Kos Urlaub

Reisen mit Test
Übersicht
Orte

Urlaub auf Kos

Besonders bekannt für
Die vielleicht schönsten Sandstrände der Ägäis
Flamingos am Salzsee Alikes
Ein Paradies für Kite- und Windsurfer

Kos ist nach Rhodos und Karpathos die drittgrößte der Dodekanes Inseln. Kos hat eine Gesamtlänge von etwa 45 Kilometern und ist mit etwa 11 Kilometern Breite eher schmal geschnitten. Während Du die Insel erkundest, kannst Du daher fast immer eine tolle Aussicht auf das azurblaue Meer genießen. Apropos Aussicht: Da die Entfernung zwischen Kos und Bodrum nur etwa 20 Kilometer beträgt, kannst Du vom nordöstlichen Zipfel von Kos direkt auf das Nachbarland Türkei blicken.

Die Strände von Kos sind einfach traumhaft schön und versprechen Dir einen fantastischen Badeurlaub. Während der Südwesten der Insel hauptsächlich durch feine Sandstrände geprägt ist, findest Du im Osten auch einige Kiesstrände. Egal ob Du einfach nur Entspannung suchst, tolle Sandburgen bauen, oder Dich beim Wassersport auspowern möchtest – auf Kos ist ganz bestimmt der perfekte Strand für Dich dabei!

Abseits der Strände gibt es auf der Insel auch noch weitere Highlights. Bei einem Besuch von Kos-Stadt kannst Du durch die hübschen Gässchen spazieren, in kleinen Boutiquen ein paar Souvenirs ergattern und in einer der urigen Tavernen einkehren, in denen Dir griechische Köstlichkeiten serviert werden. In den Abendstunden laden die Cocktailbars und Nachtclubs der Stadt zum ausgelassenen Feiern und Tanzen ein.

Unweit der Stadt kannst Du auf einem mit Zypressen bewachsenen Hügel das Asklepieion, die größte archäologische Stätte auf der Insel, bestaunen. Flamingos in freier Wildbahn können am Salzsee Alikes in der Nähe von Tigaki an der nördlichen Ostküste bwundert werden. Insbesondere im Frühling und im Herbst kannst Du auf Kos tolle Wanderungen und Radtouren unternehmen. Dabei hast Du die Wahl zwischen den Pfaden entlang der Küste oder Höhenmetern auf dem Weg zum Gipfel des Dikeos, dem höchsten Berg der Insel. Oben angekommen wirst Du mit einer fantastischen Aussicht über die Ägäis belohnt.

Mehr erfahren

Beliebte Urlaubsorte auf Kos

Sehnst Du Dich nach Erholung in einem griechischen Dörfchen, nach Partystimmung in einem der lebendigen Urlaubsorte oder nach stimmungsvollen Nächten in einer Küstenstadt? Die vielfältige Auswahl der Urlaubsorte auf Kos wird Dich begeistern!
Orte erkunden

Klima auf Kos

Auf Kos herrscht ein mediterranes Klima. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter mild und feucht. Da Kos ziemlich weit im Süden Griechenlands liegt, nicht weit von der türkischen Küste entfernt, hat man hier auch im frühen Herbst noch sehr warme Temperaturen. Wenn Du also noch einmal ein bisschen Sonne tanken möchtest, bevor der mitteleuropäische Winter beginnt, dann bist Du auf dieser griechischen Insel genau richtig.

Jan
13°
16°
Feb
12°
16°
Mär
15°
17°
Apr
18°
17°
Mai
22°
19°
Jun
27°
21°
Jul
30°
22°
Aug
29°
25°
Sep
27°
25°
Okt
22°
23°
Nov
18°
20°
Dez
13°
18°
Temperatur
Wassertemperatur

Beste Reisezeit

BadeurlaubJuni – September
AktivurlaubApr.-Mai & Sep.-Okt.

In den Sommermonaten Juli und August klettert das Thermometer regelmäßig über 30 Grad Celsius. Die Bedingungen für einen Badeurlaub sind dann ideal und bei einer Wassertemperatur von 20 bis 25 Grad Celsius kannst Du Dich herrlich erfrischen. Etwa von April bis Oktober sorgt der Meltemi-Wind für eine angenehme Brise und einen wunderbaren Ausgleich zu den heißen Temperaturen.

Die beste Reisezeit für einen Aktivurlaub ist im Frühling oder im Herbst. In den Wintermonaten sinken die Temperaturen auf etwa 15 Grad Celsius und die Niederschlagsmengen sind in der Zeit von November bis März recht hoch.

Das könnte Dich auch interessieren

Die 9 beliebtesten Griechischen Inseln

Nina HammerHolidayCheck Pressesprecherin

Häufig gestellte Fragen

Kann man aktuell trotz Corona Urlaub auf Kos machen?

Ja, zum aktuellen Zeitpunkt ist es wieder möglich Urlaub in Griechenland und somit auch auf Kos zu machen. Aufgrund eines schnellen und konsequenten Lockdowns der Regierung, war Griechenland von der Corona Pandemie bisher nur gering betroffen.


Alle Informationen zur aktuellen Corona / COVID-19 Situation in Griechenland finden Sie hier: Corona in Griechenland

Welche sind die schönsten Strände auf Kos?

