Ein Holzweg zu einem Strand auf Kos, Griechenland. © George Papapostolou photographer/Moment via Getty Images
© George Papapostolou photographer/Moment via Getty Images

Strandurlaub

Die 10 schönsten Strände auf Kos

Freust Du Dich auf Deinen Urlaub in Griechenland und planst, eine der zahlreichen wunderschönen Inseln zu besuchen? Suchst Du nach einer Insel, auf der Dich ein erfüllter Strandurlaub erwartet? Dann nichts wie hin nach Kos. Denn Kos bietet Dir beste Möglichkeiten für einen entspannten und dabei vielfältigen Strandurlaub. Hier erwarten Dich kilometerlange, nicht überfüllte und vielerorts wunderschön naturbelassene Sandstrände. NaturliebhaberInnen finden hier genauso ihren perfekten Strand wie Familien mit Kindern oder Wasserbegeisterte, die nach der richtigen Brise zum Kiten und Surfen lechzen. Wir haben für Dich zehn der schönsten Strände auf Kos zusammengestellt – lass Dich inspirieren und buche bei uns auch eines der Top-Hotels auf Kos.

Folge unserem WhatsApp Kanal!Gutscheine, Gewinnspiele, relevante News & Updates zum Thema Reisen!Zum Kanal
1
Paradise Beach, Kefalos, Insel Kos
Paradise Beach, Kefalos, Insel Kos

Kos Süden: Paradise Beach

Ein Strand mit vulkanischen Blasen

Nicht mit dem Paradise Beach anzufangen, wäre auf Kos eine Sünde. Der Name übertreibt nicht, denn der naturbelassene Sandstrand ist unglaublich schön von weißen Felsen und hohen Dünen eingefasst und bietet goldenen, weichen Sand und einen sanften Einstieg ins Meer. Betrachte aufmerksam das ruhige Wasser, das verlockend Deine Füße umspielt, und Du wirst an die Oberfläche aufsteigende Blasen bemerken. Das sind Zeugen der vulkanischen Unterwassertätigkeit. Keine Angst, diese Bubbles sind nicht nur ungefährlich, sondern schaffen ganz im Gegenteil die besondere Wasserqualität des Paradise Beach.

2
Alte Säulen am Agios Stefanos Strand auf Kos, Griechenland © zakaz86/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Alte Säulen am Agios Stefanos Strand auf Kos, Griechenland © zakaz86/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Kos Südosten: Agios Stefanos Beach

Wohlfühlstrand mit der Garantie für beste Insta-Fotos

Fantastischer Strand im Südosten von Kos, der alles bietet, was das gestresste UrlauberInnenherz am Beach braucht: grandiose Kulisse aus Natur mit antiken Ruinen, eine kleine Insel, Abwechslung zwischen weichem Sand und rund polierten Kiessteinchen, kristallklares Meerwasser und die gemütliche Ortschaft Agios Stefanos. Die direkt an der Bucht liegenden byzantinischen Ruinen sind sowohl spannend als auch bestens Instagram-geeignet und der ruhige Ort ohne lärmenden Rummel wirkt sehr anheimelnd. Wassersport- und Sonnenliegenverleiher ergänzen das Strandangebot aufs Beste. In der Saison patrouilliert hier sogar Wachpersonal.

thumbsUp icon
HolidayCheck Tipp

Miete ein Tret- oder Paddelboot und unternimm eine kleine Exkursion zu dem winzigen Eiland mit einer pittoresken Kapelle.

3
Kavo Paradiso Beach auf Kos, Griechenland © zakaz86/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Kavo Paradiso Beach auf Kos, Griechenland © zakaz86/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Kos Südwesten: Kavo Paradiso Beach (Mystic Beach)

Einer der schönsten Sandstrände Griechenlands

Einer der schönsten und abgelegensten Strände auf Kos ist der Kavo Paradiso oder Mystic Beach. Der Beach trägt einen passenden Namen, denn er ist sowohl paradiesisch als auch mystisch. Pittoresker kannst Du Dir einen geheimen Strand eigentlich nicht vorstellen: Steile Dünen, unter Deinen Füßen breitet sich ein feiner Sandstrand und vor Dir das in der Sonne glitzernde Meer aus. In einer sanften Kurve liegt der weiche Sandstrand zwischen hohen Sandwänden und schroffen Felsformationen und lädt dazu ein, die lärmende Welt da draußen zu vergessen. In dieser paradiesischen Ecke bekommst Du sogar einfache Sonnenliegen geliehen und in der Saison eröffnet hier eine chillige Strandbar. Eigentlich wäre der Strand ideal für Familien mit Kids, wenn da nicht die häufig aufkommende Brandung wäre.

