Spazierengehen, gut essen und sonnenbaden – geht alles gut am Beach von Las Palmas © fotolia/Marleny
© fotolia/Marleny

Familienurlaub

Die 3 beliebtesten Urlaubsorte für Familien auf Gran Canaria

HolidayCheckDeine ReiseexpertInnen

Träumt Ihr vom nächsten Urlaub mit der Familie oder plant vielleicht bereits konkret die nächste Reise? Wenn Ihr mit kleinen Kindern nach Gran Canaria reisen möchtet, dann können wir Euch den Süden der Insel besonders empfehlen. Hier gibt es flache, geschützte Sandstrände und das Klima ist zuverlässig warm und mild. Die Inselhauptstadt Las Palmas lohnt sich vor allem dann, wenn Eure Kids schon etwas größer sind. Wir stellen Euch die beliebtesten Urlaubsziele für Familien auf Gran Canaria vor!

1
Die Dünen von Maspalomas, Gran Canaria © stock.adobe.com - Serenity-H
Die Dünen von Maspalomas, Gran Canaria © stock.adobe.com - Serenity-H

Maspalomas

Die vielleicht schönste Sandkiste der Kanaren

Maspalomas liegt an der Südspitze von Gran Canaria. Die Hauptattraktion dieses Ortes ist riesengroß, sandig und wunderschön: Die Sanddünen von Maspalomas erstrecken sich über mehrere Kilometer und sind bis zu 20 Meter hoch. Nicht nur Kinder lieben es, sich hier auszutoben: Buddeln, laufen, rollen, springen – und im wunderbar weichen Sand landen. Und dann von vorn! Direkt hinter den Dünen erwartet Euch das Meer und ein schöner flacher Strand. Der Ort Maspalomas bietet viele familienfreundliche Hotels und Restaurants. In der direkten Umgebung findet Ihr außerdem gleich mehrere Freizeitparks: das Aqualand Maspalomas für Fans von Wasserrutschen und Wasserspielen sowie die Holiday World mit Karussells, Riesenrad und Co.! 

2
Puerto Rico de Gran Canaria © stock.adobe.com - Kenny7/Wirestock Creators
Puerto Rico de Gran Canaria, Gran Canaria, Spanien © stock.adobe.com - Kenny7/Wirestock Creators

Puerto Rico de Gran Canaria

Strandglück und Wasserspaß für Familien

In der Region rund um den Ort Puerto Rico de Gran Canaria fühlen sich Eltern und Kinder so richtig wohl – ganz besonders dann, wenn Ihr Eure Zeit am liebsten am Strand verbringt! Denn hier an der Südwestküste erwarten Euch gleich mehrere familienfreundliche Strände und Buchten: Die Playa de Amadores ist mit ihrer geschützten Lage, dem weichen Sand und ruhigem Wasser fürs unbeschwerte Planschen wie gemacht. Größere Kinder toben im Amadores Fun Park über Rutschen und luftgefüllte Hindernisse durchs Wasser oder freuen sich über einen Bootsausflug. Die von hier aus nördlich gelegene Playa de Mogán und die Playa Anfi del Mar im Süden bieten ebenso perfekte Bedingungen für Euch. An Land lockt der Angry Birds Activity Park mit Seilbahnen, Kletterwände, Minigolf und vielem mehr zu unbeschwerten Stunden. 

3
Spazierengehen, gut essen und sonnenbaden – geht alles gut am Beach von Las Palmas © fotolia/Marleny
Spazierengehen, gut essen und sonnenbaden: geht alles gut am Beach von Las Palmas © fotolia/Marleny

Las Palmas

Stadt oder Strand? Am besten beides!

Familienurlaub in einer Stadt? Warum nicht! In und um Las Palmas, der Hauptstadt Gran Canarias, gibt es für Familien eine Menge zu entdecken und zu erleben – vor allem dann, wenn Eure Kinder schon etwas größer sind. Da wäre zum Beispiel der Stadtstrand Playa de las Canteras, an dem Ihr gemeinsam baden, schnorcheln oder auch einen Familien-Surfkurs belegen könnt. Die klassische Stadtrundfahrt absolviert Ihr hier in elektrischen Tuk-Tuks statt großer Busse. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch ein kleines Abenteuer! Spielplätze gibt es an vielen Stellen der Stadt; schön spielen und ausruhen lässt es sich zum Beispiel im San Telmo Park. Und wenn es doch einmal regnen sollte, könnt Ihr die Zeit mit einem Besuch im faszinierenden Poema del Mar Aquarium überbrücken. 

Top Angebote auf Gran Canaria

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen
Geschrieben von:HolidayCheckDeine ReiseexpertInnen