Archiviert
Silvi (51-55)
Verreist als Familieim August 2015für 3 Wochen

Viel Arbeit bis guter Club für Erholung

2,3/6
Magic Life Niveau!?!?!? Club kann hoffentlich nur besser werden. Details lesen unter Lage, Gastronomie, Service...!!!!

Außerdem - abends draußen sitzen, nur möglich wenn man Platz erhascht auf 2-erlei Bestuhlung.
Wellness-Liegen, muss man Angst haben, dass sie unter einem zusammenbrechen und ich wieg keine 100 kg.

Strand, absolutes no go! Steg lebensgefährlich baufällig! Meer nach 20 m (bauchtiefes Wasser) kam Absperrung für Schwimmer, da nun die Boote kamen. Seegras am Sandstrand wurde nicht entfernt (da Strand ja öffentlich) und hat somit total gestunken. Liegewiesen sonnig oder unter schönen Bäumen am Strand verwaist, da nicht direkter Zugang zum Wasser, sondern nur über Sandstrand und wer will schon durch uraltes Seegras waten.

Vielleicht sollte Club + Behörde Übereinkunft zwecks Strand, Sauberkeit, Nutzbarkeit, und Steg treffen;

Regelung finden, dass sich Nachbarn nicht mehr über Lautstärke beschweren können, obwohl wir bei allem was mal geboten wurde, nur Lauschen mussten.

Lage & Umgebung2,0
Kurzer Flughafentransfer (logisch Insel ist ja nicht groß)
Hotel in schöner Gartenanlage. Bucht wäre schön wenn dieser Strand nicht wäre - absolutes not go.
Taxis schwer zu bekommen. Auto mieten empfehlenswert.
Zum Hippimarkt kann man laufen, jedoch Strandweg nicht allzu sauber.

Zimmer5,0
Bei Ankunft Zimmertoilette total verpisst. Nach Beschwerde war dann Zimmer in Zukunft ok.
Es gab Sitzmöglichkeiten auf Balkon, Spüle, Mikrowelle, TV, Regendusche. Größe für 3 Personen ok.
Kleine Reparaturen wurden schnell und unkompliziert durchgeführt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Garten

Service2,0
Personal absolut zu wenig, deshalb öfters unfreundlich, bis auf ein paar Ausnahmen, Zimmerreinigung nach Beschwerde ok. Kofferservice gibt es erst ab 8:00 Uhr (Dienstbeginn) - Pech wenn man wie wir um 6:30 Uhr abgeholt wird.

Gastronomie3,0
Sitzplätze beim Essen viel zu wenig, Gedecke ebenfalls, selbst Gläser gingen regelmäßig aus. Stoffservietten sofern man beim ersten Schwung der isst dabei war, sonst reichte es für Papierservietten. 4-erlei alte, abgesessene Bestuhlung im "Speisesaal". Essen jedoch hervorragend und abwechslungsreich!
Strandbar ab 3. Woche auch allinclusive, war nötig , da Weg zur Poolbar weit.

Sport & Unterhaltung1,0
1. Woche gar nichts geboten, keine Shows..., 2. Woche musikalische Unterhaltung tagsüber + abends miserabel, Animation sehr verbesserungswürdig. Shows waren in 3 . Woche 2 gute dabei. Disco - forget it. Radfahren privat als Familie nicht möglich mit Kindern unter 15 Jahren. Animation lässt zu wünschen übrig.
Pools zu flach (Wasser Brusthöhe) zu schmutzig bzw. ölig, Film auf Wasseroberfläche, Beckenrand total gelb - wird in 3. Woche etwas besser. Poolduschen gingen über 50 % gar nicht.
Strand - Katastrophe siehe oben Hotel allgemein.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Wir hatten Pech in 3 Wochen regnet es 3 mal - obwohl es auf Ibiza ja nie regnet. Aber es regnete nie lange. Ansonsten Klima ganz angenehm.
Handyverbindungen waren bei uns ganz ok

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Silvi
Alter:51-55
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Silivi,

das gesamte "Magic Life Cala Pada" Team sagt "muchas gracias", also vielen Dank, zum einen, dass Sie Ihren dreiwöchigen Urlaub in unserem Hause verbracht und zum anderen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Urlaubseindrücke mit anderen Usern auf "Holidaycheck" zu teilen.

Wir bedauern, dass wir Sie mit unserer Leistung und unseren Angeboten (noch) nicht von unserem Hause überzeugen konnten.

Das für das biologische Gleichgewicht des Meeres sehr wichtige Seegras wird nachts je nach Bedarf, von der Gemeinde organisiert, vom Strand entfernt und der Steg wird von der Fährgesellschaft instand gehalten.

Schade, dass wir Sie auch nicht mit unserer riesigen und gepflegten Liegewiese in fast unmittelbarer Nähe zum Strand und den Poolanlagen nicht überzeugen konnten.

In unserem Hauptrestaurant "Magico" haben wir bewust verschieden gestaltete Zonen geschaffen, um diesen recht grossen Bereich ein wenig Individualität zu verleihen, dies erklärt auch das verschiedene Mobiliar.

Wir bedauern noch einaml sehr, dass Sie nicht den Urlaub bei uns erlebt haben, den Sie sich gewünscht hatten, denn eine Vielzahl an motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchte Ihnen gerade das bieten, was Sie sich von einem Urlaub mit der TUI erwarten, nämlich "Schöne Ferien".

Wir hoffen, dass Ihre Familie und Sie uns bald wieder die Mögkeit einräumen, dass etwas verzerrte Bild, dass Sie von uns bekommen haben schnell gerade zu rücken und wir Sie wieder im "Magic Life Cala Pada" begrüssen dürfen. Wir freuen uns auf Sie.

Sonnige Grüsse aus Ibiza

Matthias Amend
Assistant General Manager
und das gesamte Magic Life Cala Pada Team
NaNHilfreich