Inna (61-65)
Verreist als Paarim September 2016für 1 Woche

Dünenmeer macht süchtig, wenn man es bezahlen kann

6,0/6
Ein Hotel, wo man als Gast mit allen Erwartungen an RUHE, ERHOLUNG, KÜCHE, SERVICE wahrgenommen wird.

Lage & Umgebung6,0
Dierhagen gehört zwar zur Halbinsel Darss-Zingst, ist aber noch direkt mit dem Festland verbunden, d.h. Ribnitz-Damhagen liegt in unmittelbarer Nähe. Wir stellten fest, dass viele Gebrauchsartikel (die man zuhause vergass oder die aufgebraucht waren, für einen Aufenthalt mit Sonne/Meer aber essentiell sind) auf der Halbinsel nicht mehr erhältlich sind - wegen Geschäftsaufgabe in einzelnen Branchen (z.B. Drogerien...)

Service6,0
Professionell, freundlich, zuvorkommend, initiativ. Wir schätzten die Idee der Teilnahme des Hotels am europäischen Beschäftigungsprojekt "Job of my Life"; weiter so!

Gastronomie6,0
Ausgezeichnet: Vielfalt, Raffinesse, Präsentation, Service, richtige Dosierung.
Die Abstände zwischen den 2er-Tischen könnten etwas grösser sein; man hatte immer "Mithörer" neben sich sitzen.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Zimmer (zum Wald gelegen) war auch im kühleren September überhitzt. Lag es an den fehlenden Sonnenjalousien oder an einer evtl. ungenügenden Dämmung?

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2016
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Inna
Alter:61-65
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Inna,

ich danke Ihnen für Ihre schöne Rückmeldung mitsamt den Anregungen.

Mit den Schlagworten Ruhe, Erholung, Raffinesse, Professionell und vielen mehr beschreiben Sie ganz treffend das, was wir unseren Gästen während Ihres Besuchs erlebbar machen möchten. Es ist schön hier zu lesen, dass uns dies in Ihrem Fall gelungen ist und Sie einen gewissen SuchtFaktor
spüren. Gerne möchte ich Ihnen die Sorgen vor den Nebenwirkungen der „DünenmeerSucht“ nehmen: außer einem Gefühl von absoluter Gelassenheit und vielen genussreichen Momenten haben Sie nichts zu befürchten!

Ganz besonders freuen mich Ihre wertschätzenden Worte zum Projekt "Job of my Life“. Wir konnten unser Team so um engagierte, junge Menschen bereichern und freuen uns ihnen die Möglichkeit zu geben, die unterschiedlichen Aufgaben und Bereiche des Hotelbetriebs kennenzulernen und die Freude an den Gastgeber-Berufen zu vermitteln.

Bis zum nächsten Wiedersehen sende ich herzliche Grüße aus Dierhagen!

Ihre Isolde Heinz
Generaldirektorin
NaNHilfreich