflegten Zustand. Internet gibt es umsonst, Die Gäste waren hauptsächlich aus Italien aber auch einige Deutsche haben hier ihren Urlaub verbracht.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist echt super, das muss man wirklich sagen. Am Strand ist man in weniger als 1 Minute. Da das Hotel an einer großen Einkaufsstraße liegt hat man natürlich alles, was man braucht in unmittelbarer Nähe. Kiosks, Minisupermärkte, Souvenirgeschäfte, Bekleidungsgeschäfte, Restaurants, Bars und Spielhallen so weit das Auge reicht. Die Umgebung ist also sehr touristisch.
Ein Ausflug nach Venedig ist natürlich ein Muss, denn von Lido di Jesolo ist die schöne Stadt in weniger als 1h mit dem Auto zu erreichen.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind schön hell und schlicht eingerichtet.
Klein sind die Zimmer ja, aber in der Regel hält man sich sowieso nur zum schlafen hier auf :D
Sauber war es auch, alle Zimmer werden täglich gereinigt. Außerdem hat jedes Zimmer einen kleinen Balkon und ist mit Föhn, Flachbildfernseher (allerdings ohne deutsche Programme!), Telefon und kleinem Kühlschrank ausgestattet.
Wir haben uns zu viert ein Zimmer geteilt. Dort gab es dann ein Doppelbett und 1 Etagenbett.
Das Bad war ebenfalls sauber und von der Größe her vollkommen ausreichend. Nur gibt es keine richtige dusche, so dass beim duschen das komplette Bad nass wird. Ist etwas ungeschickt, aber hab ich in Italien schon oft erlebt, ich denke, das ist hier normal :D
Eine Klimaanlage ist vorhanden, aber soweit ich weiß nicht umsonst.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Stadt

Service5,0
Das Personal ist freundlich, deutsch wird auch ein bisschen gesprochen, allerdings kommt man mit englisch meiner Meinung nach hier besser zurecht.
Das Hotel wird täglich geputzt.
Beschwerden hatten wir eigentlich keine, nur war der Stuhl auf unserem Balkon kaputt und wir mussten einige Tage warten, bis wir einen anderen bekommen hatten. Wurde immer wieder vergessen.
Wer Postkarten an seine Liebsten schicken will, darf sie gerne an der Rezeption abgeben und muss nicht ewig nach einem Briefkasten suchen.

Gastronomie4,0
Das Hotel besitzt einen großen Speisesaal, in dem sowohl das Frühstück, als auch Mittagessen und Abendessen stattfinden. Wir hatten HP gebucht, weshalb ich das Mittagessen nicht bewerten kann.

Das Früstück wird in Form eines Buffets aufgetischt, bei dem es alles gibt was das Herz begehrt :) Also Frühstück ist wirklich gut. Mir persönlich hat der Frischkäse gefehlt. Das gab es leider nicht, aber ansonsten alles top. Besonders empfehlen kann ich die Croissants, die mit Marmelade, Vanillecreme oder Schokolade gefüllt sind :) Wer Kaffe möchte, bedient sich an den Kaffeautomaten, aber man kann auch beim Kellner einen Kaffe bestellen, der wird dann anders zubereitet und schmeckt definitiv besser! Natürlich gibt es auch Tee, Wasser und Säfte.

Nun zum Abendessen: Jeden Abend bekam man einen Zettel, auf dem man dann Vor- und Hauptspeise für den nächsten Abend wählen konnte.
Das Essen war ok. Nichts besonderes. manchmal gab es auch Vorspeisen, die man eher als Hauptspeisen kennt und umgekehrt. Das war ein bisschen komisch :D Als Beilage gab es fast jeden Tag Erbsen und geschmacklich war das Essen auch nicht so top. Aber darüber kann man sich streiten. Ist ja auch Geschmackssache. Die Nudeln waren gut und was überraschender Weise wirklich sehr gut war, war das Wiener Schnitzel! Unbedingt bestellen! Verschiedene Salate gab es natürlich auch jeden Abend am Buffettisch. Desserts sind auch gut. Es stehen Obstteller, verschiedene Eissorten und eine Art Kuchen/Abend zur Wahl. (also jeden Abend gibt es einen anderen Kuchen).

Achtung! Man hat beim Abendessen nur eine halbe Stunde Zeit zu erscheinen. von 19.30 Uhr - 20:00 Uhr.
Beim Frühstück hat man da mehr Spielraum :)

Die Einrichtung ist nicht wirklich edel, ich persönlich mag die Kombination aus orange und rot nicht so. Weiß oder beige würde besser passen und es würde dadurch noch sauberer aussehen(: aber auch das ist wieder Geschmackssache.

Das Personal das für den Speisesaal zuständig ist, ist auf jeden Fall sehr freundlich :)

Sport & Unterhaltung6,0
Ich bewerte hier nur den Strand, denn Pool, Fitnessraum und sonsiges gibt es nicht und von anderen Angeboten hab ich nichts mitbekommen.
Am Strand hatten wir 2 Liegen und einen Sonnenschirm umsonst. Der Strand ist sehr gepflegt, auch das Wasser ist sauber und auch gut für kleinkinder geeignet, da der Sand ganz flach abfällt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Ein Tipp ist auf jeden Fall beim Frühstück die Croissants zu essen! Die sind wirklich lecker! Und wenn beim Abendessen Wiener Schnitzel zur Wahl steht, dann auf jeden Fall bestellen!
Ansonsten kann ich einen Ausflug nach Venedig sehr empfehlen. Parken würde ich dann allerdings in Mestre. Ist etwas billiger und von dort aus dann mit dem Zug nach Venedig fahren :)



Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Patricia
Alter:19-25
Bewertungen:9
NaNHilfreich