4
Menschen baden in einer Quelle am Therma Beach auf Kos, Griechenland. © Mariusz Pietranek/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Blick auf die Therma Beach auf Kos, Griechenland © Mariusz Pietranek/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Kos Süden: Therma Beach (Empros-Therme)

Eine Portion Schönheit am Lost-Places-Strand

Therma Beach ist ein ganz besonderer Thermalstrand vulkanischen Ursprungs, worauf schon der feine dunkle Kieselstrand verweist. Auch wenn er nicht besonders groß ist, so liegt er doch sehr malerisch vor einer Steilwand, aber sein Hit sind natürlich die Thermalquellen, die als Empros-Therme bekannt sind. Mach Deinen Badetag zum echten Wellnesstag, denn das Wasser am Therma Beach ist reich an vulkanischen Mineralien, was ihm den leicht schwefeligen Geruch beschert. Bis zu 80 Grad Celsius heiß ist das Thermalwasser in Ufernähe, vermischt mit dem kalten Meerwasser ergibt es ein einmaliges – und gesundes – Wechselbad im grandios natürlichen Wellnessbereich am Strand. In der Saison werden hier auch Körpermassagen angeboten. Eine winzige Taverne versorgt in der Hochsaison mit einfachem Angebot die ausgehungerten Badegäste. Auch Fans von Lost Places kommen am Therma Beach auf ihre Kosten, denn hier steht eine verlassene Villa, die einst zum Thermalbad gehörte.

thumbsUp icon
HolidayCheck Tipp

Unbedingt Badeschuhe für den heißen Vulkanstrand mitnehmen.

5
Außenansicht © Grand Blue Beach Hotel
Außenansicht © Grand Blue Beach Hotel

Kos Südwesten: Blue Beach

Einer der wenigen Geheimtipps unter den wilden Sandstränden von Kos

Unter den geheimen oder zumindest weniger bekannten Stränden von Kos ist der Blue Beach vielleicht sogar der schönste. Diese Naturschönheit erreichst Du auf einer abenteuerlichen Anfahrt über eine Staubpiste, belohnt wirst Du aber mit einem Strand der Superlative für IndividualistInnen. Der feine Sandstrand wird Dich mit seiner Schönheit und dem besonderen Feeling, aus der Welt gefallen zu sein, einnehmen. Feiner Sand, der sachte Meerübergang, kristallklares Wasser und die wunderschönen Dünen machen diese Strandadresse auch zu einem Spot für Familien mit Kindern, die Ruhe und Natur suchen. In der Saison steht an diesem Ende der Welt ein Foodtruck, bei dem Du auch Sonnenliegen mit Schirmchen mieten kannst.

6
Camel Beach in Kefalos, Kos Griechenland
Camel Beach in Kefalos, Kos Griechenland ©Shutterstock--1119623861_udif9a

Kos Südosten: Camel Beach

Landschaftliche Abwechslung am naturbelassenen Strand

Camel Beach befindet sich unweit der Urlaubsdestination Kefalos im südöstlichen Kos und besticht mit seiner landschaftlichen Vielfalt. Hier findest Du sowohl Sandabschnitte mit gröberem und feinem Kiesel als auch flache Felsplateaus. Kleine versprengte Felsen im seichten Wasser sind nicht nur schöne Fotomotive, sondern auch gute Spielplätze für Kinder und Erwachsene, die etwas schnorcheln möchten. Der Camel-Strand ist genau das Richtige, wenn Du eine ruhige, beschauliche Bucht suchst, ohne laute Wasserfun-Sportaktivitäten. In der Saison werden hier Sonnenliegen vermietet und eine kleine Bar sorgt für das leibliche Wohl.

thumbsUp icon
HolidayCheck Tipp

Auf der Piste zum Camel-Strand, oberhalb der Bucht, unbedingt im Jenny Camel Restaurant einkehren: toller Blick und tolles Essen.

