Sol i Vida Hotel

Ehemals:

Som Dona Women Only

Avinguda Joan Servera Camps 11 07680 Porto Cristo Mallorca Spanien
80%
4,2 / 6
5 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Tina (56-60)
Verreist als Freundeim September 2019für 3-5 Tage

Anfangsschwierigkeiten? Ich hoffe sehr!

3,0/6
Ausstattung: Einrichtung ist ganz neu und schön. Allerdings wird auf liebevolle Details wie Blumen oder Tischschmuck komplett verzichtet. Dadurch wirkt z. B. die komplett in weiß gehaltene Terrasse überhaupt nicht einladend und wird kaum genutzt. (Schade für allein reisende Frauen). Der Frühstücks- bzw. Essensraum verfügt ebenfalls über eine Terrasse, die aber leider nie eingedeckt wird.
Empfehlung: Keine Halbpension buchen, es gibt viele gute Restaurants in der Nähe.

Lage & Umgebung6,0
Lage: schöne und ruhige Lage in Fußnähe (ca. 10 Minuten) zu Porto Cristo, einer schönen gewachsenen Hafenstadt mit Badestrand, vielen Restaurants und Geschäften

Zimmer4,0
Das Hotel verfügt u. a. über die Kategorien „Doppelzimmer“ und „Doppelzimmer mit Poolblick“. Die „Doppelzimmer“ sind extrem klein und daran zu erkennen, dass das Waschbecken im Zimmer, nicht im Bad ist. Aber aufgepasst! Viele dieser „Doppelzimmer“ haben auch Poolblick. Obwohl wir die nächsthöhere (und teurere) Kategorie gebucht haben, wurde uns das kleine Doppelzimmer zugewiesen.
Bei Ankunft in der Nacht fanden wir nur eine winzige Flasche mit warmem, stillem Wasser vor. Die Minibar war leer. Bei einem 4-Sterne-Hotel hätte ich etwas anderes erwartet (vielleicht sogar mal ein kleines Bonbon auf dem Kopfkissen??)

Service2,0
Das Personal ist meist nett, aber total überfordert. Hier würde ein gutes Management helfen.

Gastronomie2,0
Hier entspricht gar nichts einem 4-Sterne-Hotel! Es ist wirklich schrecklich, jeden einzelnen wohlverdienten Urlaubstag ärgerlich beginnen zu müssen, weil mal wieder der Kaffee fehlt. Der wird für ca. 50 Frauen in einer kleinen Haushalts – Kaffeemaschine zubereitet und in einer winzigen Isolierkanne mit höchstens 8 Tassen Inhalt bereitgestellt. Neu gekocht wird erst, wenn alles leer ist. Zudem fehlen an dem sehr provisorisch aufgebauten Buffet ständig Teller, Müslischalen, Gläser, Butter o. a.. Abwechslung gibt es keine, Aufschnitt, Käse, Marmelade und Obst ist jeden Tag das gleiche, die gekochten Eier sind eiskalt. Die Salzstreuer sind immer verstopft.
Die Qualität des Abendessens entspricht ebenfalls nicht der Hotelkategorie. Die Wartezeiten sind immens, oft bis zu einer Stunde. Die Portionen sind sehr klein und oft sehr lieblos angerichtet.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Poollandschaft ist sehr schön, leider ist der Schwimmbereich etwas klein geraten.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Tina
Alter:56-60
Bewertungen:1
NaNHilfreich