Archiviert
Thorsten&Melanie (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Magic Moments? oder 4*Hotel mit leichten Schächen?

4,3/6
Große gepflegte Anlage, mit weitläufigem Gelände.
mit vielen Möglichkeiten(teilweise erst ab 16) zur sportlichen Betätigung
WLan fast(!) in der ganzen Anlage, allerdings mit einer schlechten Verbindung ins Internet(Brieftaube wäre teilweise schneller gewesen.

Gästestruktur:
ca. 80% deutschsprachig (deutsch, Östereich)+ Schweizerlis
Rest gemischt: Unsere beliebten Osteuropäer vorhanden, aber nicht weiter auffällig.
Bewertungsverteilung:
- 2 Wlan

Lage & Umgebung6,0
Transfer vom Flughafen ca. 60min
Die Dolumsbusse oder Taxen fahren dort in alle Richtungen, wie überall in der Türkei halt, um die nächsten "Städte" zu erreichen.
12 min Fußweg bis zur nächsten "Einkaufsmeile" direkt neben dem Hotel Aspendosbeach gelegen.Dort gibt's fast die komplette Produktpalette von Socken über Jeans,Uhren etc., wers denn braucht!
Ansonsten nicht viel Interessantes in der "näheren" Umgebung, was für uns aber auch nicht wichtig war!
Bewertungsverteilung:
Da wir nichts kaufen wollten und auch keine externen Restaurants besuchen, keine Pkt. Abzüge



Zimmer4,0
Zimmer:
Wir hatten Familienzimmer zur Landseite/ Straße.
Großes Zimmer mit Trenntür zum 2. Zimmer. In jedem der Zimmer TV vorhanden.
Klimaanlage sehr leise, dafür Kühlschrank mit etwas zu lauten Geräuschen. Zimmer sehr hellhörig durch die Badezimmer, man konnte so direkt mit dem Zimmernachbarn sprechen.
Nur schlecht, wenn gerade diese Ihre Kinder mal so richtig zusammenbrüllen!! oder TV sehen.
Minbar wie beschrieben vorhanden, auf Anforderung wird auch nachgefüllt.
Bewertungsverteilung:
- 2 Hellhörigkeit, Schade auch um diese Punkte, wg. div Baumängel im 21 Jahrhundert!
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service4,0
In diesem Hotel durchgängig Personal jederzeit freundlich und hilfsbereit.
An allen Theken/Restaurants und auch im gesamten Hotel geben die Servickräfte wirklich alles, auch immer zu einem Späßchen aufgelegt.
Fremdsprachenkenntnisse zwar nicht 100%deutsch (z.B Zimmermädchen wenig deutsch, Restliches Personal aber doch gut) aber immer völlig ausreichend, im Zweifelsfall wurde immer jemand hinzugeholt um sprachlich auszuhelfen.
Zimmerreinigung war i.O
Arzt zu festen Sprechzeiten mit kleiner eigener "Praxis" im Hotel vorhanden(brauchten wir zum Glück aber nicht).
Beschwerden werden dort ernst genommen, durch eine fast täglich anwesenden guest relation Service.
Man hatte zumindest mein Anliegen (keine Frühstücksmöglichkeit bei früher Abreise vorhanden, nur pappiges Lunchpaket) versucht zu verstehen und abzustellen.
somit check in = gut, checkout wg. ´fehlender Frühstücksmöglichkeit am Abreisetag = schlecht
Bewertungsverteilung:
-2 checkout fehlende Frühstücksmöglichkeit .andere Hotels können dies besser, Schade um diese verlorenen Punkte, der Rest des Service/ Personal ist SUPER.

