Dimitri (36-40)
Verreist als Familieim August 2017für 2 Wochen

Schöne, erholsame Zeit, wir kommen wieder!

6,0/6
Tolles Hotel für einen entspannten Strandurlaub. Empfehlenswert sowohl für Paare, als auch für Familien mit Kindern.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt nicht sehr weit vom Flughafen entfern in der Nähe von Mastichari. Eigentlich liegt es Mitten im Nirgendwo und erfüllt somit alle Voraussetzungen für einen entspannten Strandurlaub. Durch die Nähe zum Flughafen beträgt die Transferzeit angenehme 15 min. Wer an dieser Stelle an Fluglärm denkt, wird positiv überrascht sein, Flugzeuge hört man in der Hotelanlage nicht.
Im Hotel: die Hotelanlage hat eine mittlere Größe und ist sehr gepflegt. In der Anlage befinden sich zwei große Pools und ein weitläufiger Sandstrand. Sowohl am Pool als auch am Strand stehen immer ausreichend liegen zur Verfügung.
Außerhalb des Hotels: außerhalb des Hotels gibt es eigentlich nicht viel zu sehen. Direkt vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle. Mit dem Bus kann man einen Ausflug in die Hauptstadt Kos unternehmen. Im Hotel gibt es eine Autoverleihstation. Dort kann man bedenkenlos für ca. 60-70€/Tag einen Kleinwagen mieten und die Insel erkunden. Außerdem werden im Hotel von der Reiseleitung nätürlich auch diverse Ausflüge angeboten. Da wir bereits zum sechsten Mal in diesem Hotel waren, haben wir in den Jahren zuvor schon einige Ausflüge unternommen und mehre Tage mit einem Leihwagen die Insel erkundet. Unser Fazit: viel zu sehen gibt es nicht. Lieber im Hotel bleiben und ein schönes Buch und das Meer genießen.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind sehr zweckmäßig eingerichtet. Die Matratzen werden jedes Jahr im Winter gewechselt. Die Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, einen Flachbildfernseher und einen kleinen Kühlschrank. Alle Zimmer haben einen kleinen Tresor, der für 3€/Tag auf Wunsch genutzt werden kann. Insgesamt muss man sagen, dass die Zimmereinrichtung und vor allem das Bad schon ziemlich veraltert wirken. Im Hotel wird sehr viel Wert auf Sauberkeit gelegt. Die Zimmer (und alles andere auch wie die Anlage, Restaurand usw.) sind sehr sauber, es gibt regelmäßig neue Bettwäsche und neue Handtücher.

Service6,0
Die Mitarbeiter sind sehr nett und zuvorkommend. Die meisten gehören sozusagen schon zum Stammpersonal (arbeiten schon seit Jahren in diesem Hotel). Da die Mehrheit der Urlauber deutschsprachig ist, sprechen auch einige Hotelmitarbeiter ein wenig deutsch und wenn sie kein deutsch sprechen, kann man sich immer auf englisch mit ihnen verständigen.

Gastronomie6,0
Chefkoch, der für dieses Hotel arbeitet ist bereits seit vielen Jahren für dieses Hotel tätig. Er und sein Team sind einsame Spitze! Das Abendessen dort ist jedesmal ein Erlebnis und ich freue jedes Jahr aufs neue seine Gerichte genießen zu dürfen... Weiter so!!! Das Essen wird in Buffetform angerichtet. Die Auswahl ist immer sehr groß und abwechslungsreich. Die Qualität der Speisen ist Spitze. Das ist das erste Hotel, in dem wir keine Bedenken haben unserem Kind alles geben zu können, was es essen möchte. Es gibt immer 3-5 verschiedene Fleischgerichte und Fischgerichte, verschiedene Beilagen, Suppen, Salate, Dessers und und und...
Zum Frühstück kann ich nichts besonderes sagen. Es ist gut, besondere Highlights sind frische Crepes und Waffeln.
Kurz vor unserem Urlaub habe ich eine Hotelbewertung gelesen, in der sich jemand darüber beschwert hat, dass es zum Frühstück keinen Sekt gegeben hat (angeblich würde das in den anderen Hotels dieser Kategorie zum Standard gehören ein mal in der Woche Sekt zum Frühstück anzubieten). Jetzt raten Sie mal, was ich bei unserem ersten Frühstück dort im Restaurant entdeckt habe? :-) Richtig: mehrere Flaschen Sekt umgeben von Eiswürfeln. Großes Lob an das Hotel. Das Management hat sofort reagiert, obwohl ich diese Reklamation als "Jammern auf hohem Niveau" bezeichnen würde.
Da wir Halbpension hatten, haben wir unser Mittagessen in der Taverne am Strand bestellt. Die Taverne ist ein a-la-carte-Restaurant und nicht so förmlich (kurze Hose und T-Shirt). Das Essen dort ist ebenfalls sehr lecker und die Auswahl ist groß. Ob Salate, Fleisch-, Fischgerichte, Pasta oder Steinofenpizza - es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel bietet viele Möglichkeiten sich sportlich betätigen zu können. Am Strand gibt es Beachvolleyball und Boule, es gibt zwei Tische für Tischtennis, einen Fitnessraum, einen Platz für Basketball, Fußball und zwei Tennisplätze. Für die Unterhaltung sorgt ein Animationsteam. Das Animationsteam ist jedes Jahr ein anderes, d.h. es gibt Jahre in denen die Animateure super sind und es gibt wiederum Jahre in denen sie sehr schlecht sind. Dieses Jahr ist das Team der Animateure durchschnittlich (wir haben schon deutlich bessere aber auch deutlich schlechtere Animationsteams erlebt). Für die kleinen (ab 4 Jahren) gibt es zwei mal am Tag (10:00 - 12:30 Uhr und von 15:00 - 17:30 Uhr) eine deutschsprachige Kinderbetreuung. Dort beschäftigen sich zwei Damen aus dem Animationsteam mit den Kindern, basteln und spielen mit Ihnen. Uns hat die Kinderbetreuung immer sehr gut gefallen und unser Sohn hatte immer sehr viel Spaß. Am Abend gibt es jeden Tag für die Kleinen eine Minidisco um 20:40 Uhr (ca. 30 min.) gefolgt von einer Abendvorstellung für die Erwachsenen um 21:30 Uhr.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2017
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dimitri
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich