Dominikanische Republik
Reisen ohne Einschränkung
Übersicht
Orte
Neu
Cap Cana, Dominikanische Republik
Cap Cana, Dominikanische Republik

Urlaub in der Dominikanische Republik

Besonders bekannt für
Einige der weltschönsten Strände und Riffe
Ganzjährig traumhaftes Badewetter
Wunderschöne unberührte Landschaften

Traumwetter, Traumstrände – Traumurlaub! So ließe sich wohl die Formel beschreiben, die jedes Jahr viele UrlauberInnen in die Dominikanische Republik zieht. Das spanischsprachige Land liegt im östlichen Teil der Insel Hispaniola, angrenzend an den Atlantischen Ozean im Norden und an das Karibische Meer im Süden. Die Insel zählt zur Inselgruppe der Großen Antillen. Die Dominikanische Republik ist knapp 50.000 Quadratkilometer  groß, verfügt über etwa 1.600 Kilometer Küstenlinie und nennt den höchsten Berg der Karibik ihr Eigen. Die Hauptstadt Santo Domingo fasziniert mit ihrem reichen historischen Erbe.   

Zugegeben, die Anreise ist recht lang. Doch dank vieler Direktverbindungen aus Deutschland vergehen auch die Reise-Stunden wortwörtlich wie im Flug. Und vor Ort erwarten Dich all die Urlaubsgenüsse, die die Dominikanische Republik zum begehrtesten Urlaubsziel der Karibik machen: Ganzjährig warme Luft- und Wassertemperaturen, klares Wasser in den schönsten Farben und natürlich: die palmenbestandenen, feinsandigen Strände! Du möchtest das tropische Paradies in vollen Zügen genießen? Im Urlaub einfach mal abschalten und nichts tun? Dank der vielen erstklassigen Hotels mit großem All-Inclusive-Angeboten, tollen Pools und Traumlage direkt am Strand ist die Dominikanische Republik das perfekte Reiseziel für sorgenfreien Pauschalurlaub. Beliebte Ziele für eine Pauschalreise sind die Orte Puerto Plata an der Nordküste, Punta Cana im Osten der Insel oder die naturbelassene Halbinsel Samaná.  

Auch wenn Du im Urlaub gerne aktiv bist, erwarten Dich hier hervorragende Bedingungen! Zum einen wäre da natürlich der Wassersport: Einige der bekanntesten Tauchspots, Bootstouren von „gemütlich“ bis „rasant“ und zahlreiche Reviere zum Segeln und (Kite-)Surfen garantieren, dass Du mit vielen neuen Eindrücken – und vielleicht sogar einer neu erlernten Sportart – aus Deinem Urlaub zurückkehrst. Bist Du sportlich lieber auf dem Grün unterwegs? Dann werden Dich die erstklassigen Golfplätze begeistern. Auf Ausflügen ins Landesinnere erwartet Dich in den Nationalparks die üppige, farbenfrohe Flora und Fauna der Dominikanischen Republik.  

Entdecke die Dominikanische Republik

ALLE ANZEIGEN
Strand Bavaro, Dominikanische Republik
Bavaro
Dominikanische Republik
Playa Dorada, Dominikanische Republik
Playa Dorada
Dominikanische Republik
Leuchtturm, Bayahibe, Dominikanische Republik
Bayahibe
Dominikanische Republik
Tropical Beach, Punta Cana, Dominikanische Republik
Punta Cana
Dominikanische Republik
Zona Colonial in Santo Domingo, Dominikanische Republik
Santo Domingo
Dominikanische Republik
Strand, Las Terrenas, Dominikanische Republik
Las Terrenas
Dominikanische Republik
Playa Rincon, Halbinsel Samana, Dominikanische Republik
Samana
Dominikanische Republik
Strand, La Romana, Dominikanische Republik
La Romana
Dominikanische Republik
Fenix Palmen, Puerto Plata, Dominikanische Republik
Puerto Plata
Dominikanische Republik
Kiteboarding am Strand von Cabarete, Dominikanische Republik
Cabarete
Dominikanische Republik

Typisch Dominikanische Republik

Seilbahn auf den Berg Pico Isabel, Dominikanische Republik
Seilbahn auf den Berg Pico Isabel, Dominikanische Republik

Natur-Highlights über & unter Wasser  

Palmen, soweit das Auge reicht: Dieses Bild prägt die Postkartenidylle der Dominikanischen Republik. Fündig wirst Du zum Beispiel an der Playa Macao bei Punta Cana. Aber auch viele andere Strände bieten diese einmalige Mischung von natürlichem Schatten unter den großen Bäumen und dem entspannenden Rauschen der Palmwedel im Wind. Doch die Schönheit endet nicht an Land: Beim Tauchen oder Schnorcheln entdeckst Du einige der weltschönsten Riffe und fühlst Dich wie in einer anderen Welt. Nicht nur tief hinab, auch hoch hinaus kannst Du auf der Insel: Mit der einzigen Seilbahn der Karibik fährst Du von Puerto Plata aus auf den 800 Meter hohen Pico Isabel de Torres und genießt einen atemberaubenden Blick.  