Gastronomie3,0
wie in der Beschreibung div . Restaurants zur kostenlosen Buchung vorhanden.
Diese haben wir aber nicht getestet.
Ansonsten besteht die Möglichkeit in der ganzen Anlage über den ganzen Tag hinweg Essen und Trinken zu bekommen.
Die Speisen sind durchgängig von der Qualität (und unserem Geschmack entsprechend)gut, leider kennt man nach ca. 3 Tagen das gesamte Angebot an Essen.
Die angebotenen Getränke(u.a. Coktails etc.) sind alle mit den national vorhandenen Spirituosen angerichtet (steht auch so in der Hotelbeschreibung ändert aber nicht an dem dann etwas anderen "Geschmack".
Größtes Problem ist das Abendessen:
Ein Gedränge und Geschubse in einem zu klein ausgelegtem Speisesaal, mit einer Bahnhofsatmosphäre incl. passendem Lärmpegel(durch Anzahl der hektischen Menschen und lauter Beschallung mit Musikgejaule). Dieses Problem ist ja bereits von vielen anderen auch beschrieben worden. In solch einer Situation kann keinerlei Gemütlichkeit und Urlaubsatmosphäre aufkommen, es graut einem schon vorm dem Abendessen, und man beeilt sich, um schnell dort wieder weg zu kommen.
Großer Mangelpunt für das Hotelmanagement, das diese Problem bereits seit der Eröffnung nicht in den Griff bekommt.
Wir hatten vorher noch geglaubt, dass die anderen bei Ihren Beschreibungen übertreiben. Leider nicht, so einen Zustand kannten wir bislang von keinem anderen Hotel.
Zum Frühstück (wir waren so gegen 8:00 Uhr am Start), war es besser = in Ordnung.
Ebenfalls zum Mittag, dort scheinen sich die 2500 Gäste in der gesamten Anlage zu verteilen.
Bewertungsverteilung:
- 1 Angebot der Speisen, Eintönigkeit
- 2 Problematik Abendessen, bislang ungelöst

Sport & Unterhaltung5,0
Sehr großes Angebot an sportl Aktivitäten(ab 16)
Animationsteam sehr gut, ohne Aufdringlich die Urlauber zu irgendwelchen Spielen/Aktivitäten zu "zerren"
Am Pool keine Ligen mehr ab ca. 8:00 Uhr (wie in allen anderen Hotels auch)
Liegen am Pool aus Stahl, sehr stabil.
Am Strand immer genügend Liegen frei.
Toiletten am Strand 2 Mann+2 Frau in Dixi-plastik-klo XXL Variante voranden, naja!!.
Speisenangebot an der "Strandbar" eher als sehr übersichtlich zu bewerten.
Bewertungsverteilung:
-1 für die Toilettenanlage Strand + Speisenangebot

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Größter MangelPunkt ist das Abendessen.
Ein Hotel 4*, das in seiner Kategorie gern in der oberen Liga mitspielen möchte.
Gelingt nicht ganz, mehr oder weniger wegen Kleinigkeiten, die man schnell abstellen kann.
Größtes Problem ist jedoch das Abendliche Gewühle beim Abendessen.
Eine "Nicht Weiterempfehlung" wäre aber dem Rest des Hotels gegenüber nicht fair.
Deshalb habe ich versucht die Punkte, die uns gestört haben, etwas genauer zu Bewerten/ Beschreiben.
Deshalb: Bedingt Weiter zu Empfehlen.


Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thorsten&Melanie
Alter:41-45
Bewertungen:9
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Melanie und Herr Thorsten,

wir bedanken us für Ihre faire und ausführliche Bewertung und die ausgibiege Zeit die Sie sich genommen haben.

Zu den Punkten die Ihnrerseits erwähnt wurden werden wir uns bemühen um diese zu optimieren. Vielleicht gelingt das eine oder andere doch hin und wieder ist eine Verbesserung in kürze nicht möglich. Dennoch werden wir diese Punkte zu Herzen nehmen und uns darum kümmern.

Wir würden uns freuen Sie erneut begrüssen und verwöhnen zu dürfen, falls wir im Voraus etwas machbares für Sie tun können genügt es uns eine EMail zu zusenden.

Mit freundlichen Grüssen und dem Wunsch auf alles erdenklich Gute verbleiben wir aus Side für Sie.

Ihr,
Magic Life Jacaranda Management
NaNHilfreich