Bernd (61-65)
Verreist als Familieim April 2021für 2 Wochen
Verreist während COVID-19

zu wenig Leistung für zuviel Geld

2,0/6
Gesamte Hotelanlage gut angelegt aber arg in die Jahre gekommen. Sanierungen und Modernisierungen nirgends ersichtlich! Für einen ruhigen, entspannenden und zufriedenstellenden Erholungsurlaub völlig ungeeignet.

Lage & Umgebung3,0
angenehme Fahrt zum Hotel ca. 25 min, Ausflugsziele mit Shuttle-Bus erreichbar da doch abseits gelegenes Hotel.
Es gibt eine kleinere Shoppingmöglichkeit außerhalb des Hotels (5 min Fußweg) jedoch kein "must have"
Nähere Umgebung im unmittelbaren Umkreis des Hotels (der gesamten Anlage) eher sehr pflegebedürftig.
Am Strand und an der Strandbar wurde nicht für ausreichend Schattenspender gesorgt und bei voller Sonne
ist ein Aufenthalt nur kurzzeitig ratsam.

Zimmer2,0
viele Zimmer sind mit teilweise gravierenden Mängeln behaftet, z.B. ausgerissene Türschaniere sodass Türen mit Vorsicht zu öffnen sind. Dusche und Toilette war nur durch eine Mattglas-Scheibe getrennt und beim Duschen bekam der Partner auf der Toilette nasse Füße !!! Warmes Wasser zum Duschen war eher selten. Kleiderschränke waren trotz nur geringen Reisegepäcks viel zu klein und unmittelbar neben der Duschkabine schlecht plaziert. Guter Schlaf im guten Bett war aber gewährleistet. Nach Zimmerwechsel wegen genannter Mängel erfolgte ein Umzug in ein besseres Zimmer, doch hier war wegen eines massiven Insekteneinfalles eine Nutzung des Balkons am späteren Abend und am früheren Morgen nicht möglich. Klimaanlagen funktionierten aber sehr gut! Ein weiterer Umzug wurde angeboten, aber wir hatten Urlaub und wollten keinen ständigen Umzug mit Koffer packen usw.

Service2,0
Im ersten Zimmer wurden an 2 Tagen kein Zimmerservice geboten (nicht gereinigt, kein Abfall entsorgt, kein Bett gemacht usw.) Nach entsprechender Beschwerde wurde dann auch mal gegen 19 Uhr zur Zimmerreinigung angeklopft oder am späten Nachmittag wenn man sich so langsam für den Abend bereit machen will. Nachdem das Zimmer gewechselt wurde mußte wegen einer Insekteninvasion teilweise 2x täglich das Reinigungpersonal angefordert werden. Der Zimmerservice mußte täglich daran (auch mit schriftlichem Hinweis) erinnert werden, dass auch das Auffüllen der Minibar zum Service gehört,(trotz Trinkgeld). An einem Pool wurde die Poolbar wegen massiver Verdreckung nicht genutzt. Ein Raum zur Freizeitnutzung (Dart, Karten- oder andere Spiele) nahe dem Foyer wurde als Müll-Lager genutzt und war nicht nutzbar. Die Nutzung als angepriesenes "kinderfreies ruhiges Hotel" war von Freitag nachmittags bis Samstag Nacht nicht möglich, da dann Wochenendtouristen mit mehreren Kindern Zutritt fanden und der Lärm für diesen Zeitraum dem einer Bahnhofshalle gleich kam. Ein größeres Restaurant war bis auf zwei Ausnahmen immer geschlossen, sodass sich alles in einem viel zu kleinen Restaurant abspielte. Oft waren keine Teller vorrätig und wir mußten ständig warten bis Tische abgeräumt und gereinigt wurden. Sauberkeit und Hygiene lassen hier sehr zu wünschen übrig. Die letzten 4 Tage hatten wir keine Lust mehr auf Urlaub.
Begründet wurde alles mit Personalmangel wegen der Corona-Pandemie. Beschwerden halfen oft nur für einen Tag.

Gastronomie2,0
In dem viel zu kleinen Restaurant war das Angebot zwar ausreichend aber von Abwechslung konnte keine Rede sein. Jeden Morgen das Gleiche, jeden Mittag das Gleiche und jeden Abend das Gleiche. Obst-und Salatangebot war aber gut und reichlich. Sehr schlechte Organisation war zu beobachten als eine Fleischpfanne erst vorgewärmt wurde als bereits Gäste schon davor gewartet hatten (und das nicht nur einmal). Wir merkten schnell, dass einige Angestellte völlig lustlos, Andere überfordert waren. Dem entsprechend war eine sehr negativ eregte Atmosphäre bei vielen Gästen zu beobachten. Die Snackbar am Strand war leider in 2 Wochen auch nur 2x für wenige Stunden geöffnet.
Sehr gut dagegen waren die Essen in den a la Card Restaurants. Leider hatten diese nur im Wechsel auf, weshalb Termine (Essen mußte über Anmeldung erfolgen) schlecht zu bekommen waren. Hier war auch der Service gut und die Gerichte waren ansprechend und qualitativ gut.

Sport & Unterhaltung1,0
Wenn auch das Hotel nur zu ca. 30% belegt war, war das Freizeitangebot tagsüber nicht einmal erwähnenswert.
Vom Reiseveranstalter wurden aber genügend und schöne Ausflüge gegen Bezahlung angeboten. Abends waren einige ansprechende Shows , Tanz und Zaubershow sowie Artistik. Musik vom DJ (Musik vom Band) gab es regelmäßig mit wechselnden Karaoke-Abenden. Fitnessangebote haben wir nicht bemerkt, Massagen wurden allerdings regelmäßig angeboten (natürlich gegen Bezahlung). Ein Casinobetrieb war täglich geöffnet.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im April 2021
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Bernd
Alter:61-65
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Herr. Bernd,

Als erstes möchten wir uns bei Ihnen bedanken, dass Sie sich dafür entschieden haben Ihre Feriern bei uns zu verbringen. Wir haben Ihr komentar mit großem Interesse gelesen.

Wir bedauere Aufrichtig, dass Sie diesen Eindruck einiger Mitarbeiter gewonnen haben. Das ist in keinsterweise das Bild, dass wir projizieren möchten. Leider konnten trotz tiefgruendiger Untersuchungen. Sie können jedoch sicher sein, das Präventivmaßnahmen mit allem Ateilungen getroffen wurden um ähnliche Fälle in Zukuft zu vermeiden.

FreudlicheGrüße,

Die Direktion der Be Live Collection Punta Cana
NaNHilfreich