So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Susanne (51-55)
Verreist als Paarim Februar 2017für 2 Wochen

Wir kommen gerne wieder

5,0/6
Schön gelegen, am Strand durch eine Strasse von der Promenade getrennt. Kein großer Verkehr. Sehr gute Verpflegung (Frühstück und Abendessen in Buffetform) Saubere, schöne Zimmer. Es hat einen gewissen Charme da es in die Jahre gekommen ist, aber nur empfehlenswert. Frühstück wird auf der Dachterasse eingenommen. Auf dem Balkon in der 1. Etage stehen leider große schwere Blumenkübel, leider machen diese den schönen Balkon sehr klein.

Lage & Umgebung5,0
Die Anfahrt vom Hafen San Sebastian zum Hotel dauert ca. 1 Stunde und geht quer über die Insel. Sehr kurvenreich und im Dunklen nicht angenehm. Vorsicht! Spuckgefahr! Allgemein liegt das Hotel immer in der Sonne. Valle Gran Rey ist eine Sonnengarantie! Super Sonnenuntergang und jeden Tag anders!

Zimmer4,0
Große aber in die Zeit gekommene Zimmer. Alles da und drin. Incl. Badewanne. Sauber und ordentlich. Jeden Tag Zimmerreinigung. Die Blumenkübel auf dem Balkon in der 1. Etage sind störend. Für den Meerblick wird ein Aufschlag verlangt. Bergseite geht aber die Sonne auf! :-)

Service4,0
Daran kann gearbeitet warden, ein freundliches Lächeln bewirkt wunder. Leider ist das beim Service Personal nicht immer der Fall. Aber flink und fleißig.

Gastronomie4,0
Frühstück wird auf der Dachterasse angeboten und Abendessen im Souterrain. Alles in Buffetform. Große Auswahl, es fehlte an Nichts. Obst, Gemüse, Eier, Brot (dunkel oder hell) Müsli, Wurst, Käse. Atmosphäre war angenehm. Vorsicht, auch auf La Gomera gibt es hungrige Möwen!

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel Gran Rey liegt an einem langen Strand, aber Achtung durch die hohe Brandung und der extremen Unterströmung ist das Baden sehr gefährlich. Was jedoch von der Jahreszeit abhängt. Am Hafen in der sogenannten Schweinebucht ist es eher ruhig und man kann ungefährlich ins Wasser gehen. Den Pool (auf der Dachterasse) haben wir daher nicht besucht. Am Abend gab es oft eine musikalische Aufführung auf der Dachterasse mit einheimischen Künstlern. Was aber für die Hotelgäste nicht zu hören war. Wir waren viel in den Bergen zum Wandern unterwegs. Das Bussystem ist leider nicht ausreichend und die Frequenzen sollten auf die Wanderer besser abgestimmt warden. Wenn der Bus voll ist, dann fährt er an den Haltestellen vorbei und nimmt niemanden mehr auf!

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Februar 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Susanne
Alter:51-55
Bewertungen:1