Karneval in Punta Cana, Dominikanische Republik
Karneval in Punta Cana, Dominikanische Republik

Karibische Musik und Lebensfreude

Merengue, Bachata und Son geben in der Dominikanischen Republik den Rhythmus vor! Die typische Musik geht auf Einflüsse aus Westafrika, Spanien und Europa zurück und ist mit dem täglichen Leben der Dominikaner untrennbar verbunden. Das Gefühl der typisch karibischen Lebensfreude wird Dich bestimmt mitreißen. Merengue-Musik und Tanz sind Teil des nationalen Kulturguts der Dominikanischen Republik und wurden 2016 von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit erklärt. Vibrierendes Nachtleben mit den typischen Klängen erlebst Du zum Beispiel in den Bars und Lounges von Puerto Plata.  

Im Februar kannst Du außerdem den karibischen Karneval miterleben: Dann verwandeln sich die Straßen in ein buntes und schillerndes Fest! Die farbenfrohen Umzüge finden im Februar an jedem Sonntag in allen größeren Städten statt. Der älteste und bekannteste Umzug ist der in La Vega im Landesinneren.  

caribbean town.
Puerto Plata, Dominikanische Republik Nordküste

Städte voller kultureller Schätze  

Christoph Kolumbus entdeckte die Insel Hispaniola bereits 1492, als er auf der Suche nach Indien war. Viele Orte zeugen bis heute von dieser reichen Geschichte. Das historisches Kolonialviertel von Santo Domingo zählt zum UNESCO-Welterbe. Als Sehenswürdigkeit sticht der Alcázar de Colón hervor: in diesem um 1512 errichteten Palast lebte Kolumbus’ Sohn Diego mit seiner Frau. Heute dient das Bauwerk als Museum, unter anderem kannst Du die gut erhaltenen Schlaf- und die prunkvollen Empfangsräume besichtigen.  

HolidayCheck Tipp: Mit Bauten aus der Kolonialzeit beeindrucken auch die kleineren Städte San Cristobal, Santiago oder Puerto Plata. Dort kannst Du entspannt auf Entdeckungstour gehen, wenn Dir Santo Domingo vielleicht zu laut und trubelig ist.  

Ausflugsziele

Altos de Chavon, La Romana
Altos de Chavón
La Romana
In der idyllischen Landschaft der Provinz La Romana schmiegt sich das Dorf Altos de Chavón an die grünen Hänge des Flusses Chavón. Inmitten von Palmen und bunter tropischer Vegetation stehen die steinernen Nachbauten von Gebäuden aus dem 16. Jahrhundert.
Fortaleza Ozama Festung Santo Domingo
Fortaleza Ozama
Santo Domingo
Direkt an der Mündung des Ozama Flusses findet sich dieses Überbleibsel der spanischen Kolonialzeit. Diese Anfang des 16. Jahrhunderts erbaute Festung steht am Eingang zu Santo Domingo und wachte lange Zeit über die Stadt.
Faro a Colón / Leuchtturm des Kolumbus, Santo Domingo
Faro a Colón / Leuchtturm des Kolumbus
Santo Domingo
Einen einzigartigen Anblick bietet Ihnen das Faro a Colón, was übersetzt Columbus Leuchtturm bedeutet. Das Gebäude, welches bereits bei Tage unglaublich imposant wirkt, dient sowohl als Mausoleum der Überreste von Columbus als auch als Museum.
Kathedrale Menor de Santa Maria, Santo Domingo
Kathedrale Santa Maria la Menor
Santo Domingo
Eine besondere Atmosphäre können Sie in den steinernen Hallen der Basilika Kathedrale von Santa María la Menor erleben. Die Kalksteinfassade strahlt hell im Sonnenlicht und durch eine der gotischen Eingangstüren betreten die Besucher den Innenraum.
Museo de las Casas Reales, Santo Domingo
Museo de las Casas Reales
Santo Domingo
In einem wunderschönen Palast aus der spanischen Kolonialzeit befindet sich das Museo de las Casas Reales: Dieses Kulturdenkmal beherbergte die königliche Residenz und den Palast des Gouverneurs und dient heutzutage als Museum der spanischen Kolonialzeit.

