100% Weiterempfehlung 5.3 von 6 Gesamtbewertung
5.3 6 7
“Einkaufen unter den Glaskuppel” mehr lesen
im Januar 19, Klaus , 66-70
“Helle, freundliche Einkaufspassage” mehr lesen
im Juni 18, Herner , 61-65

Infos Hanseviertel

Das Shopping Center "HanseViertel" liegt zwischen Rathausmarkt, Jungfernstieg und Gänsemarkt im Herzen von Hamburg. Der Glaskuppelbau wurde nach den Plänen des Hamburger Architekturbüros GMP (van Gerkan, Marg und Partner) in zweieinhalbjähriger Bauzeit errichtet. Bei seiner Eröffnung im November 1980 war es die größte Einkaufspassage Europas und eine wettergeschützte Alternative zur Mönkebergstraße. Derzeit bieten in dem Einkaufszentrum mehr als 60 Boutiquen und Fachgeschäfte auf einer Verkaufsfläche von etwa 9.000 Quadratmetern ihre Waren an. Außerdem gibt es acht Restaurants und Cafés. Veranstaltungen und Ausstellungen runden das Angebot ab. Die Einkaufspassage verfügt auch über ein Parkhaus mit 440 Stellplätzen, das rund um die Uhr geöffnet hat. Der Gebäude-Komplex umfasst zusätzlich noch ein Hotel, Büros und Wohnungen.

Homepage: http://www.hanse-viertel.de/

Hotels in der Nähe: Hanseviertel

alle anzeigen

7 Bewertungen Hanseviertel

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers belfort8
Klaus
Alter 66-70

Einkaufen unter den Glaskuppel

Das Hanseviertel ist eines der ältesten Einkaufsviertel in der Hamburger. Es wurde im Jahre 1980 eröffnet. Sehenswert ist die schwimmende Weltkugel aus Granit. Es gibt ca. 80 Geschäfte. weiterlesen

im Januar 19
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Herb.W.
Herner
Alter 61-65

Helle, freundliche Einkaufspassage

Das Hanse-Viertel ist nach meiner Ansicht ein Einkaufszentrum der schöneren Art. Es hat eine schöne Fassade, im Innenbereich hat es durch die Glaskuppeldächer viel Licht und ist dadurch eine schöne helle Passage. Wenn man von der Binnenalster / dem Jungfernstieg in die Große Bleiche einbiegt, so kommt man nach ca. 100 - 150 Metern zum Eingang vom Hanse-Viertel (an der Ecke zur Poststraße auf der rechten Seite). Über dem Eingang befindet sich ein Glockenspiel aus 23 Glocken. Man kann schön dur... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Heidi-55
Adere
Alter 61-65

Mehr als ein Einkaufsparadies

Die aus roten Backsteinen und Klinker errichtete Fassade der Einkaufspassage Hansa-Viertel ist ein Blickfang an der Ecke Poststraße / Große Bleichen. Obwohl das Gebäude erst im Jahr 1980 eröffnet wurde, steht es seit Anfang 2018 unter Denkmalschutz. In dem Hansa-Viertel sind diverse Geschäfte, Restaurants und ein Hotel untergebracht. Dazu Büros, Wohnungen und eine Tiefgarage. Nach meiner Meinung handelt es sich hier um ein architektonisch äußerst schönes Gebäude, sowohl von außen, als auch vo... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

Was soll denn aus dem Hanseviertel werden?

Als im Jahr 1980 dieses EKZ eröffnete, war der Tempel der Käufer geschaffen. Von Aussen ein Backsteingebäude, so wie man sich ein Kontorhaus vorstellt, aber doch nicht so recht einladend für meinen Geschmack. Im Innern gibt es lange Gänge die mehrheitlich aus Backstein und viel Glas bestehen, für meinen Geschmack keine warme Einkaufsatmosphäre. Dafür aber noble internationale Markenshops die kühl auf Kunden warten. Dann oh Schreck, im Nov. 2017 brachte der NDR einen Beitrag, das Hanse... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers fischerkarl01
Karl
Alter 61-65

Gut schlemmen

Sollte man in der Umgebung des Hanse-Viertels sein, sollte man sich einen Besuch des Hummerstands nicht entgehen lassen. Man bekommt Fischspezialitäten zusammen mit einem guten Glas Wein bei erschwinglichen Preisen kredenzt. weiterlesen

im August 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 5

Galleria

Sehenswürdigkeiten

Hanseviertel

Essen & Trinken

Cha Cha

Nightlife

Bar Tabac

Hotels in der Umgebung