100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 7
“Würdiger Dom für Würzburg” mehr lesen
im Februar 18, Barbara , 26-30
“Kiliansdom, mitten in der Altstadt von Würzburg” mehr lesen
im November 17, Heidi , 61-65

Infos St. Kiliansdom

Der Würzburger Dom hat eine Höhe von insgesamt 105 Metern und eine Doppelturmfassade. Der Bau begann im Mittelalter um 1040. Die spätgotischen Seitenschiffe stammen aus dem 16. Jahrhundert und in späteren Epochen wie dem Barock wurden weitere Elemente hinzugefügt. Das Bauwerk gilt trotz aller anderen Einflüsse als die viertgrößte romanische Basilika Deutschlands. Besonders beeindruckend sind die Hauptorgel in der großen Empore und die 20 Kirchenglocken.

Verfasst von HolidayCheck

Adresse:
Domstraße 43
D-97070 Würzburg / Bayern
 
Telefon: +49 931 38662900
Telefax: +49 931 38662899

E-Mail: information.dom@bistum-wuerzburg.de
Internet: http://www.dom-wuerzburg.de/

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: St. Kiliansdom

alle anzeigen

7 Bewertungen St. Kiliansdom

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers asbalein
Barbara
Alter 26-30

Würdiger Dom für Würzburg

Dieser wunderschöne Dom besticht vor allem durch seinen hellen, freundlichen Hauptraum. Ich empfehle unbedingt alle Nebenräume und Kellerräume zu besichtigen, dort finden sich so einige Schätze. Keine falsche Scheu, es passiert nichts, wenn man die Türen öffnet ;) Was den Besucher nichts angeht, ist abgeschlossen. weiterlesen

im Februar 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Heidi-55
Heidi
Alter 61-65

Kiliansdom, mitten in der Altstadt von Würzburg

Überquert man den Main über die Alte Mainbrücke, sieht man schon den St.-Kilians-Dom (Kiliansdom) am Ende der Domstraße liegen. Eigentlich liegt der Dom nicht so einfach am Ende der Domstraße, nein - er thront dort. Zwei mächtige Türme ragen zum Himmel empor. Es sieht fast so aus, als sei das Mittelteil darin eingequetscht. Vorgängerbauten wurden hier bereits im 7. und 8. Jahrhundert errichtet, die jedoch dem Feuer zum Opfer fielen. Der heutige Bau geht auf das das 11. Jahrhundert zurück.... weiterlesen

im November 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Herb.W.
Herb
Alter 56-60

Ursprünge aus dem 7. und 8. Jahrhundert

Der Dom von Würzburg (Kiliansdom) liegt etwas zurück versetzt in der Domstraße. Der heutige Dombau ist der Nachfolger zweier älterer Vorgängerbauten des 7. und 8. Jahrhunderts (diese beiden Vorgängerkirchen wurden jeweils durch Feuer ganz oder größtenteils zerstört). Der Dom, so wie er nun vor uns steht, wurde ab 1040 erbaut. Im Laufe der Geschichte wurden div. bauliche Änderungen und Anbauten vorgenommen. Am 16. März 1945 wurde, wie sovieles in Würzburg, auch der Dom durch Bomben nahezu vo... weiterlesen

im April 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Europaar-erradler
Klaus
Alter 56-60

Ein sehenswerter Dom

Mit seiner Doppelturmfassade und der Länge von 105 Metern ist der Dom das größte Bauwerk der Stadt. Der St. Kiliansdom ist eine römische katholische Kirche und befindet sich in der Altstadt und ist Bischofssitz. weiterlesen

im Januar 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 56-60

Würzburger Dom

Der St. Kiliansdom zu Würzburg ist dem Heiligen Kilian geweiht ist. Der Dom ist die Bischofskirche des Bistums Würzburg. Mit einer Gesamtlänge von 105 Metern ist er das viertgrößte romanische Kirchengebäude Deutschlands. Die romanische Kirche, erbaut ab 1040 von Bischof Bruno, gilt als die viertgrößte romanische Basilika Deutschlands. 1075 vollendete sein Nachfolger Bischof Adalbero den Bau. Um 1500 erfolgte eine spätgotische Umgestaltung der Seitenschiffe. Danach wurde die Kirche im Barock ... weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

St. Kiliansdom

Essen & Trinken

Café am Dom

Nightlife

Bar Markt 7

Hotels in der Umgebung

Würzburg, Bayern
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,4 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, kompetentes Personal, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, gute Lage für Ausflüge, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe