phone
Reisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 UhrReisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Corinna (31-35)
Verreist als Freundeim Juli 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Enttäuschung: Selbstverständliches per Aufpreis

1,0/6
Wir sind sehr enttäuscht. Wir haben ein 4 Sterne-Hotel mit All Inklusive gebucht und einen dreckigen Betonbau mit Zweiklassensystem, teilweise sehr unfreundlichem Personal, enttäuschender Ausstattung und begrenzter Vollpension erhalten. Dinge, die auf den Bildern des Prospektes und der Internetseiten beworbenen werden, sind größtenteils erst nach einem kostenpflichtigen Upgrade (Star Prestige) oder nichtmals dort (Eine Liege am Strand kostet 15€ pP. täglich) zugängig.

Lage & Umgebung2,0
Die Lage wäre sehr schön, wenn man den Strand nutzen könnte, ohne die davor befindlichen Liegen des Hotels täglich zahlen zu müssen. Die nächsten Orte sind mit dem Bus zu erreichen.
Besonders enttäuscht sind wir, dass wir die Liegen an der Strandbar SeaSoul Beach Club nicht kostenlos nutzen dürfen. Mit den Bildern dieser Bar und dem direkten Einstieg über den Felsen ins Wasser hatte unser Reisebüro geworben. Es war sogar das Titelbild der Werbung. Dennoch sind das Essen, die Getränke und der Aufenthalt auf den Liegen kostenpflichtig, trotz All Inklusive. Nur aufgrund dieser Bilder wollten wir überhaupt dieses Hotel besuchen. Von den im Internet abgebildeten Pools ist übrigens nur einer für die Normalen, die nicht auf Star Prestige umbuchen, nutzbar. Ansonsten ist das Hotel ein hässlicher Betonklotz, der mal neu gestrichen werden könnte.


Zimmer1,0
Das Hotel hat sehr kleine Zimmer mit einem viel zu kleinen Kleiderschrank im Bad ohne Fenster oder Luftabzug. In dem Kleiderschrank nehmen Safe und Minibar, die trotz All In nicht im Preis inbegriffen sind, noch wichtigen Stauraum weg. Allgemein gibt es sehr wenig Stauraum und Ablageflächen. Ein Sofa ist für zwei Reisende vorhanden. Leider gibt es keinen Spiegel im Wohnzimmer. Man muss also 20 Min warten, bis der Dunst von den Spiegeln im Bad weg ist, (wie gesagt gibt es im Bad kein Fenster, das man öffnen kann), bis man sich zurechtmachen kann. (Gerade bei 2 reisenden Frauen ein Problem) Die Balkonstühle und Liegen am Pool sind hart und ohne Matratzen, bzw. Kissen. Leider gibt es keinen Wasserkocher auf dem Zimmer. Das ist Star Prestige vorenthalten. Bademantel, Badeschlappen, Kosmetikartikel und Papiergesichtstücher sind ebenfalls nicht vorhanden, obwohl die zum Teil zu den Voraussetzungen für drei Sterne gehören.
Bei der Ankunft erhielten wir ein Zimmer mit dreckiger Toilette, dreckigem Handtuch, Kissen und Bettdecke. Nach einer Beschwerde haben wir aber ein neues Zimmer erhalten, das bis auf eine bessere Lage (seitlicher Meerblick) identisch ist.

Service1,0
Bei der unfreundlichen Begrüßung und dem umständlichen Ausfüllen unserer Check In Daten an einem Tablet, bei dem wir ganz genau ausschließen mussten, unsere Daten nicht zu Werbezwecken freizugeben, wurden wir darauf hingewiesen, dass wir die günstigste Zimmerkategorie haben und deshalb ganz am Ende des Hotels mit Blick auf den Parkplatz wohnen, wir aber gerne kostenpflichtig upgraden können.
Aufgrund von Corona gab es weder einen Reisebegleiter, noch Beratung in Bezug auf Ausflüge. Dies war in meinem Urlaub eine Woche zuvor auf Kos noch möglich gewesen.
Der angeforderte Mietwagen konnte nicht geliefert werden. Spontan hätten wir dann aber auf Mopeds umsteigen können. Nachdem wir dann auf die öffentlichen Verkehrsmittel umschwenken mussten, erhielten wir eine schlechte Beratung hinsichtlich des Busfahrplans. Uns wurde der Winterfahrplan des Busses und der Zeitpunkt der Abfahrt der ersten Haltestelle der Route gezeigt, statt der aktuellen Zeiten der nächsten Haltestelle, weshalb wir eine halbe Stunde an der Bushaltestelle in der prallen Sonne warten mussten.

