Thomas (56-60)
Verreist als Paarim August 2017für 2 Wochen

Wirklich gutes Hotel in guter Lage mit langem Anfa

5,0/6
Etwas äterer Bau, direkt am Strand; Zimmer mit Meerblick toll; Sauberkeit sehr gut ; freundliches Personal
Liegt allerdings auf der andren Seite der Insel, so dass der Anfahrtsweg lang ist.
Toller Blick von der Frühstücksterasse des 3. Stocks. Gleiches gilt für den dort eingebauten Pool.

Lage & Umgebung5,0
Etwas älteres Hotel mit knapp 200 Zimmern. Unsere Wahl, die wir nicht bereut haben, war ein Zimmer mit Meerblick. Für den geringen Aufpreis würde ich dies wegen der tollen Aussicht jederzeit wieder nehmen. Zimmer zur anderen Seite sind ebenfalls o.k. (Bergblick), haben morgens die Sonne und es ist nachmittags und abends nicht ganz so warm (lässt sich bei den Zimmern zur Meerseite allerdings mit der Klimaanlage korrigieren). Anfahrtsweg ziemlich lang (ca 1 1/4 Stunde). Hotel ist guter Ausgangspunkt für sämtliche Touren.

Zimmer5,0
Zimmer war sauber und wurde auch sauber gehalten. Jede Woche Bettwäschewechsel. Handtuchwechsel, soweit dies angezeigt wurde. Betten bzw. Matratzen waren gut, allerdings kein klassisches Doppelbett, sondern zwei Einzelbetten, die zusammenschiebbar waren. Größe nicht übermäßig, aber ausreichend. Bad für uns ausreichend, auch wenn mancher sich mehr Platz wünschen mag. Duschwanne. Föhn fest im Bad installiert.

Service5,0
Nettes Servicepersonal, das gilt sowohl für die Rezeption als auch für die Kellner und den Roomservice. An der Rezeption wird durchgehend deutsch gesprochen. Um Nachfragen/Beschwerden wurde sich gekümmert, wobei allerdings in kurzer Zeit keine Abhilfe geschaffen werden konnte (Fernseher empfing keine deutschen Programme, was an einem nicht kurzfristig zu beschaffenden Ersatzteil für den zentralen Server lag).

Gastronomie5,0
Frühstück wirklich gut und ausreichend, besonders das Live-Cooking jeden Morgen. Natürlich wiederholt es sich nach einer Weile, aber wir fanden es auch nach 2 Wochen noch nicht langweilig.
Abendessen in Buffetform, haben wir einmal probiert. Soweit zu beurteilen, ist es gut und abwechslungsreich, allerdings wird es im Souterrain eingenommen, was zur Folge hat, dass es dort - zumindest in den frühen Abendstunden, wenn die Sonne noch niocht untergegangen ist -, aufgrund der verhältnismäßig kleinen Fenster recht dunkel ist.

Sport & Unterhaltung5,0
Angeboten wird Tennis. Wir haben allerdings keine Freizeitangebote des Hotels genutzt.
Poolanlage sehr sauber und toll gelegen.
Autoanmietung zu empfehlen. Wohl die beste und preiswerteste Vermietung (keine Selbstbeteiligung bei VK!) ist "Oasis" an der Strandpromenade (nach Joachim fragen). In Deutschland bereits mieten ist nach unserer Erfahrung nicht preiswerter. In der Rezeption nach Sonnenschirm fragen (wir haben, wie andere auch, unseren da gelassen, wird vom Hotel sicherlich leihweise ausgegeben, so dass kein Kauf nötig wird), an den Stränden gibt es keinen Sonnenschutz und keine Liegen.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:56-60
Bewertungen:5
NaNHilfreich