Ronny (51-55)
Verreist als Paarim Oktober 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Schöne Anlage mit sehr gutem Essen.

6,0/6
Sehr gepflegtes, sauberes Hotel mit freundlichem Personal und gutem Service. Das Essen war hervorragend. Der Strand ist verbesserungsfähig.
Die Corona-Regeln wurden von allen Gästen eingehalten. Es wurde Maske getragen (innerhalb der Gebäude) und der Mindestabstand eingehalten.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt etwas abeglegen und hat ein großflächiges Grundstück. Es gibt mehrere Bauteile. Vom Haupteingang, durch die ganze Anlage, sind es gut 500 m bis zum Strand. Rund herum um die Anlage befinden sich landwirtschaftlich genutzte Flächen.

Mit dem Auto braucht man gut 10 Minuten bis Kos-Stadt. Den Bus oder ein Fahhrad haben wir nicht benutzt.

Zimmer6,0
Wir hatten das Deluxe-Zimmer mit eigener Terrrasse und Whirlpool. Es war modern eingerichtet und ließ keine Wünsche offen. Diese Zimmer liegen dierekt über dem Hauptgebäude mit der Rezeption.
Insgesamt war es sehr ruhig. Das fanden wir wunderbar. Kein Gejohle oder wilde Trinkergruppen. Es lief alles sehr gesittet ab.

Der eigene Whirlpool auf der Terrasse war natürlich der Knaller. Die Temperatur kann man selbst wählen und er ist rund um die Uhr einsatzbereit.

Service6,0
Kleinere Mängel wurden umgehend beseitigt. Das Personal an der Rezeption und im Restaurant war sehr freundlich und hilfsbereit. Man spricht in erster Linie englisch aber auch deutsch.

Gastronomie6,0
Wir haben das Hauptrestaurant genutzt und waren sehr zufrieden. Über die Hotel-App müssen für das Abendessen vorab Zeitfenster gebucht werden. Das Essen war fantastisch. Wir hatten Halbpension. Natürlich widerholt sich ein Teil der Speisen. Das lässt sich nicht vermeiden. Aber der Geschmack und die Qualität des Essens waren sehr gut!

Sport & Unterhaltung5,0
Ich beziehe mich hier nur auf die Pools und den Strand. Andere Angebote haben wir nicht genutzt. Die zwei großen Pools sind groß. Sie sollten jedoch etwas wärmer temperiert werden. Das Meer war Anfang Oktober wärmer als der "untere" Pool am Strand.

Auch am späten Vormittag war meist noch eine Liege zu finden. Allerdinsg sind die Kapazitäten dann schon an der Grenze angelangt. Natürlich gibt es in diesem Hotel auch das Dauer-Ärgernis der frühen Liegen-Reservierer.

Mit dem Strand waren wir nicht ganz zufrieden. Er hat geschätzt eine Länge von 200 Metern und ist zwischen 7 und 15 Metern breit. Auf der gesamten Länge ist er bei Übergang zum Wasser sehr steinig. Am rechten Ende ist es zu ertragen aber auf der linken Seite ist es deutlich zu viel. Dort sind Badeschuhe zwingend.

Ich glaube, da könnte mann noch etwas besser werden, ohne die gesamte Natur auf den Kopf zu stellen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ronny
Alter:51-55
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Lieber Ronny,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mit uns Ihre Bewertung über Ihren kürzlichen Aufenthalt zu teilen.

Wir freuen uns zu lesen, dass Ihnen Ihr Zimmer mit dem privaten Jacuzzi, das Essen und der Service unseres Personals gefallen hat. Es ist auch schön zu lesen, dass Sie unser Hygienekonzept in Bezug auf Corona geschätzt haben.

Es tut uns aber leid zu lesen, dass das Meer nicht nach Ihrem Geschmack war. Es stimmt, dass der Strand kiesig ist und aus diesem Grund gibt es Sandsäcke im Meer, um den Zugang zu erleichtern. Weitere Aktionen, wie der Bau einer Anlegestelle, waren geplant, wurden aber aufgrund der aktuellen Umstände auf nächstes Jahr verschoben.

Nochmals vielen Dank, dass Sie Astir Odysseus Kos Resort & Spa für Ihren Urlaub gewählt haben. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

Mit freundlichen Grüßen,
Astir Odysseus Kos Resort & Spa
NaNHilfreich