Föhr
Föhr
Föhr
Föhr
67% Weiterempfehlung 4.2 von 6 Gesamtbewertung
4.2 6 6
“Verwaltung” mehr lesen
im September 16, Klaus , 51-55
“Leider ein schlechter Service” mehr lesen
im September 14, Miri , 31-35

Infos Föhr

Föhr !
 
http://www.youtube.com/schleswigholsteintv#p/u/26/zyAodiS8X0I


Föhr wird auch “die grüne Insel” genannt, da sie durch ihre Lage hinter Amrum und Sylt relativ geschützt ist und sich daher die Vegetation gut entwickeln kann.
In einigen Überlieferungen wird der Name Föhr teilweise von dem Wort “Feer”abgeleitet das aber auch mit Grün übersetzt wird, daher die Grüne Insel im Meer.
Diese Insel ist etwa 12 Kilometer lang und 6, 8 km breit, der Umfang beträgt ca. 37 Kilometer, mit einer Fläche von ca 82, 80 Quadratkilometer ist sie die zweitgrößte deutsche Nordseeinsel und nur mit dem Schiff oder Flugzeug zu erreichen.
Vom Fährhafen Wyk aus verkehren mehrmals am Tag Fähren zum Festland nach Dagebüll und nach Wittdün zur Nachbarinsel Amrum.
Die Einwohnerzahl beträgt etwa 8. 700, von denen ca. 2000 Einwohner insbesondere in den Dörfern eine Variante des Friesischen gesprochen wird. Diese Sprache wird nach der Insel als “Fering” oder “Föhring” bezeichnet.
Auf der Insel liegt als einzige Stadt der Hauptort Wyk, der ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad ist.

Hotels in der Nähe: Föhr

alle anzeigen
0.21 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
0.31 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
1.35 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
3.11 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
4.54 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
4.62 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland

6 Bewertungen Föhr

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers nilre
Klaus
Alter 51-55

Verwaltung

Hallo, wir kommen jetzt schon 27 Jahre auf die Insel. Leider kann man zu der Insel auch Hundeinsel sagen. Es werden jedes Jahr mehr. Die Hundebesitzer lassen ihre Hunde auch anStränden laufen wo sie nichts zu suchen haben. Natürlich wird dort auch so manches kleines und auch großes Häufchen gemacht. Einige Hundebesitzer nehmen es auch wieder auf. Hier sollte es mehr Kontrollen geben. Die Promenade ist zum Radweg geworden. ACHTUNG. Wozu die Kurabgabe ? Auf dieser Insel kann jeder machen was er... weiterlesen

im September 16
Gesamtbewertung 1.0
Weiterempfehlung
Miri
Alter 31-35

Leider ein schlechter Service

Ein wunderschönes Cafe/Restaurant. Aber leider lässt der Service zu wünschen übrig. Wir waren um die Mittagszeit dort, es war nur mäßig voll. 4 Personen waren wir und bestellten Cafe und Tee und dazu Petit Fours. Die Getränke kamen recht schnell. Die Petit Fours hingegen nicht... Wir tranken aus und hätten gerne eine weitere Bestellung aufgegeben und nach unseren Petit Fours gefragt. Es kam keiner der Kellner an unseren Tisch. Ich bin dann zur Theke um nachzufragen, ob uns denn bitte jeman... weiterlesen

im September 14
Gesamtbewertung 2.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers mutesch
Helmut
Alter 61-65

Wyk auf Föhr

Die Insel ist mit Ihren 16 Dörfern ziemlich groß. Im Hauptort Wyk liegt auch der Hafen wo die Schiffe von Dagebüll und Amrum anlegen. Auf Strandpromenade mit ihren vielen Läden und Lokalen lässt es sich gut flanieren. Den Strandweg kann man Kilometer weit Spazieren gehen oder mit dem Rad entlang fahren. Auch einen Golfplatz mit 27 Löchern gibt es. Am meisten erfährt man bei einer Inselrundfahrt mit dem Bus für 8 Euro die sich lohnen. weiterlesen

im November 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers frische luft
Rolf
Alter 61-65

Wyk auf Föhr ist schon 190 Jahre Seebad

Das die Insel Föhr schon im 9. Jahrh.(es war die Zeit der Wikinger ) bewohnt war, geht eindeutig aus vorhandenen archäologischen Ausgrabungen hervor. Warum sollten sich nicht schon damals in der heutigen Ortschaft Wyk Menschen angesiedelt haben, die dann im Jahre 1704 die Hafenrechte und zwei Jahre später das Recht eines Fleckens erhielten. Diese Bezeichnung “Flecken” kennt man überwiegend in Norddeutschland und bedeutet so viel wie: Mittelpunkt, zu den umliegenden Dörfern und ein Flecken ... weiterlesen

im Juni 08
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers wernermarkus
Markus
Alter 36-40

Kurztripp zur Insel Föhr

Föhr ist kurzum eine wirklich schöne Insel. Es lohnt sich auch mal ein Tagesausflug dorthin. Von Dagebüll geht mehrmals täglich eine Fähre nach Föhr. In Dagebüll steht ein (kostenpflichtiger) großer Parkplatz zur Verfügung. Wer sein Auto nicht unbedingt auf der Insel benötigt sollte dort seinen Wagen stehen lassen. Für die Fähre bezahlt man für Hin- und Rückfahrt 12 Euro pro Erwachsenen. Für Kinder gibt es Ermäßigungen. Die Fähre benötigt ca. eine Stunde, je nachdem welcher Weg genommen ... weiterlesen

im Oktober 07
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Föhr

Nightlife

Bar Coozy

Hotels in der Umgebung