Gastronomie2,0
Wir haben All Inklusive bezahlt, aber eher Vollpension erhalten. Die uns vorgegeben Essenszeiten (9:30 Uhr, 13:30 und 20:30 Uhr) ließen wenig Planungsfreiheit. Die sieben Stunden ohne Essen konnten nur mit trockenem Toastbrot mit Käse oder Wurst ohne Butter oder Salat überbrücken. Ein zusätzlicher Obstkorb bestand aus altem und matschigen Obst, das teilweise Abdrücke von Fingernägeln hatte, das noch ungewaschen dargeboten wurde. Nichtmals kostenfreies Milcheis gab es. Wenn man aufgrund von Corona kein richtiges All Inklusive anbieten kann, dann sollte man es bei Vollpension belassen. Die mitreisende Freundin berichtete, dass es das erste Mal sei, dass sie in einem All-In-Hotel Unterzuckerungserscheinungen habe.
Für Fleisch essende ist das Restaurant geeignet. Vegetarier müssen sich leider hauptsächlich auf Beilagen beschränken. Das Essen wurde falsch etikettiert und schürte so Unsicherheiten. Z. B. wurde das Parmesan, das tierisches Lab enthält und somit nicht vegetarisch ist, als vegetarisch gekennzeichnet.
Da das Hotel nur sehr wenige Angestellte in der Küche hat, kam es teilweise zu langen Wartezeiten. Ärgerlich war dies, wenn man schon eine warme Beilage auf dem Teller hatte und auf die nächste in einer Schlange bis zu 8 Minuten (ja, ich habe aus Langeweile die Zeit gestoppt) warten musste.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Wassergymnastik fing immer 15 Min zu spät an und ging dafür nur 30 statt der ausgeschilderten 45 Minuten. Die Qualität des Kurses war aber gut. Der Fitnessraum ist in Ordnung, auch wenn er sehr spärlich ausgestattet ist (6 Hanteln).

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Corinna
Alter:31-35
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Corinna,
wir bedanken uns für ihren Kommentar zu Ihrem Aufenthalt in unserem traumhaft gelegenen 4 Sterne Hotel auf Ibiza und bedauern, dass wir Ihren Vorstellungen nicht vollständig gerecht wurden, doch seien Sie versichert, dass unser Hotel regelmäßig Instandhaltungen und Modernisierungen unterzogen wird. Weiterhin bieten wir ein Grundpaket an und jeder Gast kann dann vor Ort selber hinzubuchen worauf er tagtäglich Lust hat, falls Ihr Reiseanbieter dies nicht erwähnt hat, bedauern wir dies, außerdem sind alle Leistungen unseres Star Prestige Angebotes auf unserer Webseite ersichtlich, damit bereits im Vorfeld selber entschieden werden kann, ob die erwähnten Dienstleistungen mit den Vorstellungen übereinstimmen und diese Kategorie gewünscht wird. Bitte beachten Sie, dass unsere Star Prestige Kategorie viel mehr als nur ein differenziertes Zimmer bietet. Ein Priority Check-in und Check-out, spätere Abreise (bei ausreichender Zimmerverfügbarkeit), ein exklusiver Bereich mit balinesischen Betten, und weiteren Annehmlichkeiten. Wir hoffen jedoch, dass Sie unsere weiteren, zahlreichen Bemühungen in all unseren Bereichen bemerken konnten und erinnern, dass für sämtliche Wünsche ebenfalls jederzeit unser freundliches Team zur Verfügung steht, denn wir versuchen stets alles dafür zu tun, um unseren Gästen ein rundum zufriedenes Urlaubserlebnis zu bieten. Es wäre für uns sehr erfreulich, Ihnen in Zukunft eine unterschiedliche Urlaubserfahrung bieten zu können.
Mit freundlichen Grüßen,
Quality Manager Iberostar Santa Eulalia Ibiza
NaNHilfreich