Stadttor Valetta

100% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 5
“Beeindruckendes und modernes Designer-Stadttor” mehr lesen
im Juni 17, Volker , 51-55
“Große Veränderungen beim früheren City Gate” mehr lesen
im Mai 15, Anne , 56-60

Infos Stadttor Valetta

Das mehrfach erneuerte Stadttor wurde erstmals im 16. Jahrhundert errichtet. Heute ist das aus Sandstein errichtete Monument das Tor in die facettenreichste Stadt auf Malta.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Stadttor Valetta

alle anzeigen

5 Bewertungen Stadttor Valetta

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers tancarino
Volker
Alter 51-55

Beeindruckendes und modernes Designer-Stadttor

Das Stadttor von Valletta ist das nunmehr fünfte Tor an derselben Stelle, die heute zu besichtigende und eindrucksvolle Architektur ist von Renzo Piano entworfen und umgesetzt worden. Es entstand in den Jahren 2011 bis 2014. Das erste Tor stammt aus dem Jahr 1569, im Jahr 1633 entstand ein Neubau, vermutlich nach den Plänen von Tommaso Dingli. 1833 wurde dieses Tor durch ein größeres Tor ersetzt, dass man das Königstor nannte. Diese ersten drei Toren waren Bestandteil der Stadtfestung. Im Jah... weiterlesen

im Juni 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers K30de
Caroline
Alter 36-40

Ein nüchternes City Gate

Bei meinem bisher einmaligen Besuch im November 2014 war das City Gate bereits neu gestaltet. Das „alte“ City Gate kenne ich nur aus Erzählungen und Fotos von meinen Eltern, die vor mir Malta besucht hatten. So, wie sich das Stadttor – als Eingangstor zur Kernstadt Vallettas –heute zeigt, ist es für mich sehr nüchtern und unspektakulär. Im Vergleich beider City Gates gefällt mir persönlich die alte Version besser. Valletta steht und fällt zum Glück nicht alleine mit dem City Gate – die Stad... weiterlesen

im November 14
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Kourion
Anne
Alter 56-60

Große Veränderungen beim früheren City Gate

Das „alte“ Stadttor / City Gate von 1964 wurde irgendwann zwischen 2007 und 2014 abgerissen (2010?). Nicht mehr zu finden ist weiterhin das Haus, das – kam man vom Busterminal – linksseitig am City Gate lag. Weiterhin existieren die kleinen Geschäfte nicht mehr, die rechtsseitig hinter dem Tor entlang der Mauer zu finden waren und wo vor dem Umbau auch die Touristeninformation war. Dieser Stadtbereich war – 2007 - nicht wirklich schön. Heute markiert eine beidseitige "Verlängerung" der ... weiterlesen

im Mai 15
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers BiggiG
Biggi
Alter 36-40

Stadttor und Busbahnhof

Das City Gate ist der Eingang zur Stadt Valletta. Auf Malta sieht man, wie auf dem Foto erkennbar, dem Euro entgegen. Vor dem Stadttor liegt der Busbahnhof Vallettas. Dort sind viele Oldtimer-Busse zu bestaunen. weiterlesen

im September 07
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers MasterofShisha
Tom
Alter 41-45

Stadt der Stufen

Valetta ist sehenswert. Die Anreise mit einem der vielen öffentlichen Busse ist schon interessant. Wir sind bewusst etwas abseits der Haupt Touristenrouten durch die Stadt gelaufen. Alles hier aufzuzählen wäre einfach zu viel. Abseits der Gassen gibt es einige nette kleine Cafes und Restaurants. Da braucht niemand auf der Promenade sitzen. Für Valetta kann / muss man eine kpl. Tag einplanen. Vorbereitung für diese Stadt ist wichtig um die vielen Sehenswürdigkeiten zu verstehen. weiterlesen

im August 07
75% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung

Orte in der Nähe