Denkmal Züge in das Leben – Züge in den Tod

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 3
“Eine lebensgroß gestaltete Kindergruppe” mehr lesen
im März 21, Klaus , 66-70
“Beeindruckendes Denkmal am Bahnhof Friedrichstraße” mehr lesen
im August 19, Urlauberin , 61-65

Infos Denkmal Züge in das Leben – Züge in den Tod

Adresse:
Georgenstraße 14
10117 Berlin
Deutschland

Hotels in der Nähe: Denkmal Züge in das Leben – Züge in den Tod

alle anzeigen

3 Bewertungen Denkmal Züge in das Leben – Züge in d...

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers belfort8
Klaus
Alter 66-70

Eine lebensgroß gestaltete Kindergruppe

Direkt neben dem Bahnhof Friedrichstraße, an der Kreuzung Georgenstraße/Friedrichstraße befindet sich eine große Bronzeskulptur. Mit den „Kindertransporten“ wurden in den neun Monaten, von der Reichspogromnacht im November 1938, bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, 10.000 vorwiegend jüdische Kinder, im Alter von vier Monaten bis sechzehn Jahren, vor dem drohenden Tod, im Konzentrationslager, gerettet. Das sollen die Figuren darstellen. Eine lebensgroß gestaltete Kindergruppe. Der Gedanke... weiterlesen

im März 21
Bild des Benutzers Heidi-55
Urlauberin
Alter 61-65

Beeindruckendes Denkmal am Bahnhof Friedrichstraße

Das Denkmal Züge in das Leben – Züge in den Tod befindet sich neben dem Bahnhof Friedrichstraße. Die wenigen Meter bis zum Standort dieses Denkmals in der Georgenstraße sollte man nach meiner Meinung unbedingt mal zurücklegen. Das Denkmal erinnert an das Schicksal von Kindern in der NS-Zeit. Es ging hierbei um das Schicksal jüdischer Kinderr, sowie um das der Kinder von Sinti, Roma, von politischen Gegnern, teilweise an Kinder mit „nichtdeutschen Wurzeln“ usw. Außerdem an das Schicksal jene... weiterlesen

im August 19
Bild des Benutzers Herb.W.
Josefson
Alter 61-65

Erinnerung an Kindertransporte und Kindermord

In der Georgenstraße / Ecke Friedrichstraße, unmittelbar neben dem Bahnhof Friedrichstraße, steht das äußerst beeindruckende Denkmal „Züge in das Leben - Züge in den Tod 1938-1945“. Dargestellt ist eine Gruppe von insgesamt 7 Kindern. Zwei der Kinder laufen in die eine Richtung (zu den Zügen in das Leben), die anderen fünf Kinder blicken in die entgegengesetzte Richtung (zu den Zügen in den Tod). Dieses Denkmal verweist auf das Schicksal von Kindern in Deutschland in der NAZI-Zeit ab 1939. ... weiterlesen

im August 19
100% hilfreich

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung