100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 9
“Im Sommer bei Sonne, wie in Venedig” mehr lesen
im Juni 18, Horst Johann , >70
“Zwischen Kleiner Alster und Neuer Wall” mehr lesen
im Juni 18, Adere , 61-65

Infos Alsterarkaden

Die "Alsterarkaden" liegen parallel zum Neuen Wall zwischen Jungfernstieg und Rathausmarkt inmitten der Hamburger Innenstadt. Sie wurden 1843 nach dem Großen Brand in Hamburg von Alexis de Chateauneuf als Arkadengang mit runden Bögen im italienischen Stil gestaltet. Der Architekt und Stadtplaner aus Hamburg gilt als einer der Pioniere in der Erneuerung der Backsteinarchitektur. Reisen nach Italien und Griechenland beeinflussten sein künstlerisches Schaffen nachhaltig. Die Alsterarkaden gehören zusammen mit der Mellin-Passage, der etwa in der Mitte der Arkaden abzweigenden Verbindung zum Neuen Wall, zu den ältesten Einkaufs- und Flaniermeilen Hamburgs. Die Mellin-Passage ist mit beeindruckenden Decken- und Wandmalereien im Jugendstil ausgestattet, die erst 1989 nach einem Brand in einem Ladengeschäft wiederentdeckt worden waren.

Hotels in der Nähe: Alsterarkaden

alle anzeigen

9 Bewertungen Alsterarkaden

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

Im Sommer bei Sonne, wie in Venedig

Am östlichen Teil des Jungfernstiegs überquert man den Alsterfleet. Dieser Fleet durchzieht die HH Altstadt. Direkt an diesem Alsterfleet liegen die Alsterarkaden, in welchem man auch bei Regen trefflich shoppen kann, natürlich nur bei den hochpreisigen Stores mit ihren Luxuswaren. Davor sind die Bogengänge die dem Ganzen ein kleines Stück Venedig verleihen, ja wenn die Sonne scheint, sonst m.E. nur Tristesse. Die Häuser wurden schon 1842 / 43 erbaut, auch damals schon nur teure Waren... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Heidi-55
Adere
Alter 61-65

Zwischen Kleiner Alster und Neuer Wall

Wer einen schönen Blick auf das Rathaus von Hamburg haben möchte, dem sei ein Spaziergang entlang der Alsterarkaden an der Kleinen Alster empfohlen. Man erreicht die Alsterarkaden leicht von der Binnenalster / Jungfernstieg oder vom Rathaus / Rathausmarkt / Schleusenbrücke aus. Auf der Rückseite der Alsterarkaden befindet sich die exklusive Einkaufsstraße Neuer Wall. weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Herb.W.
Herner
Alter 61-65

Zwischen Jungfernstieg und Adolphsbrücke

Zwischen Binnenalster / Jungfernstieg und der Adolphsbrücke befinden sich die Alsterarkaden an der „Kleinen Alster“. Von den Alsterarkaden hat man einen schönen Blick u.a. zum Rathausmarkt und zum Rathaus. Besonders gut kann man dies bei einer Pause genießen, wie mit Kaffee und Kuchen (z.B. im Arkaden-Café mit Tischen und Stühlen im Freien direkt an der Wasserkante mit tollem Ausblick). weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers es315
Elke
Alter 46-50

Ziemlich heruntergekommen

nette Aussicht aufs Rathaus und auf die Alster gegenüber, allerdings ist es dort recht schmutzig und die Aussenbestuhlung ist wirklich renovierungsbedürftig, allein die hohen Preise der Cafes wollen eine Exclusivität vorgaukeln weiterlesen

im September 13
Gesamtbewertung 3.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers behrchr
Christiane
Alter 51-55

Empfehlenswerte Sehenswürdigkeit

Nette Atmosphäre, nette Lokel mitten in der City, nahe dem Rathaus und Jungfernstieg weiterlesen

im August 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 5

Galleria

Sehenswürdigkeiten

Alsterarkaden

Nightlife

Bar Tabac

Hotels in der Umgebung

Hamburg, Hamburg
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Entfernung
0,3 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Zimmer, gute Lage für Ausflüge, allgemeine Sauberkeit, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, leckeres Essen