Ballinstadt (Auswandererwelt Hamburg)

91% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 11
“Unbedingt anschauen” mehr lesen
im Juli 16, Julia , 41-45
“Sehr bewegend - die Zeit muss man sich nehmen!” mehr lesen
im Mai 16, Gabriele , 46-50

Infos Ballinstadt (Auswandererwelt Hamburg)

Die neueste Sehenswürdigkeit Hamburgs ist die BallinStadt (Auswandererwelt Hamburg). Das Museum wurde im Juli 2007 auf dem Gelände des ehemaligen Auswandererzentrums gebaut. Drei Pavillons der ehemaligen Schlafsäle wurden rekonstruiert und beherbergen heute die Ausstellung.

Kostenlose Familienforschung
Die Auswandererwelt BallinStadt lässt die Besucher auf 2.000 m² Fläche an der ganz persönlichen Sicht der damaligen Auswanderer teilhaben. Die lebendige Ausstellung bietet neben interaktiven Elementen, multimedialen Erlebnisstationen und über 1.000 Exponaten als ein weiteres Highlight den kostenlosen Familienforschungsbereich. Jeder Besucher hat dort die Möglichkeit, sich kostenfrei auf die Spuren seiner Vorfahren zu begeben.

Port of Dreams
Die ehemaligen Auswandererhallen wurden zwischen 1898 und 1901 von der Reederei HAPAG unter ihrem Generaldirektor Albert Ballin errichtet. Heutzutage ist die Auswandererwelt BallinStadt ein Anziehungspunkt für Touristen aus Deutschland, Europa und Amerika. Vom Aufbruch bis zur Ankunft – die Besucher der BallinStadt tauchen ein in die Geschichte der europäischen Auswanderung und erfahren, welche Wagnisse damit verbunden waren.


Interaktives Auswandererspiel

Auch ein besonderes Erlebnis der Auswandererwelt BallinStadt – und nicht nur für Kinder – ist das interaktive Auswandererspiel „Simmigrant“. Besucher schlüpfen bei diesem Spiel direkt in den „virtuellen Charakter“ eines Auswanderers und erleben hautnah die Herausforderungen der damaligen Zeit.

Das Museum bietet eine gute Mischung zwischen authentischer Dokumentation und moderne Multimedialität. Betrieben wird das Museum von einen Zusammenschluss von einigen Firmen u.a. auch die HAPAG und Hamburg Airport.

Homepage

Adresse:
Betriebsgesellschaft BallinStadt mbH
Veddeler Bogen 2
20539 Hamburg
Tel:040/3197916-0

Öffnungszeiten/Eintritt:
Mo-So 10:00 – 18:00 Uhr (17:00 Uhr letzter Einlass)

Eintritt: 12 Euro (Erwachsene), 10 Euro ermäßigt, 7 Euro (Kinder)

ÖPNV:
S-Bahn(S3) Station Veddel

Hotels in der Nähe: Ballinstadt (Auswandererwelt Hamburg)

alle anzeigen

11 Bewertungen Ballinstadt (Auswandererwelt Hamburg)

Reisetipp bewerten
Julia
Alter 41-45

Unbedingt anschauen

Super aufbereitet, sehr interessant und abwechslungsreich. weiterlesen

im Juli 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers hogaloga
Gabriele
Alter 46-50

Sehr bewegend - die Zeit muss man sich nehmen!

absolut faszinierendes Museum! Noch selten hat mich ein Museum so gefangen und berührt wie das Auswanderermuseum in Hamburg! Man konnte sich so sehr in die Lage der Menschen versetzen, so authentisch und überzeugend werden deren Schicksale und Lebenswege dargestellt. Dabei geht es zwar hauptsächlich um die Auswanderungen in die Neue Welt in den vergangenen Jahrhunderten, aber es gibt auch Einblicke in die Schicksale nach dem 2. Weltkrieg innerhalb Europas und auch ganz aktuell auf die moment... weiterlesen

im Mai 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers sandy*65
Anne
Alter 46-50

Ein interessanter Museumsbesuch!

Nachdem wir immer nur Positives über das Auswanderermuseum in Bremerhaven hörten, gefiel uns die Hamburger Variante auch recht gut. In insgesamt drei wieder aufgebauten Häusern kann man viel erfahren und bestaunen. Man begegnet verschiedenen Figuren, die von ihrer Auswanderung berichten und trifft diese im letzten Haus wieder. Eine original eingerichtete Kabine der 2. und 3. Klasse spiegelt die Situation der Auswanderer in einem nachgebauten Schiffsrumpf gut wieder. weiterlesen

im Dezember 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers scot172
Werner
Alter 41-45

Interessant

Haben uns kurzfristig für den Besuch dieser Ausstellung entschlossen und wurden nicht enttäuscht. In insgesamt drei Häusern sieht man die Geschichte der Auswanderer um die Jahrhundertwende. Mit vielen interaktiven Darstellungen (Puppen, Videos, gesprochene Geschichten von fiktiven Auswanderern) wird versucht die Beweggründe für das Auswandern nach z.B. Amerika, den Besuchern nahezubringen. Man hat auch die Möglichkeit an Computerstationen Auswanderer der eigenen Familie, der eigenen Vorfahr... weiterlesen

im September 10
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Annette Silvia
Annette
Alter 41-45

Das beste Auswanderermuseum, was ich bislang sah

Auswanderermsueen gibt es bereits einige, aber dieses hier gefiel mir bislang am besten. Zu erreichen ist Ballinstadt mit der S-Bahn bis Haltepunkt Veddel, vor dem Bahnhof etwas im Borgen laufen: erst links, dann rechts halten. Später dann auch ausgeschildert. Fußweg ab Bahnhof ca. 5-10 min, je nachdem, wie flott man läuft. Die Ausstellung ist wirklich gut gemacht. Man kann an Einzelschicksalen eine Auswandergeschichte mitverfolgen, indem man in den jeweiligen Räumen sich den jeweils aktuel... weiterlesen

im April 09
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Gröninger Braukeller

Shopping

Antik-Center

Hotels in der Umgebung

Hamburg, Hamburg
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Entfernung
1,7 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, kompetentes Personal, Sauberkeit im Zimmer, freundliches Personal, allgemeine Sauberkeit, gute Fremdsprachenkenntnisse
Hamburg, Hamburg
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
1,8 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Sauberkeit im Zimmer