Marmari, nicht mit dem türkischen Urlaubsort Marmaris zu verwechseln, ist einer der beliebtesten Strände auf Kos. Ein mehr als zwanzig Meter breiter, weicher, weißer Sandstrand am azurblauen Meer: das ist Griechenland und das ist der Strand von Marmari. Dieser Strand ist vor allem beliebt unter deutschen und niederländischen Touristen und besonder Familien und Pärchen lieben diesen Strand. Wer es romantisch mag, kann man hier abends den Sonnenuntergang betrachten. Auf dem Strand von Marmari kann es manchmal viel Wind geben, was vor allem in den warmen Sommermonaten für eine angenehme Gefühlstemperatur sorgt. Kitesurfer werden diesen Strand ebenfalls lieben, da man hier auch Kites mieten kann wie zum Beispiel beim Kifesurfcenter vor dem Caravia Beach Hotel

 

Der Name Paradise Beach ist an sich schon aussagekräftig genug. Weiße Strände und hellblaues Wasser in einer schönen Bucht im Süden der Insel, nicht verwunderlich, dass dies einer der beliebtesten Strände von Kos ist. Außerdem findet man genug Luxus auf diesem Strand: Liegen und Sonnenschirmen, die man mieten kann, leckeres griechisches Essen in einer der Tavernen am Strand und die Möglichkeit sowohl selbst als auch mit dem Bus anzufahren. Paradise Beach wird auch “Bubble Beach” genannt, da immer wieder Wasserbläschen aufsteigen. Grund hierfür ist, dass es in der Nähe von der Insel einen Vulkan gibt, der vulkanische Gasse freigibt.  

 

Im Südwesten von Kos, nicht weit von der Halbinsel Kefalos entfernt, findet man den Polemi Strand, oftmals auch Exotic Beach genannt. Der Strand ist viel ruhiger als Paradise Beach oder Marmari und es gibt einen Abschnitt, der exklusiv für FKK-Besucher reserviert ist. Hier kann man ebenfalls Liegen und Sonnenschirmen mieten.  

 

Da Kos nicht so groß ist kann man sich, wenn man zur Zweit unterwegs ist, ein Roller mieten und an der Küste entlangfahren. Hierbei können Sie viele schöne, ruhige Strände entdecken und vielleicht sogar den Sonnenuntergang genießen! Und das ist natürlich umso schöner, wenn man ein Picknick mitbringt oder bei einer lokalen Taverne zwischen der einheimischen Bevölkerung seinen griechischen Salat genießt.  

Wo auf Kos kann man Urlaub machen?

Kardamena: In der Nähe des ehemaligen Fischerdorfes Kardamena and der Südküste findet man viele verschiedene Urlaubsresorts. Der Ort ist ideal für Familien mit kleineren Kindern, jedoch ist der Ort auch sehr beliebt bei Jugendlichen, da es viele Cafés und Bars gibt.  

Kefalos: Auf der Halbinsel im Südwesten von Kos, Kefalos, findet man vor allem viele Pärchen und Familien mit Kindern. Es gibt hier nur ein Dorf, das ebenfalls Kefalos heißt. Hier findet man keine großen Resorts, sondern kleine familiengetriebene Tavernen und Hotels, wie zum Beispiel das White Rock of Kos oder Apartments Kontessa. Unter deutschen Touristen ist das Café/Restaurant “die große Mühle” sehr beliebt für Kaffee und Kuchen.  

Kos Stadt: Urlauber, die gerne Strand mit Städetrip kombinieren und sich außerdem noch für Antike Griechenlands interessieren, sind in Kos Stadt gut aufgehoben. Kos Stadt liegt an der nordöstlichen Küste und besitzt einen Hafen, von wo aus mehrere Schiffe zu anderen griechischen Inseln auslaufen. Auch für Party Urlauber hat Kos einiges zu bieten. Feiern kann man gut in der Bar Street in der Altstadt um sich dann am nächsten Tag am Strand “Kos Town Beach” auszuruhen.  

Wie kann ich nach Kos reisen?

Am einfachsten erreichst Du Kos mit dem Flugzeug. Direktflüge starten in vielen Städten, wie etwa Berlin, Hamburg, Frankfurt, München oder Zürich. Die Flugzeit beträgt je nach Abflugort etwa 2,5 bis 3 Stunden. Wenn Du es nicht eilig hast und Deine Anreise bereits zum kleinen Erlebnis werden soll, ist die Fährverbindung nach Kos eine schöne Alternative. Vom Hafen Piräus in Athen gibt es etwa 10 Verbindungen pro Woche zur Insel Kos. Die Entfernung zum griechischen Festland beträgt 187 Seemeilen (das sind etwa 346 Kilometer) und die Überfahrt dauert rund 9,5 Stunden.  

Was kann man auf Kos sehen und unternehmen?

Wenn Du nicht nur zum Sonnenbaden nach Kos reisen möchtest, kannst Du auf der Insel auch einiges erleben. In Kos Stadt gibt es hübsche kleine Gassen zu erkunden und zahlreiche Cafés und Tavernen, in denen Du die griechische Gastfreundschaft erleben kannst. Wie wäre es außerdem mit einem Abstecher nach Bodrum in die Türkei? Von Kos Stadt aus liegt das Nachbarland in Sichtweite und Tagesausflüge kannst Du mit der Fähre unternehmen. 

Von Kos legen auch regelmäßig Ausflugsschiffe zur kleinen Nachbarinseln Nisyros ab. Dort kannst Du Dir einen Motorroller mieten und die Insel erkunden. In Mandraki gibt viele hübsche Cafés und traditionelle Tavernen, in denen die leckeren griechischen Gerichte mit viel Liebe zubereitet werden. Da die Insel vulkanischen Ursprungs ist, bietet sich Dir in der Nähe des Dörfchens Emborio ein toller Ausblick über einen großen Kraterrand.  

Was muss man über Kos wissen?

Der kleine Flughafen auf Kos ist in der Hochsaison an Samstagen oft überlastet. Es ist ratsam am Rückreisetag frühzeitig am Flughafen zu sein. Die Zeitverschiebung auf der Insel Kos beträgt plus 1 Stunde. 

Passende Angebote für Deine Kos Reise