Muse (56-60)
Verreist als Paarim August 2020für 3-5 Tage
Verreist während COVID-19

Stadthotel ohne besondere Eigenschaften

4,0/6
Wir waren drei Nächte vor Ort und hatten uns ein wenig durch den "Beinamen" Hilton blenden lassen. Zumindest die Parkgebühr von 25€/T war aber auf "Hilton"-Niveau. Ansonsten war das Hotel eines der vielen auf "modern" getrimmten Stadthotels mit minmiertem Komfort.

Lage & Umgebung4,0
Direkt an der S-Bahn gelegen, so dass man die Innenstadt in 10 min erreichen konnte. In unmittelbarer Nähe zum Hotel gab es wenig interessante Gastronomie.

Zimmer4,0
Neu und alles in allem ok.

Service4,0
Wir haben bei der Ankunft sehr lange warten müssen, da nur ein Mitarbeiter an der Rezeption war. Zu anderen Zeiten waren es dann aber deutlich mehr.

Gastronomie3,0
Das Frühstück unter Coronabedingunegn war dann doch irgendwie nicht schön. In langen Schlangen stand man im Eingangsbereich um sich dann mit Handschuhen am Buffett zu bedienen. Das Buffett war von der Auswahl eher übersichtlich. Freie Platzwahl, wobei die gute Auslastung des Hotels allmorgendlich zum Problem wurde.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2020
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Muse
Alter:56-60
Bewertungen:10
NaNHilfreich