Klima in der Dominikanischen Republik

Wann ist die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik? Wir haben hier alle Infos zu Luft- und Wasser-Temperaturen und Regentagen für Dich zusammengestellt. So viel vorab: Dank des tropischen Klimas ist es das ganze Jahr über wunderbar warm …
Klima Checken

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen
Pauschalreise
Hilton La Romana, an All-Inclusive Family Resort
Dominikanische Republik Südküste, Dominikanische Republik
92%
1.530 Bewertungen
3.028 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Riu Palace Bavaro
Dominikanische Republik Ostküste, Dominikanische Republik
87%
1.070 Bewertungen
2.713 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Serenade Punta Cana Beach & Spa resort
Dominikanische Republik Ostküste, Dominikanische Republik
83%
109 Bewertungen
2.501 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
TRS Turquesa Hotel - Adults only
Dominikanische Republik Ostküste, Dominikanische Republik
88%
1.321 Bewertungen
3.342 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Viva Wyndham Tangerine
Dominikanische Republik Nordküste, Dominikanische Republik
87%
1.517 Bewertungen
2.286 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Iberostar Selection Bavaro Suites
Dominikanische Republik Ostküste, Dominikanische Republik
80%
2.740 Bewertungen
2.807 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Be Live Collection Canoa
Dominikanische Republik Südküste, Dominikanische Republik
80%
2.503 Bewertungen
2.173 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Bahia Principe Grand El Portillo
Dominikanische Republik Nordküste, Dominikanische Republik
84%
2.236 Bewertungen
2.373 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Bahia Principe Grand La Romana
Dominikanische Republik Südküste, Dominikanische Republik
86%
626 Bewertungen
2.518 €2 P • 1 WOCHE
Pauschalreise
Hotel Viva Wyndham Dominicus Palace
Dominikanische Republik Südküste, Dominikanische Republik
84%
1.886 Bewertungen
2.327 €2 P • 1 WOCHE

Ideen für Deinen Urlaub in der Dominikanischen Republik

Dominikanische Republik, © Fotolia/ Maciej Czekajewski

Karibik: Die 6 schönsten Strände der Dominikanischen Republik

Christoph KarraschReisereporter für HolidayCheck
Lagune El Dudu, Dominikanische Republik © Christoph Karrasch

El Dudu in der Dominikanischen Republik - Lagune mit Kick

Christoph KarraschReisereporter für HolidayCheck
Dominikanische Republik

Karibik: 6 Highlights in der Dominikanischen Republik

Anna CarneiroReisereporterin für HolidayCheck
Kite-Surfen, Dominikanische Republik © Christoph Karrasch

Unterwegs mit Christoph Karrasch: Kite-Surfen in der Dominikanischen Republik

Christoph KarraschReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Bestimmungen zur Einreise in die Dominikanische Republik ändern sich mit der Pandemielage häufig. Alle Reisehinweise rund um Corona findest Du hier. Bitte informiere Dich zusätzlich bei den offiziellen Stellen der Dominikanischen Republik. 

Für einen Aufenthalt unter 30 Tagen benötigst Du kein Visum. Die Einreise ist mit dem gültigen Reisepass bzw. Kinderreisepass möglich. Achtung, vor der Einreise muss jede/r Reisende ein elektronisches Formular ausfüllen!  

Der Internationale Flughafen Punta Cana (PUJ) ist der größte und wichtigste Flughafen des Landes, die meisten Ferienflieger landen hier. Aber auch der Flughafen Puerto Plata (POP) und Santo Domingo (SDQ) sind bedeutend für den internationalen touristischen Flugverkehr. Je nach Verbindung beträgt die Flugzeit aus Deutschland etwa 10 Stunden.  

Die gültige Landeswährung ist der Dominikanische Peso. Aber auch amerikanische Dollar werden vielerorts akzeptiert. Die Kartenzahlung mit gängigen Kreditkarten ist in größeren Hotels, Restaurants und Geschäften in der Regel möglich. In kleineren Läden und Restaurants bist du auf den Peso angewiesen. Für den Kauf der obligatorischen Touristenkarte bei der Einreise benötigst Du Dollar oder Peso. Am besten tauschst Du also schon vor der Abreise einen kleinen Betrag.  

Die Landessprache der Dominikanischen Republik ist Spanisch. In den touristischen Zentren wird etwas Englisch, in den großen Hotels meist gutes Englisch und gegebenenfalls auch weitere Sprachen wie Deutsch oder Französisch gesprochen.  

Für Strand- und BadeurlauberInnen eignet sich die gesamte Küstenregion. Highlights und sehr beliebt sind das familienfreundliche Punta Cana im Osten, Puerto Plata an der Nordküste oder auch die Region rund um Santo Domingo im Süden. Als ruhig und entspannt gilt die Halbinsel Samaná mit ihren Traumstränden. Wassersportler zieht es nach Cabarete, wo sich die internationale Surfer-Community tummelt.  

