Priska (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Tolle Anlage - Sehr sauber - kleine Mängel

4,0/6
Die Anlage an sich ist sehr sauber und super aufgeteilt.
Die größte Anzahl der Kunden sind Italiener.
Auch Russen waren vorhanden, aber nicht so viele.
Kinder waren nicht so viele (war ja auch September, da gehen die zur Schule)


Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt direkt am Strand mit eigenem Riff zum Schnorcheln. Die Anlage selbst ist toll aufgeteilt. Der große Pool mit eigener Poolbar ist faszinierend und immer sauber. Der Transfer vom Flughafen dauert ca. 1 1/2 Stunden und ist mit mehreren Grenzkontrollen.

Zimmer6,0
Super toll, sauber und immer wunderschön hergerichtet.
das Zimmerpersonal ist super freundlich und wenn man ihnen begegnet ist, wurde man sofort gefragt ob alles gut ist.
man bekommt alle Tage 1 Falsche zu 1 1/2 Liter ins Zimmer.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Die Kellner im Restaurant sind wirklich freundlich und sympatisch. Deutschsprachig waren keine. Man konnte sich am Besten auf Italienisch und Englisch verständigen.
Die Kellner in der Rezeption waren sehr unfreundlich. Sie haben uns erst beachtet sobald wir mit Trinkgeld gewedelt haben.
Alles geht leichter mit Trinkgeld - aber dass es so offensichtlich ist, hat man nicht gemeint
Die Cocktails sind nicht sooo gut, eher mittelmässig.

Gastronomie3,0
Das Essen ist wirklich nur mittelmäßig. Großes Buffet mittags und abends. Morgens war es eher kleiner und nicht mit viel Auswahl. Nach ein paar Tagen hat jeder in unserem Freundeskreis Durchfall gekriegt. (im Nachhinein wurde uns gesagt man sollte VORHER in der Apotheke Medikamente holen und VORHER nehmen um keine solche Probleme zu erhalten - das ist aber ein Fehler vom Reisebüro)

Sport & Unterhaltung2,0
Unterhaltung war mittelmäßig. Untertags wurde man von den Animateuren am Strand und am Pool gedrängt bei Aktivitäten mitzumachen. Aber nach den ersten zwei Tagen war es dann eher langweilig: am Pool immer nur Yoga, Dart spielen, Aquaaerobic (als Zumba oder normal) oder Wasserballspiele. Man konnte es auswendig. Am Strand war das italienische Animationsteam zuständig und diese waren seeehr laut und ohne großes Programm: Boccia spielen, auch hier dart spielen, irgend eine Sportart und fertig.
Das Abendprogramm war lausig: meistens haben die Animateure aufgeteilt in Italiener und dem Rest Singshows oder Tanzshows veranstaltet, war aber immer nur dasselbe und nicht richtig unterhaltsames dabei.
Die Unterhaltung im Hotel ist, wie gesagt, mittelmässig, auch dadurch dass man außerhalb vom Hotel gar nichts machen kann (man ist ja mitten in der Wüste)

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das WLAN war zu bezahlen: für 14 Tage 60,00 € - und es hat nur halb funktioniert. Scheinbar gibt es am Flughafen eine Karte zu kaufen mit nur 25,00 €.

Wasser kriegt man eine Gratisflasche zu 1 1/2 Liter ins Zimmer. Wenn man sonstige Wasserflaschen benötigt muss man diese bezahlen. Außer man hat All Inclusive, dann kann man an der Bar kleine Becher Wasser haben (oder andere Getränke)

Für das Visum am Flughafen haben wir 28,00 € bezahlt - man kann es auch über Internet beantragen.
Sollte man nur mit einem Personalausweis reisen - muss man 2 Fotos mitnehmen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Priska
Alter:26-30
Bewertungen:2
NaNHilfreich