Insel Cres

Reisen mit Test
Übersicht
Orte
Hafen Martinšćica, Insel Cres, Kroatien
Hafen, Cres, Insel Cres
Strand, Cres, Insel Cres
Hafen, Cres, Insel Cres
Hafen, Cres, Insel Cres

Urlaub auf Cres

Besonders bekannt für
Naturbelassene Kieselstrände mit klarem Wasser
Grüne Weideflächen und dicht gewachsene Wälder
Verträumte Fischerdörfchen und historische Häfen

Die Insel Cres liegt in der Kvarner Bucht und zieht Besucher mit wunderschönen Kieselstränden und klarem, türkisfarbenem Wasser sowie mit herrlichen Landschaften in den Bann. Entlang der Süd- und Westküste gibt es zahlreiche Buchten, die dazu einladen, sie zu erkunden und zu verweilen. Im Norden der Insel findest Du dichte Wälder mit uralten Bäumen, die ein sattgrünes Landschaftsbild zaubern. In der Mitte der Insel liegt der Vrana See, der größte natürliche Süßwassersee Kroatiens, in dem nach einer kleinen Wanderung eine herrliche Abkühlung auf Dich wartet.

Den schönsten Strand der Insel findest Du unterhalb von Lubenice, an der an der Westküste der Insel. Der naturbelassene Sveti Ivan Beach ist gesäumt mit feinen, hellen Kieselsteinen und das türkisblau leuchtende Meer strahlt mit der Sonne um die Wette. Die versteckte Bucht erreichst Du allerdings nur über einen steilen Fußweg von Lubenice, einem malerischen und beschaulichen Örtchen auf einer 378 Meter hohen Klippe, das berühmt ist für seine mittelalterliche Festung und die Stadtmauern. Wenn Du einen Strand suchst, der etwas leichter zugänglich und fast ebenso wunderschön ist, empfehlen wir Dir den kilometerlangen Kieselstrand von Martinscica, nur wenige Kilometer südlich von Lubice. Der flach abfallende Strand begeistert Erholungssuchende, Familien und Wassersportler gleichermaßen – die große Weite bietet ausreichend Platz für alle!

Die gleichnamige Hauptstadt der Insel Cres liegt malerisch schön in einer geschützten Bucht und ist voll von markanter venezianischer Architektur mit dem Charme eines italienischen Fischerdorfes. Wenn Du gerne wanderst, kannst Du auf über 100 Kilometern markierter Wanderwege die Naturschätze der Insel erkunden. Mit ein wenig Glück entdeckst Du vielleicht sogar den seltenen und majestätischen Gänsegeier.

Mehr erfahren

Unsere Hotel-Empfehlungen für Dich

Alle anzeigen
Camping Kovacine
Kvarner Bucht, Kroatien
100%
14 Bewertungen
Hafen, Cres, Insel Cres
Strand, Cres, Insel Cres
Hafen Cres, Insel Cres, Kroatien

Beliebte Urlaubsorte auf Cres

Von atemberaubenden Stränden bis hin zu hochragenden Klippen und versteckten Buchten – die Insel Cres hält viele Überraschungen parat. Für Unterhaltung sorgen Sommerfestivals, Freizeitaktivitäten und kroatische Köstlichkeiten. Entdecke jetzt die Schönheit der Insel!
Orte erkunden

Klima auf Cres

In den Monaten Mai bis Oktober erlebst Du warme Tage mit Durchschnittstemperaturen von 20 und 25 Grad Celsius. Die heißesten Monate sind Juli und August, wo die Temperaturen eine durchschnittliche Höchsttemperatur von 29 Grad Celsius erreichen. Die Meerestemperatur liegt auch in dieser Zeit im Durchschnitt bei 25 Grad Celsius. Der regenreichste Monat auf der Insel ist der November, während der Dezember mit durchschnittlich 8,8 Stunden Tageslicht die kürzesten Tage des Jahres aufweist. Februar ist der kälteste Monat mit einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von acht Grad Celsius.

Jan
10°
10°
Feb
12°
12°
Mär
14°
14°
Apr
17°
15°
Mai
23°
19°
Jun
26°
22°
Jul
29°
25°
Aug
30°
26°
Sep
23°
23°
Okt
20°
20°
Nov
13°
17°
Dez
10°
13°
Temperatur
Wassertemperatur

Beste Reisezeit

BadeurlaubJuni - September
AktivurlaubApr.-Mai & Sep.-Okt.

Die beste Zeit, um einen Sommerurlaub auf Cres zu verbringen, ist von Juni bis September. Da es viele Sonnenstunden und kaum Regen gibt, hast Du viel Zeit, um die Insel zu erkunden und Dich am Strand zu sonnen. Auch die Wassertemperatur ist ideal zum Schwimmen und für Wassersportaktivitäten. Wenn Du wandern, die Städte besichtigen oder auf der Insel campen möchtest, ist die beste Zeit im Frühling und Herbst. Von Mai bis Juni und September bis Oktober ist die Insel nicht so überfüllt mit Touristen. Das Wetter ist auch nicht zu heiß oder zu kalt, perfekt, wenn Du die meiste Zeit des Tages draußen verbringen möchtest.

Das könnte Dich auch interessieren

Häufig gestellte Fragen

Du kannst von vielen deutschen Städten wie Frankfurt, Düsseldorf und München nach Rijeka fliegen. Ebenso gibt es Direktflüge beispielsweise aus Köln, Frankfurt und Stuttgart nach Pula. Die Flugzeit beträgt auf beiden Strecken etwa 1,5 Stunden. Von Rijeka oder Pula aus gelangst Du entweder mit einem Mietwagen oder mit dem Bus vom Festland per Fähre auf die Insel. Oder erkundige Dich in Deinem Hotel, ob es einen Shuttleservice gibt, der Dich vom Flughafen abholt und auf die Insel bringt.


