Ostseebad Kühlungsborn

98% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 126
“Hunde, Hunde, Hunde” mehr lesen
im Juni 24, Hilda , 61-65
“Ein toller Ort an der Ostsee zum Entspannen und wa” mehr lesen
im Juli 21, Anja , 46-50

Infos Ostseebad Kühlungsborn

35 km von Rostock und Warnemünde entfernt hat sich Kühlungsborn zum größten und mittlerweile wohl attraktivsten Ostseebad Mecklenburgs entwickelt. 6 km langer feinsandiger Strand und die flach abfallende Ostsee lassen auch Kinder gefahrlos planschen und toben. Die über 4 km lange und damit längste Strandpromenade Deutschlands führt vorbei an Dünen, reetgedeckten Cafés und Spielplätzen und lädt genauso zu ausgedehnten Spaziergängen ein wie der 133 ha große Stadtwald direkt hinter dem Strand oder aber die wunderschöne urwüchsige Natur der „Kühlung“, einem Landschaftsschutzgebiet im Hinterland.

Die Ostseeallee als Flaniermeile verbindet die beiden Ortsteile Kühlungsborn West und Ost und führt vom Baltic-Platz, Kühlungsborn „größtem Balkon“, zur 240 m langen Seebrücke und dem Yachthafen, der sich mit vielen kleinen Bars und Cafés zum quirligen neuen Anziehungspunkt entwickelt hat. Wie an einer Perlenkette reiht sich zwischen Strand und Stadtwald in der Ostseeallee eine alte Villa an die andere. Liebevoll wurden die prächtigen Jugendstilfassaden restauriert, verblichener Glanz wieder aufpoliert, Neubauten gelungen ins Stadtbild integriert: Hier blicken keine Hochhäuser auf Jugendstil-Villen herab!

Die beiden Konzertgärten in Ost und West bieten in der Saison ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, von der Seebrücke aus gibt es regelmäßige Ausflugsfahrten auf der Ostsee, im Ortsteil Ost steht ein Meerwasserschwimmbad zur Verfügung, und im Ortsteil West gibt es eine neue Freizeithalle.

Ausflugsmöglichkeiten in der näheren Umgebung sind z. B. Heiligendamm, die "Weiße Stadt am Meer" (Deutschlands ältestes Seebad, gegr. 1793 und „wiedereröffnet“ in 2003), Bad Doberan mit dem berühmten Münster oder aber das Seebad Warnemünde - ein Bummel dort am „Alten Strom“ mit vielen kleinen Geschäften, Restaurants und Kneipen sowie den vielen Ausflugsschiffen ist unbedingt empfehlenswert (ca. 30 km)! Und wer länger hierbleibt, sollte auch auf einen Besuch der benachbarten Hansestädte Rostock (ca. 35 km) oder Wismar (ca. 40 km) nicht verzichten.

Viele weitere Infos finden Sie auch unter Ostseebad Kühlungsborn .




..............................................................


Hotels in der Nähe: Ostseebad Kühlungsborn

alle anzeigen

126 Bewertungen Ostseebad Kühlungsborn

Reisetipp bewerten
Hilda

Hunde, Hunde, Hunde

Zum vierten Mal machten wir in diesem Jahr Urlaub in Kühlungsborn Ost. Der Strand ist wunderschön und auch der Ort hat seinen Reiz. Trotzdem war das definitiv unser letzter Urlaub dort. Wir sind bestimmt tierlieb, aber die Anzahl der Hunde dort war erschreckend. Hunde in Kinderwagen, in Fahrradanhängern, Hunde in der Stadt trotz dichtem Gedränge an überlangen Leinen. Man hatte das Gefühl, dass es dort mehr Hunde als Menschen gibt. Nie wieder!weiterlesen

im Juni 24
100% hilfreich
Bild des Benutzers HolidayChecker9880497
Anja

Ein toller Ort an der Ostsee zum Entspannen und wa

Kühlungsborn ist ein toller Ort an der Ostseeküste zum entspannen und wandern. Wir waren 10 Tage dort und waren sehr zufrieden. Man kann tolle Wanderungen unternehmen, mit der Moli-Bahn fahren und natürlich baden. Der Strand ist feinsandig und breit. Das Wasser war klar und zum Glück auch nicht zu kalt. Es gibt viele gute Gaststätten, Eisdielen und auch der Edeka ist gleich um die Ecke. Wir haben in den 10 Tagen nicht einmal unser Auto benutzt. Corona ist nur durch das Tragen der Maske in Räu...weiterlesen

im Juli 21
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann

Das super entwickelte Ostseebad Kühlungsborn

Dieser Ort ist der größte Seebadeort in Mecklenburg, er trägt seit Febr. 1996 den Namenszusatz Ostseebad. Der Seebadtourismus ist seit dem Jahr 1887 bekannt, damals hat jedoch nur ein Unternehmer den Sprung in so etwas exotisches gewagt, ein Ferienhaus für Gäste zu eröffnen. An den Stellen an welchen gebadet worden durfte, nannte man DAMENBAD und HERRENBAD. 1899 beschloss man dann eine Warmbadeanstalt zu bauen, man wollte den Gästen auch im späten Herbst und Frühjahr den Urlaub schmackh...weiterlesen

im Juni 21
Bild des Benutzers Schnabelnet
Thomas

Auch in der Nebensesison toll

Kühlungsborn ist wirklich auch in der Nebensaison empfehlenswert. Die meisten Restaurants haben geöffnet und am Hafen ist auch eine Menge los.weiterlesen

im März 19
Bild des Benutzers dr.richtscheid@t-online.de
Yvonne

Wunderschönes Kühlungsborn!

In Kühlungsborn sollte man gut zu Fuß sein. Dann kann man viel Schönes sehen und erleben. Unbedingt den Jachthafen besuchen, da kann man beim Bier schön entspannen. Man kann mit einem Katamaran mitsegeln oder auf anderen Schiffen mitsegeln. Die Strandpromenade ist seeeehr lang und man kann Std.lang laufen. In der Stadt sind hübsche Fischgaststätten und supertolle Boutiquen.weiterlesen

im September 17

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung