Dirk (46-50)
Verreist als Paarim Juli 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Entspannung & Sicherheit in "besonderen" Zeiten

6,0/6
Vorab: Meine Frau und ich sind Wiederholungstäter und durften schon mehrfach die Familie P.-L. und Ihr tolles Team besuchen.

So war es in 2020 mein Wunsch, meinen 50sten Geburtstag im schönen Südtirol und dann natürlich (!!!) in unserem Lieblingshotel in Schenna zu verbringen. Früh buchten wir, die Freude war groß..... und dann kam Corona. Katastrophe.

Zunächst dachten wir: Das wird in diesem (speziellen) Jahr nichts.
Südtirol und Italien im kompletten Lockdown. Nichts ging mehr.

Doch die Situation besserte sich langsam und stetig und wir wussten:
Wenn wir irgendwo sicher sind, dann im "Blumenhotel". Und das sollte sich auch bestätigen.
Keine Sekunde lang fühlten wir uns unwohl. Nie hatten wir Zweifel an der Fürsorge und Umsicht von Familie P.-L. und dem gesammten Team. Ein paar wenige, leicht einzuhaltende Regeln, die der Sicherheit aller dienen und wir konnten den Urlaub in vollen Zügen genießen.

Und man merkte auch in Meran und der Umgebung: Die Menschen waren durch ein tiefes Tal gegangen und entsprechend vorsichtig. Eine Demut, die auch uns Deutschen im Bezug auf dieses Virus auch (vereinzelt) ganz gut zu Gesicht stehen würde. Uns, die wir mehr oder minder (gesundheitlich) unbeschadet durch die Krise kamen.

Fazit: Wir würden jeder Zeit wieder im "Blumenhotel" zu Schenna Urlaub machen.
Sicherer kann man kaum Urlaub machen.
Entspannter sowieso kaum.

Lage & Umgebung6,0
Bushaltestellen fußläufig leicht zu erreichen, liegt das Hotel mit Blick auf das Schloss zentral und doch ruhig in Schenna. Wanderungen können direkt vom Hotel aus starten (Walwege) und selbst ein leichter Fußmarsch nach Meran (ca. 40 Minuten) ist keine unmögliche Herausforderung.

Die tägliche Morgenpost zum Frühstück gibt Tipps für die Tages-und Abendgestalltung.

Unser Highlight in diesem Jahr: Mit der Bike-Mobil-Card (zunächst mit Bus & Bahn) nach Mals und dann die 63km bergab auf tollen und gut ausgeschilderten Radwegen entlang der Etsch mit dem Leih-Rad (im Preis von 25,-€ p.P. inkludiert) zurück nach Meran. Wer sich die gesamte Strecke nicht zutraut, kann das Fahrad an vielen Bahnhöfen entlang der Strecke abgeben und das Ticket den ganzen, restlichen Tag als Fahrkarte nutzen um zurück zum Hotel zu kommen.

Viele weitere Ideen können aber an der Rezeption erfagt werden.

Zimmer6,0
Ich wusste gar nicht mehr, wie es sich anfühlt durchzuschlafen.
Mehr muss man nicht sagen/schreiben.

Service6,0
Jeder Wunsch wird mit einem Lächeln von den Lippen abgelesen.
Mehr muss man nicht sagen/schreiben.

Gastronomie6,0
Wenn man etwas hervorheben möchte (schwierig - weil unfair - eigentlich bewegt sich alles auf einem tollen Niveau), dann ist es die Küche: Angefangen beim Frühstück das keine Wünsche offen lässt und für die Wanderungen stärkt, über Kaffee & Kuchen am Mittag bis hin zum abendlichen Höhepunkt eines Tages ("fantasivolle & innovative Geschmacksexplosionen die schon zu Heiratsanträgen an den Chef geführt haben sollen"), dass mit tollen Weinen abgerundet werden kann.

Einzige Kritik: Es ist schade, dass man als Mensch nicht mehr essen kann.

Sport & Unterhaltung6,0
Der neugestaltete Wellnessbereich incl. Fitnessraum lässt kaum Wünsche offen.
Am Pool gibt es Platz für Jedermann und Kinder haben zusätzlich vor dem Hotel einen Platz zum Spielen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Dirk
Alter:46-50
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Lieber Herr Dirk,

ein ganz besonderes "Vergelt's Gott" (wie wir Südtiroler sagen!) an Sie! DANKE, dass Sie auch in dieser sehr schwierigen Zeit unsere Gäste waren. Vielleicht trägt Ihre Bewertung und speziell Ihr Kommentar zur momentanen Situation in Schenna dazu bei, dass Gästen, die sich unsicher fühlen und zweifeln, ob ein Urlaub das Richtige ist, die Entscheidung leichter fällt.

Auf ein Wiedersehen im Blumenhotel!
Bleiben Sie gesund..das wünschen Ihnen von Herzen
Ihre Familie Pircher-Lercher
& Mitarbeiter
NaNHilfreich