phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right

Naturschutzgebiet Sitio de Interés Científico Saladar del Matorral

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 3
“Die Salzwiesen von Morro Jable” mehr lesen
im Mai 17, Lars , 41-45
“Sehenswertes Naturschutzgebiet” mehr lesen
im September 16, Elke , 61-65

Infos Naturschutzgebiet Sitio de Interés Científico Saladar del Matorral

Das Salzwiesen-Naturschutzgebiet "Humedal Saladar de Jandía" erstreckt sich zwischen der Hauptstrasse Avenida del Saladar und dem eigentlichen Sandstrand über die gesamte Playa del Matorral. Die Feuchtbiotop wurde im Jahr 1994 von der kanarischen Inselregierung unter Schutz gestellt, um die Tier- und Pflanzenarten des sensiblen Ökosystems Vor Ausrottung zu bewahren. Hier findet man Pflanzen die sich ausschliesslich von Salzwasser ernähren und Niststätten von seltenen Vogelspezies aus Europa und Nordafrika. Darüber hinaus ist es Heimat für Feldhasen, Streifenhörnchen und Salamander sowie Kronenkranichen, Marabus, Nymphensittichen und Strandläufern. Der Zugang zum Strand über die Salzwiesen erfolgt mittels drei Holzstegen. Bei heftigem Sturmwetter können die Salzwiesen überschwemmt und zu einer gigantischen Wasserlandschaft umgestaltet werden.

Homepage: https://de-de.facebook.com/pages/category/Public---Government-Service/Humedal-Saladar-de-Jand%C3%ADaReserva-de-la-Biosfera-de-Fuerteventura-472662329415161/

Hotels in der Nähe: Naturschutzgebiet Sitio de Interés Científico Saladar del Matorral

alle anzeigen

3 Bewertungen Naturschutzgebiet Sitio de Interés Ci...

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers ConDoin
Lars
Alter 41-45

Die Salzwiesen von Morro Jable

Das Naturschutzgebiet erstreckt sich auf etwas mehr als 100 Hektar bei Morro Jable am Strand entlang. Es handelt sich dabei um Salzwiesen die ein einzigartiges Ökosystem für Reptilien und endemische Vogelarten da stellt. Das Gebiet darf nur auf Laufstegen durchquert werden und sonst nicht betreten werden. Während man über die Holzstege zum Strand läuft, kann man mit Glück einige der Tiere beobachten und seltene Pflanze sehen. weiterlesen

im Mai 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers elke3
Elke
Alter 61-65

Sehenswertes Naturschutzgebiet

Gleich hinter der Playa del Matorral in Jandia erstrecken sich die Salzwiesen. Es gibt etliche Informationsschilder, die Hinweise zum Naturschutz dieser tollen Landschaft geben. Es wachsen dort sehr seltene Pflanzenarten, die den Charme dieser Naturschönheit ausmachen. Um den Naturschutz zu gewährleisten, wurden Holzstege angelegt, die von der Promenade zum Strand führen. weiterlesen

im September 16
0% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers bibsie
Steffen
Alter 41-45

Sehr schönes Naturschutzgebiet in Jandia

Wir waren mit dem Mietwagen auf der der Insel unterwegs. Das Naturschutzgebiet, Sitio de Interés Científico Saladar del Matorral in Jandia, eine ist eine sehr schöne Sehenswürdigkeit und top Ausflugsziel in der Region. Sehr gerne kommen wir wieder und empfehlen das Ausflugsziel sehr gerne weiter. Info unter: http://www.visitafuerteventura. com/guia%20de%20fuerteventura/naturaleza%20fuerteventura/ saladar%20de%20jandia.htm weiterlesen

im März 16
67% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung

Jandia / Playa de Jandia, Fuerteventura
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,6 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: leckeres Essen, schöner Pool, gute Zimmerausstattung, allgemeine Sauberkeit, Zustand des Hotels