Entscheidest Du Dich dafür mit dem Auto anzureisen, kannst Du über die Tauernautobahn in Österreich fahren und den Karawankentunnel durchqueren. Via Ljubljana geht es dann Richtung Adelsberg/Rijeka. Beachte dabei die Vignettenpflicht in Österreich sowie die Mautpflicht auf slowenischen Autobahnen und in den Tunnels. Darüber hinaus kannst Du eine Route via Italien über Udine-Triest nehmen. Auch hier gilt eine Maut auf den italienischen Autobahnen.


Wenn Du mit dem Zug anreisen möchtest, gibt es Verbindungen, die Dich über Ljubljana nach Rijeka bringen. Außerdem gibt es Fernbuslinien aus verschiedenen deutschen Städten, die Rijeka anfahren. Da sich Cres im Norden der Kvarner Bucht befindet, kannst Du die Insel nur via Fähre erreichen. Vom Festland in Brestova gelangst Du mit der Fähre auf die Insel Cres (Porozina). Die Fähre verkehrt täglich im anderthalbstündigen Takt und hat eine Fahrzeit von 20 Minuten. Auch kannst Du von der Insel Krk (Valbiska) auf die Insel Cres (Merag) gelangen. Dabei benötigt die Fähre 25 Minuten und fährt täglich rund alle zwei Stunden.

An den Flughäfen in Rijeka und Pula kannst Du ein Auto mieten und per Fähre mit auf die Insel nehmen. Es gibt auch einen lokalen Mietwagenanbieter, auf der benachbarten Insel Losinj. Die Preise können jedoch abweichen.


Du kannst die Insel aber auch gut mit dem Bus bereisen. Es gibt regelmäßige Verbindungen vom Busbahnhof Cres nach Rijeka und Zagreb sowie auf der Insel. Außerdem gibt es auch tägliche Busfahrten nach Mali und Veli Losinj. Auf Cres gibt es auch ein Taxiunternehmen. Du kannst zudem Taxiboote nehmen, um Cres' unberührte Strände und abgelegene Buchten zu besuchen.

Südlich des Hafens von Cres gelegen, besitzt das Fischerdorf Valun zwei wunderschöne Sandstrände. Diese sind perfekt, wenn Du Menschenmassen umgehen willst und Privatsphäre suchst, denn die Strände sind von einem dichten Pinienwald umgeben. Der Sveti Ivan Beach wurde von einigen Magazinen als einer der schönsten Strände der Welt eingestuft und bietet Dir eine wunderschöne Atmosphäre: Abgesehen von den imposanten Klippen und dem makellosen Sandstrand, siehst Du hier nur unberührte Natur. Slatina Beach besitzt eine blaue Flagge, ein internationales Qualitätssiegel für gute Strände, und ist besonders geeignet für Familien mit kleinen Kindern. Neben Booten und Kajaks gibt es in der Nähe auch ein Restaurant und ein Café. Im Sommer werden ein paar Mal in der Woche ein Aerobic-Kurse am Strand angeboten. Ein weiterer Strand, der ideal für Familien mit kleinen Kindern ist, ist der Meli Beach, da dieser Sandstrand recht flach ist. Kinder können im Sand spielen, ohne dass eine Gefahr besteht. Da er schwer zugänglich ist, ist der Strand auch nie überfüllt. Du kannst in Ruhe entspannen und die Freuden des Sommers und das schöne Meer genießen.

Zum Schwimmen und Sonnenbaden bieten die Orte Miholašćica, Martinšćica und Lubenice unberührte Strände mit kristallblauem Wasser. Oft sind diese auch von Kiefern umgeben, um Dir einen natürlichen Schatten vor der Sonne zu spenden.


Wenn Du Dich für die Natur interessierst, bietet Dir Beli die Möglichkeit, einen der majestätischen Vögel der Welt zu sehen: den Gänsegeier. Das Ökozentrum bietet ein jährliches Freiwilligenprogramm an, um kranken und verletzten Geiern zu helfen, Trockenmauern zu restaurieren und die Waldwege und Eco-Trails zu pflegen.


Wenn Du auf der Suche nach einer Städtetour bist, bietet die Stadt Cres eine Mischung aus Kultur, Kulinarik und mit zumindest einem Club auch etwas Nachtleben. Größere Städte kannst Du bei einem Tagesausflug nach Pula oder Rijeka auf dem Festland besuchen.

Das Erkunden der Insel Cres ist ein unvergessliches Erlebnis. Da wären zum einen die unberührten Sand- und Kieselstrände mit kristallklarem Wasser. Hier kannst Du nach Herzenslust schwimmen oder Dich unter den umliegenden Pinienbäumen in den Schatten legen. Abgesehen davon bietet die Insel auch versteckte Buchten zum Schnorcheln.


Wenn Du tiefer in das kristallklare Wasser der Adria eintauchen möchtest, gibt es auf der Insel auch ein Tauchzentrum. Planst Du jedoch nur die Umgebung der Insel kennenlernen, kannst Du auch ein (führerscheinfreies) Boot mieten und Deinen eigenen kleinen Privatstrand finden. Obwohl der Sveti Ivan Beach der berühmteste Strand der Insel ist, sind die Strände Meli und Valun nicht minder reizvoll.

Finde ein passendes Angebot für Deinen Insel Cres-Urlaub