Archiviert
Mate (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Kein guter Wechsel

4,1/6
Der Club hat sich unter dem Magic Life Label verschlechtert. Das familiäre, persönliche und liebevolle aus den Club-Cala Pada-Zeiten ist verloren gegangen, aber für einen Magic-Life-Club lässt das Niveau sehr zu wünschen übrig. Es ist kein Familienclub mehr! Das Angebot ist sportorientiert, aber nicht familienorientiert. Nach wie vor traumhaft schön ist die Gartenanlage, die auch aufwendig gepflegt wird. Am jedem Pool gab es nach entsprechender Vorgeschichte in diesem Jahr wieder Rettungsschwimmer. Am untersten Pool gibt es jetzt eine Bar und einen Imbiss. Die Decken in den Zimmern sind mit Füllung und richtig gut, außerdem gibt es überall kostenlos Flaschen mit stillem Wasser.

Die neuen Shows sind nichts mehr für Kinder, sie haben stark an Qualität verloren. Im Strandrestaurant kann man nicht mehr mittags AI-Essen, abends hat man kaum einen Chance einen Platz zu reservieren.

Die Kinderbetreuung ist bzgl. der Altersgrenzen sehr starr, darunter hatte unsere 6jähriger zu leiden. Eine Fußballschule gibt es auch nicht mehr, adäquate Fußballangebote für kleinere Kinder finden sich nicht. Was inhaltlich in den angebotenen Kinder-Gruppen stattfindet, ist nicht transparent und wird nachdem wir es explizit erfragt hatten, nicht einmal eingehalten. Ich bin bereit Cocktails am Pool aus Plastikbechern zu trinken, aber nicht aus diesen dünnen Wegwerfbechern. Von den Mehrwegbechern gab es aber nie genug.
An vielen kleinen Details mussten wir leider feststellen, dass es nicht richtig rund läuft in der Anlage, daher können wir im Gegensatzt zu früheren Jahren das Hotel nicht mehr weiterempfehlen.

Lage & Umgebung5,2
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0
Entfernung zum Strand5,0

Zimmer5,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,3
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)4,0

Gastronomie2,8
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch2,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung3,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes4,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz1,0

Hotel3,5
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit3,0
Behindertenfreundlichkeit4,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Mate
Alter:36-40
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe(r) Mate,

vielen Dank, dass Sie Ihren Urlaub in unserem Haus verbracht und sich anschliessend die Zeit genommen haben, Ihre Eindrücke mit anderen Usern auf "Holidaycheck" zu teilen. Aus diesen Informationen können wir nämlich, neben den zahlreichen Gesprächen, die wir täglich mit unseren Gästen führen, eventuell nötige Verbesserungsmassnahmen in die Wege leiten.

Wir freue uns über Ihr Lob bezüglich der Gartenanlage, der Snackbar, den Bettdecken und der kostenfreien Wasserflaschen im Club.

Bezüglich der Verköstigung am Strand dürfen wir Ihnen mitteilen, dass wir hier in der Zwischenzeit Korrekturen vorgenommen haben und in der Zeit zwischen 12.00 und 15.00 Uhr Snacks und zwischen 12.00 und 17.00 Uhr Getränke im Rahmen des All Inklusive Arrangements anbieten.

Gerade das Team und das Angebot unseres "Mungo-Clubs" wird von unseren Gästen sehr gelobt, daher bedauern wir um so mehr, dass Ihr sechsjähriger Junge und Sie mit dem Angebot nicht zufrieden waren.

Der Gesetzgeber untersagt uns, Glas im Poolbereich anzubieten. Leider ist der Versuch unsererseits wiederverwendbare Plastikbecher an den Bars zu verwenden darán gescheitert, dass Gäste diese weggeworfen haben und somit in kürzester Zeit unseren Bestand komplett dezimiert wurde. Daher bieten wir nun wieder verstärkt Einweglösungen an.

Wir bedauern, dass Sie sich, trotz der durchaus positiven Punkte, dazu entschlossen haben unseren Club keine Weiterempfehlung zu geben. Wir werden als Team aber weiterhin durch unsere Freundlichkeit, Kompetenz und unseren persönlichen Einsatz alles dafür geben, unseren Gästen das zu bieten, wofür der TUI Konzern steht, nämlich¨"Schöne Ferien" und würden uns sehr freuen, wenn wir das sehr bald auch noch einmal bei Ihrer Familie und Ihnen unter Beweis stellen dürften.

Sollten Sie in Zukunft mit uns im Dialog bleiben wollen, so erreichen Sie uns unter magiclifecalapada@nordotel.com .

Sonnige Grüsse aus Ibiza

Matthias Amend
Assistant General Manager
und das gesamte Magic Life Cala Pada Team
NaNHilfreich