Finca Villa Vigia - Hemingway Museum

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 6
“Interessanter Einblick” mehr lesen
im November 15, Tobias , 36-40
“So lebte der große Autor” mehr lesen
im Juni 14, Ditha , 61-65

Infos Finca Villa Vigia - Hemingway Museum

Die Finca Villa Vigia ist das Hemingway Museum in Havanna, welches jeder Literaturbegeisterte, ebenso wie jeder Kulturinteressierte zu besuchen hat. Gleichbedeutend dem Museum in Valencia (Spanien), wohnte Hemingway nach dem Militärputsch Francos auch in Havanna und hat hier eine große Schaffenskraft entwickelt. Das Museum huldigt dabei nicht nur einem der bedeutendsten Schriftsteller und Journalisten des 20. Jahrhunderts, sondern auch der Person Ernest Hemingway mit seinen Problemen und Charakterzügen.

Verfasst von HolidayCheck

Adresse:
Finca Vigía Km. 12 ½
La Habana
Kuba

Website:
http://www.hemingwaycuba.com/finca-la-vigia.html

Kontakt:
info@hemingwaycuba.com

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Finca Villa Vigia - Hemingway Museum

alle anzeigen

6 Bewertungen Finca Villa Vigia - Hemingway Museum

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers tobi.stephan
Tobias
Alter 36-40

Interessanter Einblick

Wer Hemingway mag, kann hier einen Einblick in den Lebensstil des Nobelpreisträgers gewinnen. Man kann seine Yacht betrachten, einen Aussichtsturm besteigen (Aussicht ist mittelprächtig), das Haus selber aber nicht betreten. Jedoch sind zwei Fenster geöffnet, durch die man einen Blick in die Wohnräume des Autors gewinnen kann. Abzuwägen ist, ob sich die weite Fahrt hierher lohnt - sicher nur bei längeren Aufenthalten oder wenn man sowieso auf der Durchreise hier vorbeikommen sollte. weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers xplanerx
Yvonne
Alter 51-55

Letzter Wohnort Ernest Hemingways in Havanna

Bei einem geführten Tagesausflug, haben wir die Finca Vigia( das Hemingway-Museum) in Havanna besucht. Die Finca liegt 10km außerhalb der Innenstadt im Vorort San Francisco de Paula oberhalb Havannas. Ernest Hemingway lebte von 1940 mit seiner 3. Ehefrau Martha auf dieser Finca. Nach der Scheidung bis zu seinem Tod lebte er in diesem Haus. Das Museum ist fast unverändert, aus Angst vor Dieben können die Besucher nur durch das Fenster das Haus besichtigen. Zu sehen gibt es ca. 9000 Bücher, d... weiterlesen

im Mai 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers McSchlurf
Oliver
Alter 41-45

Auf den Spuren eines Nobelpreisträgers

Während unseres viertägigen Aufenthaltes haben wir uns einen Vormittag auf die Spuren von Ernest Hemingway begeben. Unsere Tour sollte vom Hotel Nacional de Cuba nach San Francisco de Paula mit Weiterfahrt nach Cojimar und zum Hotel Ambos Mundos führen. San Francisco de Paula liegt im Süden von Havanna (Fahrtdauer ca. 30 Minuten). Die Finca Vigia, die Ernest Hemingway zunächst gemietet, später dann gekauft hatte, kann leider nicht betreten werden. Dennoch stehen alle Fenster und Türen off... weiterlesen

im Mai 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers weditha
Ditha
Alter 61-65

So lebte der große Autor

Hier residierte einst der Autor des Romans "Der alte Mann und das Meer", den er auf Kuba verfasste. weiterlesen

im Juni 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers regent0
Wilfried
Alter 56-60

Verschlossene Türen

Auch wenn es recht Abseits liegt, die Finca La Vigía ist ein lohnender Abstecher in die Vergangenheit von Ernest Hemingway. Die Finca war von 1939 bis 1960 das Lebenszentrum des Pulizer- und Nobelpreis-Träger. Nach seinem Freitod im Juni 1961 schenkte seine 4. Ehefrau das gesamte Anwesen dem kubanischen Staat, es wurde zum Museum. Die Villa liegt auf einer Anhöhe umgeben von einem großen Park und bietet eine schöne Aussicht nach Havanna. Neben der Villa mit einladender Veranda ein Turm, d... weiterlesen

im Oktober 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Cafe Taberna

Hotels in der Umgebung