100% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 8
“Strandspaziergang zu Ruinen” mehr lesen
im März 24, Paula , 51-55
“Kultur im Nu” mehr lesen
im Juni 16, Christian , 36-40

Infos Ruinen von Salamis

Die Ruinen von Salamis liegen direkt am blauen Meer. Die imposanten Relikte wurden zum Teil sorgsam restauriert. Es erwarten Sie eindrucksvolle Überreste wie das monumentale Amphitheater, welches mit 50 Sitzreihen erbaut wurde und damit 15.000 Besuchern Platz bot. Aber auch die Therme, in welcher einzigartige Mosaike noch teilweise vorhanden sind, wird Sie verzaubern. Bewundern Sie die Reste des einst prächtigen Gymnasions, die für 44 Benutzer gebaute Latrinenanlage oder auch verschiedene Basiliken.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Ruinen von Salamis

alle anzeigen

8 Bewertungen Ruinen von Salamis

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HolidayChecker24687968
Paula

Strandspaziergang zu Ruinen

Am Strand Start vom Salamis Bay Resort kann man bis zu der Salamis-Ruinenstätte gehen.weiterlesen

im März 24
Bild des Benutzers Baggi78
Christian

Kultur im Nu

Große und recht gut erhaltene antike Stadt, mit Säulenstrasse, Amphitheater usw. Allerdings geht hier kein Lüftchen und im Sommer geht man kaputt.weiterlesen

im Juni 16
Bild des Benutzers Steinbrunn
Elfriede

Ruinen von Salamis - ein Pflichtbesuch

Nach unserem Besuch im Barnabas Kloster war das nächste Reiseziel die Ruinen von Salamis - gleich am Meer und nördlich von Farmagusta gelegen, ein MUSS bei einem Aufenthalt in Nordzypern. Diese Ruinen sind was besonderes und spektakulär, einige Jahrhunderte war die römische Stadt von Salamis im Sand vergraben. Der Eingang mit den Säulenresten und den Statuen führt direkt zu den römischen Thermen, die teilweise noch mit Mosaiken von damals geschmückt sind. Das Amphitheater aus dem 1. Jahrhu...weiterlesen

im Mai 16
Bild des Benutzers ernsttimmer
Ernst

Geschichte erleben... wer auf Ruinen mag gut

Geschichte erleben... wer auf Ruinen mag gutweiterlesen

im Oktober 15
Juergen

Was wird man hier noch finden?

wir waren im Rahmen einer Tagestour von Girne aus in dieser alten Stadt. (ca. 11. Jahrhundert vor Chr.) Hier ist alles hochinteressant. Bis 1974 hat man ein Theater, ein Amphitheater, ein antikes Hallenbad (Therme) und eine Sportstätte (Gymnasium) frei gelegt. Angesagter Höhepunkt ist eine frei gelegte Gemeinschaftslatrine für rund 50 Personen. Da ist man heute nicht viel weiter. Man kann eigenständig durch die Ruinen spazieren oder aber auch an einer Führung teil nehmen. Wenn das Geld da ist...weiterlesen

im März 15

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung