100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 4
“Brixner Domkreuzgang ein historischer Ort” mehr lesen
im Dezember 18, Erich , >70
“Anschauen” mehr lesen
im September 14, Inga , 56-60

Infos Kreuzgang von Brixen

Der Kreuzgang des Doms von Brixen ist eines der bedeutendsten Kunstdenkmäler in Südtirol. Die Gänge um den quadratischen Innenhof sind kunstvoll mit gotischen Fresken bemalt.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Kreuzgang von Brixen

alle anzeigen

4 Bewertungen Kreuzgang von Brixen

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers ericmu
Erich
Alter >70

Brixner Domkreuzgang ein historischer Ort

Der Brixner Domkreuzgang zählt zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Südtirols. Er entstand in vorromanischer Zeit und wurde später romanisch und gotisch umgestaltet. Mit den angrenzenden Gebäuden – darunter Brixner Dom, Johanneskapelle und Frauenkirche – stellt der Kreuzgang das Zentrum des Dombezirks dar. Berühmt ist er vor allem wegen seiner Fresken aus der Zeit der Gotik. Ist älter als der Dom der 2 Brände erelben musste. weiterlesen

im Dezember 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Inga
Alter 56-60

Anschauen

Gehen Sie neben dem Dom einen Gang entlang und sehen sie sich den Kreuzgang mit den vielen noch gut erhaltenen Gemälden an. weiterlesen

im September 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Bedeutendstes Kulturdenkmal Südtirols

In der Vorhalle des Domes zu Brixen ist rechts ein schmaler Durchgang, welcher zum berühmten Kreuzgang führt. Er zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Südtirols. Dieser Teil ist weiß gestrichen und mit mehreren alten Grabplatten ausgestattet. Dieser Kreuzgang ist mit seiner ursprünglichen Bausubstanz älter als der Dom und stammt aus der Romanik (1200). Der Innenhof ist fast quadratisch (etwa 20 x 20 m), in seiner Mitte befindet sich eine steinerne Totenleuchte aus der Zeit um 1500. Der ... weiterlesen

im September 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Cel1
Céline
Alter 56-60

Der Kreuzgang in Brixen

Dem Dom angeschlossen (aber weit älter als der barocke Dombau) ist der berühmte Brixener Kreuzgang. Er wurde bereits im Mittelalter angelegt und diente sowohl als Grablege als auch als ruhevoller Ort für Geistliche. Die wunderschönen Fresken mit religiösen Bildern und Szenen, mit denen ein Großteil der Gewölbedecke und Wände ausgestaltet ist, wurden im 14. und 15. Jahrhundert angefertigt. Entsprechend 'skurril' sieht auch die berühmteste Figur dort aus: der weiße Elefant. Ein Teil des Gewöl... weiterlesen

im Juli 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung