phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Archiviert
Barbara (36-40)
Verreist als Familieim August 2018für 1 Woche

Schöner Uraub mit Abstrichen

4,0/6
Ein etwas in die Jahre gekommenes Hotel in guter Lage. Nah am Flughafen und damit auch an Korfu-Stadt. Freundliche Mitarbeiter, einfache Zimmer. Schöner Kiesstrand und sauberes Wasser.

Lage & Umgebung4,0
Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel hat mit dem Transferbus in etwa 30 Minuten gedauert und war angenehm. Das Hotel liegt, wie schon oft hier geschrieben, an einer Hauptstraße, allerdings hat uns diese nicht gestört. Und auch das Überqueren auf dem Weg zum Strand war kein Problem. Um das Hotel herum ist nichts, aber man ist mit dem Bus schnell in Korfu-Stadt. Der Bus hält vor dem Hotel und das war auch mit kleinen Kindern überhaupt kein Problem. Ansonsten ist das Achillion nicht weit entfernt und Benitses und Moraitiki.

Zimmer3,0
Wir hatten ein Familienzimmer im Haupthaus für 2 Erwachsene und 2 Kinder zur Gartenseite. Das Zimmer zur Gartenseite hatten wir wegen der Straße bewusst gewählt, und hatten dort keinerlei Lärm (gut man hört die Abendanimation etwas, aber das ist überhaupt kein Problem). Allerdins war das Zimmer nicht wirklich groß und es hat an Stauraum gefehlt. Ein Schrank für 4 Personen ist echt etwas wenig. Auch gab es nur eine Kofferablage und der Rest stand dann halt im Zimmer rum. Dem Hinweis, man solle doch den Boden freihalten, damit die Putzfrau saubermachen kann, konnten wir beim Besten Willen nicht folgen, da wir einfach nicht wussten wohin mit dem Sachen. Nachbarn hatten die Koffer z.B. am Balkon untergebracht.
Das Zimmer an sich war recht einfach, Doppelbett und 2 Einzelbetten, aber es war halt wirklich schon abgewohnt und es wäre dringend mal eine Renovierung nötig. An sich war es aber sauber und auch das Bad war in Ordnung. Was wir vorher wussten, was wir so aber auch schon lange nicht mehr in einem allinklusive_Hotel erlebt hatten, war, dass der Safe extra zu bezahlen ist. Das war im letzten Louis Hotel bereits inbegriffen.

Service4,0
Das Personal war sehr freundlich und nett. Bereits beim Check-In waren alle recht bemüht und vorallem Christina Pappa hat uns gut betreut. Auch die Mitarbeiter im Restaurant waren durchwegs freundlich und machten ihre Arbeit super. Im Restaurant und auch an den Bars ist bei allem Selbstbedienung, wobei es im Speisesall schon nett gewesen wäre, wenn man die Getränke an den Tisch bekommen hätte, damit hätte man auch nicht soviel gerenne und Gewusel im Speisesaal.
Wir hatten über die Mietwagenfirma, von der ein Mitarbeiter direkt im Hotel sitzt einen Mietwagen und auch das hat super funktioniert.

Gastronomie4,0
Die Atmosphäre im Speisesaal war - wie sooft in großen Hotel - eher die einer Kantine. Wir fanden es dort immer recht voll und auch die Stühle recht eng gestellt, lag aber vielleicht auch daran, dass - wegen der Wespen - kaum jemand im Freien gegessen hat. Die Terrasse an sich war nämlich recht schön. Wofür das Hotel nichts kann, aber was echt nervig war, waren die vielen Kinder, die sich am Buffet selbst bedienten und dabei die Hälfte am Boden landete oder aber mit den Händen geholt wurde und die an den Getränkestationen eine Sauerei machten bzw. zig Gläser antatschten und wieder zurück stellten. Es gibt zwar die Hinweise, dass Kinder nicht unbeaufsichtigt sein sollen, allerdings hält sich da halt keiner dran.
Beim Frühstück gab es Kaffee-/ Teeautomaten und Automaten für Saft. Es war beim Frühstück eigentlich alles vorhanden (Eier, Speck, Pfannkuchen, Brot, Kuchen, Brötchen und vieles mehr), einer echter griechischer Joghurt und etwas mehr Müsli wäre schön gewesen, aber man hat immer etwas leckeres gefunden.
Zu Mittag gab es am Strand einen Snack, ich glaube Gyros-Pita und Pommes mit Gurken und Tomaten, haben wir aber nicht genutzt. Wir waren zum Mittagessen im Restaurant und dort gab es reichlich Auswahl. Das Abendessen stand jeden Tag unter einem Motto, allerdings gab es trotzdem oft das Gleiche. Das Essen war in Ordung, zum Teil etwas kalt, aber für eine Woche ok.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Animateure waren sehr freundlich, allerdings haben wir das Angebot, bis auf die Mini-Disko nicht genutzt.
Die Pools waren schön angelegt und in Ordnung. Wir haben sie jedoch kaum genutzt, da wir am Strand waren. Dort sind die Liegen recht eng gestellt und das Liegenreservieren ist ein Problem. Es wäre schön gewesen, wenn die Mitarbeiter die Handtücher konsequent eingesammelt hätten, zumal man ja für die Handtücher nichts bezahlt, da wir Situationen hatten, wo Liegen schon um 8:00 Uhr reserviert waren und die dazugehörigen Gäste nachmittags um 16:00 Uhr kamen. Und das waren keine Ausnahmen, sondern etliche Gäste, die das so gemacht haben.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im August 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Barbara
Alter:36-40
Bewertungen:15
Kommentar des Hoteliers
Liebe Barbara,

herzlichen Dank für diese detaillierte Bewertung und für die Weiterempfehlung.

Es freut uns besonders , dass sie einen schönen Urlaub mit uns verbracht haben.

Die Zufriedenheit der Gäste ist uns sehr wichtig, daher sind wir stets für positive wie auch negative Kritik offen, denn nur so können wir unsere Leistung verbessern.

Bedanken möchten wir uns auch für das Lob an unsere Mitareiter und natürlich auch an mich.
Das ich ein stück dazu beigetragen habe Ihren Aufenthalt zu einem angenehmen zu machen, freut mich sehr.

Es wird uns eine große Freude sein, Sie wieder als Gast begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute!

Christina Pappa
Guest Relation Manager
NaNHilfreich