7
Ein schöner Strand auf Kos, Griechenland © zakaz86/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Ein schöner Strand auf Kos, Griechenland © zakaz86/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Kos Nordwesten: Lagada Beach

Die kilometerlangen Superstrände von Kos

Der Lagada Beach macht den Anfang in einer langen Reihe von Strandabschnitten mit so klingenden Namen wie Markos Beach, Psilos Gremos Beach, Magic Beach oder Exotic Beach und Chryssi Akti Beach (Golden Shore). Insgesamt ergibt sich daraus ein über vier Kilometer langer Sandstrand von hervorragender Qualität, genau so, wie ihn Sonnen- und MeeresanbeterInnen lieben. Teils feiner, teils gröberer Sand von goldweißer Farbe leitet ins türkisblaue Meer über, das in der flirrenden Hitze zur Abkühlung lockt. Den Hintergrund bilden sanfte Dünen und steile Sandsteinwände. Die Beaches sind ideal für bequeme Strandfans, denn hier kannst Du mit dem Auto an den Strand fahren. Wer das nicht so schön findet, ist in Lagada Beach gut aufgehoben. Für Essen und Getränke sorgen zwei Foodtrucks und die Sonnenliegenvermietung ist nicht überteuert. Hier gibt es sogar eine Süßwasserdusche und eine malerische Umkleidekabine.

8
Marmari Beach auf Kos, Griechenland. © George Papapostolou photographer/Moment via Getty Images
Marmari Beach auf Kos, Griechenland. © George Papapostolou photographer/Moment via Getty Images

Kos Norden: Marmari Beach

Blendend weiße Schönheit mit tropischem Feeling

Der Marmari Beach im Norden von Kos besteht aus blendend weißem Sand und niedriger Dünenlandschaft, was so manche/n StrandgängerIn an tropische Gefilde erinnert. Abseits der Hotelanlagen kannst Du hier auch in der Hochsaison durchaus noch ein ruhiges Plätzchen für Deine Strandmatte finden. Der Strand wird von UrlauberInnen so geliebt, weil er alle touristischen Annehmlichkeiten, aber auch sehr einsame Ecken gleichermaßen bietet. 

9
Ein Mann läuft an einem Strand auf Kos, Griechenland. © Mara Brandl/imageBROKER via Getty Images
Schöner Strand auf Kos, Griechenland. © Mara Brandl/imageBROKER via Getty Images

Kos Norden: Happy Flamingo Beach

Wo die Flamingos baden gehen

Im Norden von Kos gibt es einige superschöne Sandstrände wie den erwähnten Marmari Beach oder den Golden Beach. Einer der allerschönsten Strandabschnitte ist aber der Happy Flamingo Beach, der mit seinem blendend weißen Sand und funkelnd blauen Meer ein wenig an die Tropen erinnert. Zum Wohlfühlen sind auch die schönen Sonnenliegen mit gespannten bunten Tüchern, die vor zu viel Wind und Sand schützen. Der Verleihservice bietet zudem kleine Speisen und Getränke an den Liegen sowie SUBs fürs entspannte Paddeln. Aber der Happy Flamingo Beach bietet noch mehr, denn in seinem Rücken erstreckt sich ein Salzwassersee, in dem Flamingos die starken Veränderungen der Inselinfrastruktur überlebt haben. In diesem winzigen Naturreservat die anmutigen Vögel auf ihren langen roten Beinen zu beobachten, ist einfach Salbei für gestresste Seelen.

thumbsUp icon
HolidayCheck Tipp

Magst Du im Salzsee oder am Strand ausreiten? Oder in der Nähe Pilates machen? Spezielle Anbieter sind vor Ort vorhanden.

10
Strand bei Marmari auf Kos, Griechenland
Strand bei Marmari auf Kos, Griechenland ©Shutterstock-678754339_lkdyz5

Kos Norden: Tam Tam Beach

Weißer Sand, schöne Brise, weiche Dünen, blaues Meer – einfach nur perfekt

Der Tam Tam Beach zwischen Mastichari und Marmari ist ein Juwel unter Kos’ Inselstränden. Weißer, weicher Sand, umgeben von Dünen, kristallklares Wasser und ein schöner Blick auf die vorgelagerte Insel Kalymnos werden Dir das Gefühl von Freiheit und Glück verschaffen. Während der heißen Monate kannst Du hier mit einer angenehmen Brise rechnen und Dich dem Kiten oder Windsurfen hingeben. Das flach ins Meer abfallende Wasser ist sauber und ideal für einen entspannten Strandtag mit Kindern. Nach einem erfüllten Tag am Meer bietet das wunderschön gelegene Tam Tam Restaurant den perfekten Abschluss eines perfekten Strandtags. Übrigens, das Restaurant steht unter griechisch-deutscher Leitung.

thumbsUp icon
HolidayCheck Tipp

Im Tam Tam Restaurant kannst Du Dich über Yogakurse informieren, die vor Ort gegeben werden (LynnYannYoga).

Top Angebote auf Kos

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen