phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom

Pfarrkirche Hl. Katharina von Alexandrien

100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 1
“Die alte Pfarrkirche von Corvara” mehr lesen
im Juni 13, Wolfram , 66-70

Infos Pfarrkirche Hl. Katharina von Alexandrien

Pfarrkirche Hl. Katharina von Alexandrien Corvara

Strada Col Alt 46
I-39033 Corvara

Telefon: +39 0471 836176

Touristinformation Corvara

Strada Col Alt 109
I-39033 Corvara

Telefon: +39 0471 836176
Telefax: +39 0471 836540

E-Mail: corvara@altabadia.org
Internet: http://www.corvara.eu/
Internet: http://www.alta-badia.org/de/highlights/sehenswuerdigkeiten/

Sehenswert ist die altehrwürdige Pfarrkirche St. Katharina mit Friedhofskapelle und Friedhof. Das kleine Kirchlein ist die älteste heilige Stätte von Corvara. Ein Gotteshaus an dieser Stelle ist im Jahre 1347 zum ersten Mal erwähnt. Der Kirchenbau in der heutigen Form wurde am 26. August 1452 geweiht und steht unter dem Patrozinium der Nothelferin Katharina von Alexandrien. Das Martyrium und die Enthauptung der Heiligen sind auf der Rückseite der Flügel des Hochaltares dargestellt. Es ist der einzige erhaltene Flügelaltar des Gadertales. Er stammt aus der örtlichen Werkstatt von Ruprecht Potsch um 1520.   


Corvara, das malerisch zu Füßen des Hausberges Sassongher liegt, hat Geschichte geschrieben. Bereits im frühen 19. Jahrhundert zog es Urlaubsgäste an und 1947 wurde hier der erste Sessellift Italiens gebaut. Corvara wurde 1292 erstmals urkundlich erwähnt und gehörte zum Gericht Enneberg. Corvara ist Zentrum und Keimzelle des Tourismus im oberen Gadertal. Einer der ersten Bergführer, Skilehrer und Förderer des Fremdenverkehrs vor Ort war der Busunternehmer und Gastwirt Franz Kostner (* 1877), nach dem auch die Franz-Kostner-Hütte in der Ostseite der Sella benannt ist. Nach einer Unterbrechung durch die beiden Weltkriege begann ein neuer Aufschwung Corvaras als Winter- und Sommerurlaubsziel um die Mitte des 20. Jahrhunderts. 130 km beschneite Pisten sind für die Wintersportsaison ausgebaut, die von Dezember bis Ostern dauert. Die bei Skifahrern sehr beliebte Sella Ronda führt an Corvara vorbei.

Heute ist Corvara dank seiner vielfältigen und ausgezeichneten Unterhaltungs- und Beherbergungsmöglichkeiten das unbestrittene Tourismuszentrum der Region und eines der beliebtesten Urlaubsziele im gesamten Alpengebiet.

Hotels in der Nähe: Pfarrkirche Hl. Katharina von Alexandrien

alle anzeigen

1 Bewertungen Pfarrkirche Hl. Katharina von Alexand...

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Die alte Pfarrkirche von Corvara

Die gotische Pfarrkirche St. Katharina von Alexandrien in Corvara wurde 1347 erstmals erwähnt. Die im gotischen Stil gebaute Kirche wurde 1452 und dann erneut 1501 der Heiligen Katharina geweiht. Der Flügelaltar stammt aus der Donauschule und wurde zuletzt 1967 restauriert. Ein kleines Kunstjuwel ist das Fresko in der Pfarrkirche St. Katharina, auf dem die gleichnamige Heilige aus Alexandria abgebildet ist. Eine weitere Darstellung des Martyriums und Enthauptung der Heiligen befindet sich a... weiterlesen

im Juni 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Pizzeria Caterina

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung