Archiviert
Alex (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Es ist nicht alles Gold was glänzt...

4,3/6
... man muss sagen, für die Türkei ist das eine wunderschönes neues Hotel.
Die Art der Einrichtung hat uns sehr gefallen.Man könnte daraus etwas machen.
Wir sind durch die vielen positiven Beiträge auf das Hotel gestoßen und die Bewertungen klangen ja auch überragend positiv.
Also buchten wir dieses Hotel.
Nach 8Stunden Reisezeit (Check in/Flugzeit/Busfahrt von Antalya nach Alanya) freuten wir uns endlich da zu sein.
Der Check in lief reibungslos (Deutsch etwas undeutlich).
Hakan (von der gegenüerliegenden Bar) sollte uns ein Begrüßungsgetränk bringen.
Er musste aber ein Telefonat (privates Handy ) erst einmal zu Ende führen.(Toll nach 8h und erster Eindruck).
Unsere Koffer wurden uns aufs Zimmer gebracht.
Im Gang des Hotels stand ein kleiner Tisch der mit benutzten leeren Gläsern überfüllt war (stand auch noch 2 Tage so)
Unser Hotelzimmer war sehr schön eingerichtet und man hatte eine super Beleuchtung, neue Möbel und tolles Design. Es gefiel uns sehr gut.
Beim genaueren hinsehen war es wieder einmal typisch zusammengeschustert.
Der Schrank lies sich nicht schließen (Schrauben von Führungsschiene falsch angebracht)
-Lamellen am Balkon schön aber auch diese verkehrtherum am ganzen Hotel angebracht
Fön auf der linken Seite (für Linkshänder super) für Rechtshänder zu kurze Schnur und Fön nach kurzer Zeit zum Haare abbrennen gedacht.
Beleuchtung im Bad defekt/WC-Deckel kaputt
Silikonfuge der Duschkabine nicht gut gezogen ..bei längerer Duschzeit /Hochwasser im Bad auch durch schlechtes Ablaufen im der Dusche.
Betten viel zu weich und es waren zwei separate Betten die immer wieder auseinander rutschten.
Die Minibar wurde mit Wasser gefüllt was ich für dieses Hotel sehr traurig empfand.
Die Reinigung wurde jeden Tag getätigt.Wenn man Trinkgeld auslegte wurde es auch gründlicher und gewissenhafter gereinigt. Dekoration auf den Betten hergerichtet.
Die Wände waren super hellhörig.
Soviel zum Zimmer.

Die Strandtücher werden nicht ausgetauscht!! Das heißt man hat diese vom ersten bis zum letzten Tag!!!(Sauerei)

Das Hotel hat 2 Fahrstühle auf die wir gern verzichteten da der Fahrstuhl auf sich warten lies oder sogar einmal stecken blieb.
Im Hotel gab es weder Ostdeutsche Mitbürger noch Kinder was eigentlich eine ruhige Atmosphäre bieten sollte.
Ich empfand den Pool überlagert, es gab kaum noch Möglichkeiten zur Bar oder zum Hotel zu kommen weil die Liegen zu eng standen.
Der Pool selbst ist eher klein und bei Sportlicher Animation nicht mehr begehbar , da kein Platz mehr vorhanden ist. Der Pool ist nur für eine Abkühlung gedacht nicht für Schwimmer,Die Hintergrundmusik war immer angenehm.
Also suchten wir am Strand unsere Urlaubsruhe:
Da wurden wir gleich von der Bar rechts gefragt ob wir Abends gern mit her kommen möchten.Begriffen später, dass diese nicht zum Hotel gehörte.
Ja der Strand war am Anfang ganz friedlich bis die Nachbarbar ihre Musik auflegte. (grauenhaft)
Der Strand war leider mit Eispapier und Flaschen vermüllt.
So sah das Wasser leider auch aus.Das Wasser war sehr dreckig.
Man konnte das Wasser per Steg erreichen, der leider schon an den Stufen mit Algen bewachsen war.(Rutschgefahr)
Am Strand gab es Wasser/Cola/Fanta/Bier/Sprite aber keinen Kaffee. Essen konnte man nur im Hotelbereich und nicht am Strand.

