phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Christian (51-55)
Verreist als Paarim Mai 2018für 2 Wochen

Hotel für das amerikanische Publikum

4,0/6
Hotel eigentlich gut, wenn es da nicht die Braunalgen hätte. Ist leider kein Einzelfall, das Problem bestand letztes Jahr schon sechs Monate. Der Strand und das Wasser wären wirklich traumhaft.
Also bitte nicht von den Bewertungen der Amerikaner blenden lassen, den meisten ist das egal, die sind nur ein paar Tage hier. Dann gehen die halt an den Pool, wenngleich die sowieso an der Swim in Bar stehen und sich die Rücken rot aufbrennen lassen. (Non Preffered Bereich)
Wer es ruhig und erholsam mag, sollte den Preffered Bereich buchen. Das Rosewater hat gutes Mittagessen (Burger sehr gut). Man kann auch a la Carte frühstücken, uns war aber das Frühstücksbüffet lieber. Ansonsten schon alles ziemlich amerikanisch, damit hatten wir in diesem Ausmaß nicht gerechnet. Wenn mehr als vier Amis beim Abendessen an einem Tisch sitzen, kann es schon laut werden. Es waren wenige Menschen am Strand vom Preffered Bereich, mehr als genügend Liegen und Schattenplätze.
Am Strand und am Pool war es im Preffered aber meist sehr ruhig. Man meint, es sind zwei verschiedene Hotels, wenn man den Bereich verlässt.
Ich bat um ein ruhiges Zimmer, das bekamen wir auch und hatten sogar ein Upgrade auf Ocean View, Building 9, im vierten Stock (5th Floor). Danke dafür!!
Dass daneben zwei große Hyatt Hotels entstehen, wussten wir vorher.
Ich würde das nächste mal eine europäische Hotelkette bevorzugen.

Lage & Umgebung5,0
In der Nähe vom Flughafen, trotzdem kein Fluglärm. ca 15-20 min Transferzeit. Man hat die Möglichkeit, fussläufig am Strand zum Hafen zu gehen, oder in die andere Richtung zum Sanctuary.
Ansonsten nicht viel los, aber das weiß man ja vorher. An einem eigentlich schönem Strand gelegen.
Wie bereits oben erwähnt, das Algenproblem. Das betrifft auch die Strandabschnitte um Bavaro die Küste hoch.
Nicht betroffen war die Südseite (Karibikseite von Bayahibe bis Juan Dolio). Da war zeitgleich ein Bekannter.
In Blick Richtung Meer entstehen auf der rechten Seite zwei große Hyatt- Hotels, davon bekommt man aber im Preffered Bereich absolut nichts mit.

Zimmer6,0
Zimmer sehr sauber und in gutem Zustand. Wir waren in Building 9.

Service6,0
Der Service war in den meisten Fällen sehr gut, das Personal hat immer gegrüßt, egal ob Gärtner, Zimmermädchen oder sonst irgend wer. Bedanken möchte ich mich bei Maria und Sonia vom Market Café im Aussenbereich.
Auch der Service am Strand war zuvorkommend, aufmerksam und nett, danke an Rosanna!!

Gastronomie5,0
Qualität der Speisen war zu allen Mahlzeiten gut, was uns irre gestört hat war, dass das Buffet in den 14 Tagen kein einziges Mal am Abend geöffnet hatte. Wir haben abends nur das Seaside und das Oceana genutzt, da sitzt man schön im Freien unter Dach. Allerdings hat es öfter Moskitos, mit Mückenspray aber in Ordnung.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich