Frank (51-55)
Verreist als Paarim September 2018für 1 Woche

Alle guten Dinge sind 3, oder aber auch nicht ...

5,0/6
Architektonisch nettes Hotel in der Ortslage von Konakli, nicht zu groß, kein Bettenbunker. 2 Pools, zum Strand ca. 300 Meter. Wellnessbereich und Fitnessraum vorhanden.
Nachdem wir das Hotel 2015 und 2016 besucht haben, werden wir es erst dann wieder besuchen, wenn sich die Gästestruktur wieder geändert hat. Geschätzte 90 % russische Gäste war einfach zu viel, das Benehmen dieser Gäste war katastrophal.
Dies liegt jedoch nicht an den Angestellten des Hotels, sie sind durchweg motiviert und superfreundlich.

Lage & Umgebung5,0
Transferzeit vom Flughafen Antaya ca. 2 Stunden. Hotel liegt in der Ortlage Konakli ca. 300 Meter vom Strand. Gegenüber des Hotels in ca. 100 Meter Entfernung ein kleinerer Basar mit vielen Geschäften, zum "Innenstadtbereich" Konaklis ca. 1000 Meter, dort ein Geschäft neben dem anderen.
Ausflüge entweder über die örtliche Reiseleitung oder kostengünstiger im Ort über lokale Anbieter. Unser Bootsausflug hat im Ort 20 Euro/Person gekostet, die Reiseleitung verlangte 39 Euro.

Zimmer5,0
Zimmer ist ausgestattet mit Telefon, Flachbild-TV (3 oder 4 deutsche Programme), Kühlschrank, Föhn im Bad.
Balkon war ausgestattet mit einem Tisch und 2 Stühlen. Wenn möglich ein Zimmer zum Poolbereich buchen.
Das Zimmer wurde täglich gereinigt, wir waren mit der Sauberkeit zufrieden. Der Badbereich könnte mal aufbereitet werden (Silikonfugen der Duschabdeckung waren sehr laienhaft ausgeführt).

Service6,0
Der Service war einfach nur top, angefangen von der Rezeption über das Personal im Restaurant bis zur Reinigungskraft. Super freundliche Mitarbeiter!
Ausnehmen hiervon möchte ich einen Teil des Animationsteams, sehr kindisch und überdreht.

Gastronomie4,0
Im Gegensatz zu unseren Besuchen 2015 und 2016 hat die Qualität der Speisen in unseren Augen nachgelassen. Aber es war immer noch ok im Angesicht des Reisepreises. Leider wird mittlerweile wohl mehr Wert auf Quantität als auf Qualität gelegt. Alle Mahlzeiten werden in Buffetform angeboten.
Atmosphäre? Kann ich nur mit einem Wort beschreiben: schlimm! Dies lag nicht am Personal, sondern an der Gästestruktur. Vordrängeln, wegschieben am Buffet, rülpsen gehörte zum guten Ton der russischen Gäste. Die Krönung war dann ein in seiner Spaghetti Bolognese liegender russischer Gast. Da vergeht einem der Appetit.

Sport & Unterhaltung5,0
Poolanlage sauber und gepflegt, Mängel gab es keine. Der Rest wurde nicht genutzt.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank
Alter:51-55
Bewertungen:17
Kommentar des Hoteliers
Lieber Frank,

Danke für die Weiterempfehlung und liebe Worte bezüglich unseren Angestellten.

Tja, die Gaestestruktur ist nicht etwas, was wir beeinflussen können. Überal in den Hotels in der Türkei müssen Sie rechnen mit russischen Gaesten. Übrigens lag die Belegung in September bei 50% Russen und 20% Deutschen. Dazu andere Nationalitaeiten. Ohne Russen wurde das Tourismus in der Türkei nicht überleben können.

Hoffentlich buchen Sie - Deutsche -in 2019 massiv wieder die Türkei. Wir würden uns darüber freuen, so wie wir uns auch gefreut haben über Ihren Besuch.

Wir wünschen alles Gute und hoffen uns bald wieder zu sehen.

Ihr Titan Hotels Team
NaNHilfreich