Zum Essen selbst: Ja es gab Essen und auch bestimmt für jeden etwas dabei aber jetzt nicht überragend.
Man musste überall (Omlett/Nudeln/Kartoffeln/Pommes etc.) selbst würzen.
Das Essen ist Durchschnittlich und nicht überragend und wurde dürftig aufgefüllt.

Erschrocken waren wir, dass es zum Frühstück keinen Service gab.Man musste sich Saft und Kaffee selbst holen.
Frischgepressten Orangensaft gab es auch, den musste man aber bezahlen!!

Allgemein zum Service des Hotels...ist dürftig, manche sind ganz freundlich aber nicht super nett.
Das Besteck wurde nicht poliert und man hatte manchmal noch dreckiges Besteck.
Es wurde nie wieder ordentlich eingedeckt (manchmal fehlten Servietten/Salz-Pfefferstreuer nicht funktionstüchtig/keine Zahnstocher)
Die Servicekräfte wirkten wie Maschinen, es fiel ihnen schwer eine guten Tag über die Lippen zu bringen oder irgendetwas lockeres zu machen.

Positiv: Wlan überall bis zu Strand verbunden.

Das Abendprogramm lud an zwei Abenden zum verweilen ein.Der Rest war einfach nur traurig und war auch dementsprechend nicht besucht.
Die Hotelgäste waren über das Hotel nicht sehr gut zu sprechen.



Wir danken ganz sehr Mustafa, er war der einzige, der richtig super Laune hatte und wahnsinnig leckere Cocktails mischte.





Die Frage ist warum sollte ich das Hotel weiter empfehlen? Weil es neu und gut eingerichtet ist?
Liebes Hotelteam, was macht euch so einzigartig und wie bindet ihr eure Kunden?
Mein allgemeiner Eindruck ist, Sie haben die Chance was riesiges daraus zu machen , versuchen Sie mehr auf ihre Kunden einzugehen .
Wir wollten uns mal etwas richtig gutes gönnen aber wir waren leider enttäuscht.

Lage & Umgebung4,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten4,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung4,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer4,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service4,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)3,0

Gastronomie3,8
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch3,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung4,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools4,0
Qualität des Strandes3,0

Hotel4,5
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit4,0
Behindertenfreundlichkeit4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Alex
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Gaeste,

vıelen Dank für Ihre Bewertung. Das wıchtıgste für uns sınd unsere Gaeste und deren Zufrıedenheıt. Wır fınden es sehr schade, dass nıcht alles Ihren Vorstellungen enstprochen hat. Wır nehmen uns Ihre Krıtıkpunkte zu Herzen und überprüfen dıese gerne. Auch unser Personal wırd stetıg geschult unseren Gaesten eınen höchstmöglıchen Standard zu bıeten, dazu gehört auch eın Verbot für dıe prıvate Handynutzung. Unser Hotel bıetet rund um dıe Uhr Servıce. Gerne kann man sıch ausser Wasser ( ın Mınıbar vorhanden) gerne andere Getraenke auf das Zımmer bestellen. Das Leıhen des Strandhandtuches ıst ebenfalls eın Servıce des Hotels, wenn man es austauschen möchte faellt eıne kleıne Gebühr von 2,50 € an. Auch am Strand bıeten wır stets Servıce. Ab 15 Uhr reıchen wır unseren Gaesten frısche Melone. wer gerne Kuchen oder andere Snacks zu sıch nehmen möchte ıst herzlıch eıngeladen ın unsere Pattısserıe zu kommen.

Danke, dass Sıe sıch Zeıt genommen haben Ihre Krıtık zu aeusern.

Herzlıche Grüsse

Hotelmanagement
NaNHilfreich