In der Dominikanischen Republik hast Du die Wahl aus unzähligen, traumhaften Stränden und Buchten auf einer Küstenlänge von circa 1.600 Kilometer. Der Playa Rincón auf der Halbinsel Samaná gilt als einer der paradiesischsten Strände weltweit und lädt dank 3 Kilometern feinstem weißem Sand zu romantischen Strandspaziergängen ein. Ein echter Geheimtipp ist die Bahía de las Águilas im Jaragua Nationalpark, die Du nur per Speedboot oder Geländewagen erreichst. Wenn Du Glück hast, hast Du den malerischen Sandstrand ganz für Dich allein.  


Am Strand von Cabarete geht es dagegen lebhaft zu: Im karibischen Mekka der Kite-Surfer verwandelt sich am Abend in einen Open Air-Beachclub mit zahlreichen Bars und Diskotheken. Die perfekte Alternative ist der Playa Punta Popy, der Hauptstrand von Las Terrenas. Du bevorzugst Ruhe: Dann ab an den Lanza del Norte, an dem Du die dominikanische Natur in vollen Zügen genießen kannst.

Ein Tag in der lebhaften Millionenstadt Santo Domingo sollte ganz oben auf Deiner Travel Bucket-List stehen. Auf der Haupteinkaufsstraße Calle el Conde begibst Du Dich auf Christoph Kolumbus‘ Spuren und schlenderst vorbei an Kolonialarchitektur, fliegenden Händlern und unzähligen Läden, Restaurants und Bars. Bei einem Abstecher ins „Ajualä“ genießt Du landestypisches Essen in wunderbarer Atmosphäre. Hast Du Lust auf einen Faulenzer-Tag, solltest Du Dich auf einen der vielen Katamarans schwingen. Die Tagesausflüge bringen Dich an entlegene Buchten und Riffe, wo Du nach Herzenslust schnorcheln kannst. 


Bist Du abenteuerlustig, wird eine Canyoning-Tour in den Damajaqua Cascades, den 27 Wasserfällen von Puerto Plata, zum unvergesslichen Erlebnis. Mindestens genauso aufregend ist eine Zip-Lining-Fahrt auf Samaná: Von insgesamt 12 Ziplines aus, genießt Du ein Traum-Panorama über die Halbinsel. Lieber etwas Kultur? Die sagenumwobene Wallfahrtstätte Santo Cerro mit der Kirche Santuario Nuestra Señora de las Mercedes gilt als bekannter Pilgerort.

Wenn Du die lange Anreise und die Zeitverschiebung nicht scheust: Ja, dann kannst Du mit Kindern einen sehr schönen Urlaub in der Dominikanischen Republik verbringen! In den großen Ferienorten gibt es unzählige Hotels, die auf reisende Familien eingestellt sind. Zur riesigen Sandkiste vor der Tür gibt es dort meist noch abwechslungsreiche Poollandschaften zum Planschen und Spielen. 

Tropical Beach, Punta Cana, Dominikanische Republik
Dominikanische Republik
Playa Rincon, Halbinsel Samana, Dominikanische Republik

Entdecke die Dominikanische Republik

Ob traumhafte Nationalparks, malerische Korallenriffe, beeindruckende Architektur oder leckeres Essen – die Dominikanische Republik hat weitaus mehr zu bieten als ihre endlos langen Sandstrände. Finde jetzt Deinen ganz persönlichen Lieblingsort!

Finde ein passendes Angebot für Deinen Dominikanische Republik-Urlaub

Die neuesten Hotelbewertungen für Dominikanische Republik

Royalton Bavaro Resort & Spa
Bavaro, Dominican Republic East Coast
Ö.T (19-25)
Verreist als Paar November 2022
Nicht zu empfehlen
Rating
4.0 / 6.0
Breathless Punta Cana Resort & Spa
Uvero Alto, Dominican Republic East Coast
Alexander (26-30)
Verreist als Freunde Dezember 2022
Super Hotel, beste Erholung!!!
Rating
6.0 / 6.0
Emotions by Hodelpa Puerto Plata
Playa Dorada, Dominican Republic North Coast
Gitta und Reini (61-65)
Verreist als Paar November 2022
Ein Hotel mit Clubcharakter mit viel Luft nach obe
Rating
4.0 / 6.0
Dreams Royal Beach Punta Cana
Bavaro, Dominican Republic East Coast
Trude (56-60)
Verreist als Paar November 2022
Würde es schon weiter empfehlen war gut
Rating
5.0 / 6.0
Casa de Huespedes Colonial
Santo Domingo, Dominican Republic South Coast
Kai (19-25)
Alleinreisend August 2022
Besser nicht
Rating
3.0 / 6.0
Hotel Discovery
Santo Domingo, Dominican Republic South Coast
Kai (19-25)
Alleinreisend August 2022
Santo Domingo
Rating
5.0 / 6.0